Beste Reisezeit Ecuador
Strahlender Sonnenschein in Ecuador

Wenn Sie nach Ecuador in den Urlaub fahren, wollen Sie natürlich schönes Wetter haben. Außerdem bevorzugen Sie, dass es nicht zu beschäftigt ist. Es ist auch besser für das Ziel selbst, wenn der Tourismus besser über das Jahr verteilt wird. Deshalb schauen wir nicht nur auf das Wetter für die beste Zeit, um nach Ecuador zu reisen, sondern auch auf die Menschenmassen in den verschiedenen Monaten.

Wenn Sie nicht von den Schulferien abhängig sind, empfiehlt es sich, außerhalb der Hochsaison eine Rundreise durch Ecuador zu unternehmen. Der Vorteil des Reisens außerhalb der Schulferien ist, dass die Ticketpreise oft viel niedriger sind. Unsere Reiseexpertin, der seit Jahren in Ecuador lebt, berät Sie gerne über die beste Reisezeit nach Ecuador. So können Sie bei der Wahl Ihrer Urlaubszeit eine gute Entscheidung treffen. Im Folgenden können Sie mehr über die beste Reisezeit Ecuadors lesen.

Beste Reisezeit Ecuador: Klima

Ecuador liegt am Äquator. Die Anden teilen das Land in 3 Gebiete auf, jede mit ihrer eigenen Regenzeit und besten Reisezeit: Sierra (Anden), Costa (Küste) und Oriente (Amazonas-Region östlich der Anden).

In der Sierra bestimmt die Höhe die Temperatur und die Regenzeit ist von November bis Mai. In der Zeit von Mitte Dezember bis Ende Januar gibt es oft eine kurze Trockenperiode. Während des Tages herrscht in der Regel ein Frühlingsklima mit heller Sonne, am Abend kann es je nach Höhenlage abkühlen. Die Regenzeit dauert von Dezember bis Mai an der Küste. In dieser Zeit ist es meist sonnig mit starken tropischen Regenschauern. Von Juli bis November ist es an der Küste die Jahreszeit der „Garua“: es ist meist bewölkt mit manchmal weniger Regen. Im Oriente ist es das ganze Jahr über tropisch und feucht. Dies ist die Amazonasregion und tropische Regenschauer können das ganze Jahr über auftreten. Der Regen fällt hier im Juli und August.

Aufgrund der unterschiedlichen Klimazonen in Ecuador ist es schwierig, eine beste Reisezeit anzugeben. Durch die Trockenzeit in den Bergen sind die Monate Juni bis Oktober oft als die beste Reisezeit angesehen. Eine Rundreise durch Ecuador ist jedoch das ganze Jahr hindurch gut und egal, welchen Monat Sie reisen, Sie werden immer etwas Regen haben.

Beste Reisezeit Galapagos

Die beste Reisezeit für die Galapagos Inseln ist von Februar bis April. In diesen Monaten ist das Meerwasser am klarsten, die Temperaturen des Wassers sind gut und der Wind ist ziemlich ruhig, so dass die Höhe der Wellen nicht allzu schlecht ist. Die Galapagos Inseln können jedoch das ganze Jahr über besichtigt werden und die Tiere auf Galapagos können das ganze Jahr über gesehen werden.

Beste Reisezeit Ecuador: Menschenmengen

Die geschäftigsten Monate in Ecuador sind die Monate Juni bis September. Wenn Sie während dieser Zeit eine Rundreise durch Ecuador machen wollen, sollten Sie früh mit der Reisevorbereitung beginnen, denn die Preise steigen schnell an. Der Rest des Jahres ist in Ecuador relativ ruhig in Bezug auf den Tourismus, während in diesen Zeiten können Sie auch eine gute Reise durch Ecuador unternehmen.

Visum & Einreise

Für Ecuador brauchen Sie kein Visum, wenn Sie weniger als neunzig Tage bleiben möchten. Ihr Pass muss noch mindestens sechs Monate nach der Abreise aus Ecuador gültig sein und es ist notwendig, ein Ticket für Ihren Rückflug zu haben. Mehr erfahren Sie in unseren praktischen Tipps.

Geld & Währung in Ecuador

Ecuador hat keine eigene Währung und verwendet den amerikanischen Dollar. Der Wechselkurs schwankt, überprüfen Sie daher die Rate vor der Abreise. Sie können in den größeren Städten leicht Geld abheben.

Impfungen für Ihre Ecuador Reise

Impfungen werden für Ecuador empfohlen, einschließlich DTP und Hepatitis A. Malaria kommt in Ecuador vor. Lassen Sie sich daher frühzeitig über notwendige Impfungen und Schutzmaßnahmen informieren.

Sicherheit in Ecuador

Im Prinzip können Sie sicher in Ecuador reisen. Achten Sie auf Ihre Sachen. Treffen Sie die üblichen Vorsichtsmaßnahmen und halten Sie sich an die lokalen Regeln und Praktiken. Mehr dazu erfahren Sie in den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes.