Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway

Während deiner Reise möchtest du gutes Wetter mit genügend Sonnenschein und möglichst wenig Regen genießen. Unsere Reisespezialisten wissen genau, in welchen Monaten du ein Reiseziel in vollen Zügen genießen kannst. Möchtest du im November reisen? Argentinien und Kuba sind die ideale Wahl, aber auch eine Reise nach Suriname oder in das asiatische Myanmar wird im November empfohlen. Du vermeidest die Hochsaison, was für dich weniger Hektik und niedrigere Preise bedeutet. Zudem hilfst du dem Reiseland, den touristischen Druck gleichmäßiger und damit nachhaltiger zu verteilen. 


Beste Reiseziele im November – unsere drei Favoriten

Ein Strand in Suriname bei Sonnenuntergang
Entspanne dich an den Stränden von Suriname

Suriname – zu Hause in Südamerika

Der Monat November fällt im ursprünglichen Suriname in eine der beiden Trockenzeiten. In diesem Monat hast du wenig oder keine tropischen Regenduschen und die Temperatur ist angenehm. Wenn es dann doch mal regnet, geht es schnell wieder vorbei. Ganzjährig musst du in Suriname mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit rechnen. Während die Monate Oktober und Dezember touristisch sehr beliebt sind, kann man im November die Ruhe genießen – der Massentourismus hat das kleinste und grünste Land Südamerikas zum Glück noch nicht erreicht. 

Paramaribo
Temperatur: 32 °C      Regentage: 11     Sonnenstunden: 8

Reiseplanung nach Suriname starten

Hütte vor der Berglandschaft Argentiniens
Wander in den Bergen Patagoniens

Argentinien – spektakuläre Naturwunder

Das zweitgrößte Land Südamerikas hat aufgrund seiner Größe viele verschiedene Klimazonen. Die beste Reisezeit für Argentinien liegt zwischen Oktober und April, wobei der November eine ausgezeichnete Wahl ist. Es herrscht dann Frühling und Sie profitieren von einem relativ günstigen Klima im ganzen Land. Es ist viel ruhiger als zum Beispiel im Dezember und die Preise sind niedriger.

Dich zieht es ins faszinierende Patagonien? Hier es im November schon langsam wärmer – 17 Grad sind ideal zum Wandern, die Sonne scheint sechs Stunden am Tag und es regnet durchschnittlich an 9 Tagen, was in Feuerland ganzjährig normal ist. Im tropischen Gebiet um Iguazú ist es im November heiß, aber noch nicht so heiß wie in den folgenden Monaten. Und auch in der Provinz Rio Negro klettern die Temperaturen im November bereits auf frühlingshafte 17 Grad, während die Massen hier noch nicht unterwegs sind. 

Buenos Aires
Temperatur: 25 °C      Regentage: 10     Sonnenstunden: 8
Iguazú
Temperatur: 31 °C      Regentage: 10     Sonnenstunden: 12

Mehr  über Argentinien als Reiseziel erfahren

Blick auf die Tempelkronen in Myanmar
Im November ist Myanmar besonders grün

Myanmar – authentisches Asien

Myanmar hat mit Extremen in Form von Regen und Hitze zu kämpfen, die Sie lieber vermeiden möchten. Der November ist hingegen eine gute Wahl, mit relativ wenigen tropischen Schauern und gemäßigteren Temperaturen. Das Land ist diesen Monat auch viel grüner, was zu schönen Landschaften führt. Obwohl der November die beste Reisezeit für Myanmar ist, ist es nicht so voll, wie im Spitzenmonat Februar.

Bagan
Temperatur: 32 °C      Regentage: 9     Sonnenstunden: 4

Mehr über Myanmar als Reisziel erfahren

Erhalte ein individuelles Angebot

Lasse dir einen Reiseplan ganz nach deinen Wünschen erstellen. Du brauchst erstmal ein wenig Inspiration? In unserem Reisemagazin findest du Reiseideen für eine individuelle Reise.

  • 1 Aktuell Die Eckdaten Ihrer Reise
  • 2 Ihre Reisedaten
  • 3 Ihre Wünsche
  • 4 Ihre Kontaktdaten
Mit wem reisen Sie?
Mit der Angabe Ihres Alters können unsere Reiseexperten Ihnen ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Sie müssen diese Angabe natürlich nicht machen, wenn Sie nicht möchten.
Dyas sind traditionelle Tonschüsseln, die mit Öl und einem Docht befüllt werden
Traditionelle Diyas

Divali (Lichtfest)

Divali ist ein hinduistisches Fest, das während des Neumondes des neuen Monates Asvin gefeiert wird. Wörtlich übersetzt bedeutet Divali „Reihe von Diyas“. Die Schüsseln, die aus gebackenem Ton gemacht werden, sind mit einem Docht versehen und werden mit Öl gefüllt. Bevor die Diyas angezündet werden, wird das Haus brandsicher gemacht. Die Lichter sind für die Göttin Maha Lakshmi, die Göttin des Lichtes, des Wohlstandes, des Glückes, des Erfolges und der Weisheit. Desto mehr Diyas ein Haus hat, desto reicher sind die Hausbesitzer. Das Anzünden symbolisiert den Sieg des Guten über das Böse. Das Fest findet unter anderem in Indien, Indonesien, Myanmar, Nepal, Sri Lanka und Suriname am 11. November statt.