Reisetipps Suriname

Alles, was Sie für Ihre Reise nach Suriname wissen müssen

Unter den folgenden Links finden Sie viele praktische Tipps für Ihre Suriname Rundreise. Lesen Sie sich diese Informationen gut durch bevor Sie Ihre Reise antreten, sodass Sie Ihre Reise unbeschwert und gut vorbereitet genießen können.

Reisepass und Visum

Für unsere Reisen nach Suriname benötigen Sie ein Visum, welches bei der Einreise an der Grenze oder vorab bei der Surinamischen Botschaft erworben werden kann. Ihr Reisepass muss 6 Monate über Ihre Rückkehr hinaus gültig sein.

Sie sind selbst verantwortlich für das Mitführen von gültigen Reisedokumenten. Weitere Information über die Einreise nach Suriname finden Sie  hier .

Gesundheit und Impfungen

Fairaway ist bemüht Sie korrekt über Impfungen und Krankheiten in Peru zu informieren. Wir raten Ihnen jedoch, auch selbst Kontakt mit einer medizinischen Instanz aufzunehmen, um sich beraten zu lassen. Sorgen Sie dafür, dass Sie spätestens vier Wochen vor Abreise Kontakt mit ihrem Hausarzt aufnehmen. Dieser wird Sie eventuell weiterleiten an ein Tropeninstitut.

Neben den Standardimpfungen wird für Suriname eine Hepatitis A Impfung und eine Gelbfieberimpfung empfohlen, welche zur Einreise verlangt werden kann.

Es besteht ganzjährig ein hohes Risiko an Malaria zu erkranken, in den Küstenregionen ist das Risiko geringer und Paramaribo gilt als Stadt mit minimalen Übertragungsrisiko. Je nach Reiseprofil kann zur Vorbeugung eine Malariaprophylaxe sinnvoll sein und sollte daher mit einem Mediziner besprochen werden.

Dengue kommt stets häufiger in Lateinamerika vor. Es verläuft meist mit Fieber, Hautausschlag und Kopfschmerzen. In Einzelfällen kann es jedoch ernster verlaufen. Derzeit gibt es keine Impfung gegen Dengue. Die Mücken die Dengue übertragen stechen tagsüber. Darum wird empfohlen auf Mückenschutz zu achten um Stiche zu vermeiden.

Durch Erkrankungsrisiken, die durch Mücken übertragen werden, wird empfohlen körperbedeckende Kleidung zu tragen und ganztägig Insektenschutzmittel zu verwenden.

Sicherheit

Die Sicherheit von Kunden und Personal steht bei Fairaway jederzeit an erster Stelle. Lizet, unsere Reiseexpertin, wohnt schon seit Jahren in Suriname und ist über die Sicherheitssituation gut informiert. Für aktuelle Informationen über die Sicherheitslage in Suriname verweisen wir Sie auf die Website des  Auswärtigen Amtes.

Geld

In Suriname wird mit Surinamischen Dollar (SRD) bezahlt. Es ist ratsam sich vor Ihrer Reise den Wechselkurs anzuschauen. Geld kann vor Allem in größeren Städten an Bankautomaten abgehoben werden. Kreditkarten werden nicht immer akzeptiert, in Paramaribo ist es jedoch teilweise möglich damit zu bezahlen. Es ist nützlich immer etwas Bargeld dabei zu haben, um im Falle eines nicht funktionierenden Bankautomaten unabhängig zu sein.

Zeitunterschied

In Suriname ist es während der Sommerzeit 5 Stunden früher als in Deutschland. In der Winterzeit beträgt der Unterschied nur 4 Stunden.

Elektrizität

Die Steckdosen in Suriname werden mit 110V versorgt. An manchen Orten können auch 220V Steckdosen vorhanden sein. Für die Steckdosen werden keine Adapter benötigt. Da die Stromversorgung vor Allem im Inland eingeschränkt sein kann, ist es zu empfehlen eine Taschenlampe dabei zu haben.

Kleidung

Für Rundreisen in Suriname eignet sich besonders leichte und luftige Kleidung. Außerdem ist lange Kleidung zum Schutz vor Mücken sehr nützlich.

Reiseinfo

Wir tun unser Bestes, um unsere Reisen so nachhaltig wie möglich durchzuführen. Auch Sie können hierzu beitragen. Lesen Sie  hier  unsere Tipps.

 

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!