Entdecken Sie Griechenland

Das Land der Philosophen, Antike und weißen Strände
Griechenlandreisen jetzt anfragen

Auf geht’s nach Griechenland!

Olivenbäume, Strände und Kultur entdecken

Am sandweißen Strand entlang spazieren und die Seele baumeln lassen. Verschiedene Inseln erkunden und dabei immer etwas Neues entdecken. Unternehmen Sie eine Wanderung und spazieren Sie an den schönen Küstenorten entlang. Sie möchten sich lieber etwas mehr entspannen? Wie wäre es mit einer Kombination aus Yoga, Meditation und Naturerkundungen? Griechenland bietet für jeden Reisenden etwas. Und nicht zu vergessen: Die leckere griechische Küche!

Camille und Iakovos

Camille und Iakovos

Unsere Griechenland–Reiseexperten

Lernen Sie Camille und Iakovos kennen. Seit über 17 Jahren leben sie auf Kreta zusammen und freuen sich, Ihnen einen individuellen Reiseplan für Kreta zusammenzustellen.

Ihre Reise nach Griechenland

Sie haben eine Reise gefunden, die Ihr Herz höher schlagen lässt? Dann buchen Sie jetzt Ihre Griechenland Reise bei uns.

Unsere Griechenland-Reisen

Lassen Sie sich von unserem Video inspirieren

Jetzt haben Sie Lust, gleich nach Kreta aufzubrechen? Schauen Sie sich unsere Reisen an und entscheiden Sie sich für einen aktiven Wanderurlaub oder einen entspannenden Yoga-Aufenthalt!

Inspirationen und Reisetipps

5 Tipps für Ihre Reise nach Kreta

5 Tipps für Ihre Reise nach Kreta

Türkisblaues Wasser, atemberaubende Wanderrouten, historische Ruinen: Bei diesen 5 Tipps für Ihre Reise nach Kreta ist für jeden etwas dabei!

Wichtige Informationen für Ihre Reise nach Griechenland

Reise nach Griechenland – sicher trotz Corona?

Reisen in Zeiten von Corona – was müssen Sie für eine Reise nach Griechenland oder Kreta wissen?

Sie sehnen sich wieder nach Sonne, Strand, Meer, inspirierenden Begegnungen und leckerem Essen? Nachdem die Pandemie das Reisen erstmal stillgelegt hat, ist dieses nun ab Juni wieder möglich. Griechenland kann hier tatsächlich als Vorzeigebeispiel unter den europäischen Länder gelten. Hat das gesamte Land (Stand 4.6.2020) doch weniger Corona-Infektionen (2.937) als Bayern (47.345) und insgesamt wenig Neuinfektionen pro Tag. Natürlich ist dennoch Vorsicht geboten und Sie sollten größere Menschenmengen vermeiden.  Informieren Sie sich vor Ihrer Reisebuchung beim Auswärtigen Amt über die aktuellen Reisebeschränkungen in Griechenland. Auch wir halten uns an diese Empfehlungen. Aus diesem Grund haben wir für Sie Reisen nach Kreta zusammengestellt, die sich abseits der überlaufenen Touristenorte befinden.

Wie kommen Sie nach Griechenland oder Kreta?

Natürlich muss auch die Anreise nach Griechenland gewährleistet sein, damit Sie einen schönen Urlaub auf Kreta verbringen müssen. Nach dem aktuellen Stand (4.6.2020) wird die weltweite Reisewarnung für europäische Länder am 15. Juni 2020 aufgehoben. Auch Griechenland wird ab Mitte Juni die Grenzen wieder öffnen. Zuerst nur für die Einreise per Landweg, ab dem 1. Juli 2020 sollen auch wieder die Flughäfen in Betrieb genommen werden. Der verpflichtende Corona–Test und die Quarantäne bei der Einreise nach Griechenland soll ab dem 1. Juli verfallen und es werden nur stichprobenartige Tests durchgeführt. Da sich die Informationen jedoch täglich ändern, würden wir Sie bitten, sich selbst vor der Abreise nach Griechenland über die aktuellen Einreisebestimmungen zu informieren.

Sehenswürdigkeiten auf Kreta

Sandweiße Strände, tolle Architektur, die alten griechischen Sagen und die Akropolis in Athen – wahrscheinlich erscheinen diese Bilder vor Ihrem inneren Auge, wenn Sie an eine Reise nach Griechenland oder Kreta denken. Doch eine Rundreise in das Land der Philosophen kann so viel mehr!

Kreta abseits der Touristenmassen erkunden

Schon bei der Anreise nach Kreta lohnt es sich, dass Sie sich ein paar Tage Zeit nehmen, um die schöne Altstadt der Hauptstadt Iraklio (früher Heraklion) zu erkunden. Verwinkelte Gassen, Marktplätze und der Löwenbrunnen warten darauf von Ihnen besucht zu werden. Etwa 5km weiter südlich befindet sich der Palast von Knossos, wohl die beliebteste Sehenswürdigkeit von Kreta und aus diesem Grund auch zahlreich besucht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, sich den Palast anzuschauen – wenn möglich ganz früh morgens, damit Sie den Touristenmassen entgehen. Der rekonstruierte Palast gib einen guten Einblick, wie das ehemalige Herrschafts–und Kulturzentrum Kretas ausgesehen haben muss, bevor es ein Erdbeben circa 1370 v. Cr. zerstörte. Vielleicht begegnet Ihnen mit etwas Glück bei Ihrem Besuch auch einer der freilaufenden Pfaue, deren Schreie Sie schon von weitem hören.

Aktiver Urlaub auf Kreta

Kreta eignet sich als größte Insel Griechenlands jedoch nicht nur für einen Sightseeing-Besuch. Packen Sie sich Wanderschuhe ein oder mieten Sie sich ein Fahrrad, um das Landesinnere zu erkunden. Zahlreiche Schluchten laden zu einer Wanderung ein, bei der Sie spektakuläre Natur erwartet. Durch die Hitze im Sommer sind diese aktiven Urlaube auf Kreta jedoch eher im Frühling oder Herbst zu empfehlen. Unser Tipp ist eindeutig die Nebensaison im September und Oktober, da zu dieser Zeit das Meer schon warm ist und zu einem Sprung ins Wasser nach der Wanderung einlädt. Doch auch für Yoga-Liebhaber haben wir eine Route im Gepäck!

Beste Reisezeit für Griechenland und Kreta

Die Sonne scheint und wo lässt es sich besser aushalten, als am Meer? Für alle unter uns, die am liebsten lange Strandspaziergänge machen, die Füße im sand vergraben und abends in einer gemütlichen Taverne den Abend ausklingen lassen, sind die Sommermonate hervorragend geeignet. Tatsächlich kann in den Monaten Juni und Juli auf Kreta bis zu 31 °C erreicht werden. Die Monate liegen aufgrund der Ferienzeiten auch in der Hauptsaison. Die Nebensaison, September-Oktober oder April-Mai, sind bestens für aktivere Reisende geeignet. Eine Wander– oder Fahrradtour lässt sich besser bei maximal 27°C durchführen. Zudem sind nicht so viel Touristen unterwegs. Wenn Sie also die Möglichkeit dazu haben, empfehlen wir Ihnen eine Reise nach Kreta in der Nebensaison!

Visum Griechenland

Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie für Ihre Reise nach Griechenland bzw. Kreta kein Visum.

Geld & Währung in Griechenland

Griechenland ist ein Mitglied der EU und hat als Währung den EURO. Sie können in allen größeren Städten und Hotels mit Ihrer EC-Karte bezahlen. Auch Abhebungen am Geldautomat sind kein Problem. Informieren Sie sich am besten vorher bei Ihrer Bank, ob Gebühren dabei anfallen. Kreditkarten werden oft bei kleineren Restaurants oder Tavernen noch nicht akzeptiert. Unsere Empfehlung: Immer etwas Bargeld dabei haben!

Impfungen für Griechenland und Kreta

Für eine Reise nach Griechenland oder Kreta benötigen Sie keine besonderen Zusatzimpfungen. Nutzen Sie doch die Gelegenheit und schauen Sie in Ihrem Impfpass nach, ob Ihre Standardimpfungen noch aktuell sind. Dazu zählen unter anderem Masern, Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Polio. Nehmen Sie den Impfpass auch am besten mit auf Ihre Reise, falls etwas passiert, haben Sie diesen sogleich parat.
Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!