Die schönsten unbekannten Karnevalshochburgen weltweit –

Karneval mal anders feiern

Karneval weltweit: So feiern andere Länder

Sie kennen bestimmt die großen Karnevalshochburgen wie Venedig, Köln, Rio de Janeiro oder Teneriffa – zweifelsohne sehr spektakulär. Wir wollten aber mehr wissen und haben uns bei unseren Reisezielen auf die Suche nach den schönsten Karnevalveranstaltungen gemacht, die noch nicht jeder kennt. Mit Erfolg! Hier sind unsere 6 weltweiten Favoriten jenseits der bekannten Festlichkeiten.

Platz 6: Panama

Oh wie nass ist Panama! Der Karneval im wunderschönen mittelamerikanischen Land ist ein sehr feuchtfröhliches Vergnügen. Hier regnet es keine Kamelle, dafür aber ganz viele Wasserfontänen – eine willkommene Abkühlung in der Trockenzeit bei Temperaturen um die 35 Grad. Deswegen kommen die meisten auf die sogenannten „Culecos“ auch nicht verkleidet, sondern praktischerweise direkt in Badehose und Bikini. Abends starten dann die großen Paraden. Schön ist auch, dass in Panama jeder Ort seine eigenen Traditionen hat – in Las Tablas zum Beispiel treten Straßen in Wettkämpfen um die schönste Deko und das spektakulärste Feuerwerk gegeneinander an.

Karneval weltweit: Panama

Platz 5: Namibia

Im Namibia werden Sie sich erstmal wundern: Hier erwarten Sie einige rheinische Traditionen aus Köln und Mainz, die der Tatsache geschuldet sind, dass es in Namibia früher deutsche Kolonien gab. Prinzenball, Prunksitzung, Maskenball – all das gibt es im namibischen Karneval zu erleben, der zwar hauptsächlich von Deutschnamibianern gefeiert wird, aber langsam auch auf andere Kulturen überschwappt. Der Karneval geht in Windhoek, Swapokmund und Co. übrigens erst Ende März los, einfach, weil es im Februar viel zu heiß wäre, und findet insgesamt nacheinander an sieben Orten statt.

Namibia feiert Fasching fast wie in Deutschland

Platz 4: Mexiko

Auch in Mexiko wird der Karneval typisch lateinamerikanisch gefeiert, aber auch unterschiedlich, je nachdem, an welchem Ort Sie sich befinden. Hier unsere 3 Tipps für den Karneval in Mexiko:

  • San Juan Chamula: Hier geht es an Karneval sehr traditionell zu und das musikalische und kulinarische Maya-Erbe wird gefeiert. Mit Folklore, unendlich viel Essen und dem Mais-Zuckerrohr-Schnaps Pox.
  • Campeche: hier wird der älteste Karneval Mexikos gefeiert – natürlich mit farbenprächtigen Umzügen, Musik und Tanz, aber auch mit der Verbrennung einer Piraten-Puppe, sinnbildlich für „mal humor“, schlechte Laune. Danach geht es dann ganz fröhlich mit einem großen Blumenfest weiter.
  • Pinotepa de Don Luis: In diesem Dörfchen im Bundesstaat Oaxaca ist Karneval das Highlight des Jahres. Hier geht es unter anderem satirisch zu: Im „Danza de los Tejorones“ machen sich die mit teilweise menschlichen, teilweise tierischen Masken verkleideten Küstenbewohner über die früheren Kolonialherren lustig.

Traditionell & ausgelassen: Karneval in Mexiko

Übrigens verkleidet man sich nicht nur an Karneval gerne in Mexiko – mindestens genauso spektakulär und unbedingt eine Reise Wert ist der „gruselige“ Lieblingsfeiertag der Mexikaner, der Día de Muertos im November!

Wie Karneval, nur gruseliger: Dia de Muertos in Mexiko

Platz 3: Bolivien

Der Karneval von Oruro ist ein echter Geheimtipp. Über 50 Gruppen aus ganz Bolivien nehmen teil und zeigen Tänze, prächtige Kostüme – pro Kostüm werden hier bis zu 3.000 Euro investiert, was nicht nur in Bolivien viel Geld ist – und verrückte Masken. Hier kämpfen Teufel, Geister, Vogelmenschen, Drachenwesen den Kampf Gut gegen Böse, ein riesiges tänzerisches Spektakel. Und das ganz schön ausdauernd: Eine Parade kann hier auch mal 20 Stunden am Stück gehen – ja, Sie haben richtig gelesen. Freuen Sie sich auf ein rauschendes Fest und planen Sie Ihre Reise nach Bolivien rechtzeitig, denn der Karneval ist so beliebt, dass schon ein halbes Jahr vorher so gut wie alles ausgebucht ist. Und das, obwohl Oruro den Rest des Jahres eher verschlafen ist. Umso mehr freuen sich die Locals auf das Ereignis des Jahres und stürzen sich mit viel Elan und Freude in die Vorbereitungen.

Karneval in Südamerika: Bolivien

Platz 2: Kapverden

Die Kapverden sind mit ihren warmen Temperaturen ganzjährig das perfekte Reiseziel für Sonnenanbeter. Wenn Sie aber die Kultur der Kapverden wirklich erleben wollen, sollten Sie die Karnevalszeit im Februar oder März für Ihre Reise aussuchen. In der inoffiziellen Kulturhauptstadt Mindelo können Sie fünf Tage lang in das ausgelassene Treiben mit kreolischen Einflüssen eintauchen. Es wird getanzt, es ist laut, es ist bunt – und für ein paar Tage gibt es nichts als Lebensfreude in den Straßen von Mindelo und die Sorgen des Alltags haben Pause. Freuen Sie sich auf farbenprächtige Kostüme, Sambarhythmen, prächtig geschmückte Wägen und traditionelle Umzüge – der Karneval in Mindelo muss sich nicht vor seinem großen Bruder in Rio de Janeiro verstecken.

Karneval auf den Kapverden: Musik und Tanz

Platz 1: Kolumbien

„¡Quien lo vive es quien lo goza!“

(Wer ihn lebt, der genießt ihn)

Wussten Sie, dass in Barranquilla an der kolumbischen Karibikküste der zweitgrößte Karneval der Welt nach Rio de Janeiro stattfindet? Wahrscheinlich nicht. Dabei muss er sich gar nicht vor dem großen Bruder verstecken, im Gegenteil: Jedes Jahr im Februar rauscht eine glitzernde Wolke an Lebensfreude, Musik und Tanz durch die Stadt, das muss man einfach einmal erlebt haben. Das sind die Highlights:

  • Blumenschlacht (Batalla de Flores), eine Parade angeführt von der Karnevalskönigin
  • Gran Parada de Tradición, die traditionelle Parada mit vielen Folklore-, Salsa-, Samba- und Cumbiatänzern
  • Internationale, stilvolle Parade mit  bunten Einflüssen aus der ganzen Welt

In den Paraden tanzen alle mit, ob arm oder reich, ob Schüler oder Omi. Doch natürlich sind es nicht nur die Paraden, die den Carnaval de Barranquilla ausmachen, sondern vor allem auch die vielen großen und kleinen Feste auf der Straße. Tanzen Sie mit den Kolumbianern durch die Stadt, genießen Sie die mitreißende Musik und das karibische Temperament, das für eine unvergessliche Karnevals-Erfahrung sorgen wird. Damit hat es der Karneval in Kolumbien auf Platz 1 unseres Rankings geschafft!

Karibikküste in Kolumbien: Karneval in Barranquilla

Und was ist mit Karneval in Asien?

Sie ahnen es vielleicht bereits – in Asien können sie Menschen nicht viel mit Karneval anfangen. Fair enough, gibt es doch genug andere faszinierende Feste mit Verkleidungen, Musik und Tanz, die durchaus mithalten können! Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Bhutan: Paro Fest
  • Vietnam: Kate Fest
  • Thailand: Phi Ta Khon
  • Sri Lanka: Esala Perahera
  • z. B. Indonesien, Thailand,  Vietnam: Chinesisches Neujahr

Statt Karneval: Verkleidungen bei Festen in Asien

Nachhaltig und verantwortungsvoll Reisen

In der Reisebranche finden Sie immer mehr soziale Unternehmen, wie Fairaway. Für uns ist es wichtiger, einen positiven Beitrag zu einer schöneren Welt zu leisten, als Geld zu verdienen. Als soziales Unternehmen halten wir es für wichtig, dass die Menschen in den besuchten Ländern auch vom Tourismus profitieren. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Angestellte ein angemessenes Einkommen haben, dass Reisende häufig in kleinen Hotels übernachten und Ausflüge unternehmen, die ein authentisches Erlebnis bieten. 

Hier gibt es Inspiration für Reiseziele

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!