Costa Rica Rundreise

Ökotourismus Costa Rica: Reisen Sie besonders nachhaltig
Diese Reise anpassen

Die ideale Route für einen 3-wöchige Costa Rica Rundreise

  • Reisen Sie mit maximalem positiven Einfluss
  • Besuchen Sie die schönsten Nationalparks
  • Übernachten Sie in besonderen Hotels inmitten der Natur
  • Entspannen Sie sich an der Küste

Erleben Sie die Schönheit und Vielfalt Costa Ricas während einer 20-tägigen Reise. Sie besuchen die Lieblingsorte unserer Reiseexperten und entdecken das Land mit einem Mietwagen. Sie lernen die reiche Flora und Fauna der Küsten, sowie die freundlichen Menschen kennen. Beginnen Sie Ihre Costa Rica Rundreise in Tortuguero, wo Sie mit etwas Glück Meeresschildkröten beim Eierlegen beobachten. Nach einem Spaziergang am Vulkan Arenal können Sie sich in heißen Quellen erholen. In Rincon de la Vieja gibt es sprudelnde Schlammbecken und dampfende Seen. In Monteverde sehen Sie den Nebelwald über Hängebrücken aus der Sicht eines Faultiers. In dem kleinen Park Manuel Antonio gibt es weitere Faultiere, Affen und andere Wildtiere und wunderschöne Strände. Sie beenden diesen Urlaub in Costa Rica mit einem Aufenthalt inmitten des Regenwaldes in der Nähe des wunderschönen Nationalparks Corcovado.

Liesbet & Antoinette

Liesbet & Antoinette

Unsere Costa Rica und Panama Expertinnen

Lernen Sie Liesbet und Antoinette kennen. Die Beiden leben schon seit Jahren in Costa Rica und freuen sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Costa Rica und Panama zusammenzustellen.

Liesbet und Antoinette kennenlernen

Nachhaltig Unterwegs – Was unsere ‚Impact-Reisen‘ ganz besonders machen

Mehr Zeit, Mehr Erleben

Lieber einmal weniger und dafür etwas länger verreisen. Mehr Zeit, um Neues zu entdecken.

In die Kultur eintauchen

Die lokale Bevölkerung kennenlernen und ihre Lebensweise verstehen. In die lokale Kultur eintauchen.

Andere Wege bestreiten

Besondere Orte entdecken und Wege bestreiten abseits der Massen. Mal etwas anderes erleben.

Respekt und Hochachtung

Förderung des Erhalts der Artenvielfalt, Schutz der Umwelt und Respekt der Menschenwürde und -rechte.

Die Route im Überblick

  • Tag 1: Ankunft in San José
  • Tag 2-3: Es geht in den Dschungel des Tortuguero Nationalpark
  • Tag 4-6: Puerto Viejo und Umgebung kulturell erkunden
  • Tag 7-8: Wandern durch die Urwälder von Sarapiqui
  • Tag 9-10: La Fortuna und Vulkan Arenal
  • Tag 11-12: Rincon de la Vieja – es wird heiß
  • Tag 13-14: Monteverde, Abkühlung im lebendigen Nebelwald
  • Tag 15-16: Ökosysteme des Carara Nationalparks entdecken
  • Tag 17-18: Manuel Antonio, kontrastreicher geht es kaum
  • Tag 19-21: Corcovado, Natur pur
  • Tag 22-23: zurück in San José und Abfahrt

San José

Tortuguero

Puerto Viejo

Sarapiqui

La Fortuna

Rincon de la Vieja

Monteverde

Carara National Park

Manuel Antonio

Nationalpark Corcovado

Tag 1 – Beginn Ihrer Costa Rica Rundreise – Ankunft in San José

Ihre Costa Rica Rundreise beginnt in San José. Bei der Ankunft am Flughafen holt Sie ein Fahrer ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit können Sie auf eigene Faust durch die Stadt laufen. Besuchen Sie beispielsweise das Nationaltheater, einem der schönsten Gebäude der Stadt, und trinken Sie im angrenzenden Café eine Tasse Kaffee.

Tag 2 – Von San José bis zum Tortuguero Nationalpark

Am frühen Morgen reisen Sie mit einer internationalen Gruppe in Richtung Tortuguero. Der erste Teil der Fahrt führt durch den Nebelwald von Braulio Carillo, danach gelangen Sie in das Tiefland der Caribe. Mit einem Boot segeln Sie circa anderthalb Stunden über den Fluss durch buschige Kanäle in den Dschungel. Das Endziel ist der Nationalpark Tortuguero. Nach dem Mittagessen in der Lodge erkunden Sie das Dorf Tortuguero. Sie können auch die Wanderwege und den Pool der Lodge genießen. Abends schlafen Sie mit den Dschungelgeräuschen im Hintergrund ein.

Tag 3 – Tortuguero Nationalpark

Heute machen Sie zwei Touren durch Tortuguero. Der Park ist bekannt für seine Schildkröten, sowie für die vielen Vogelarten, Affen, Faultiere, Kaimane und Krokodile. Am Morgen unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Kanäle und am Nachmittag machen Sie einen Spaziergang durch den Dschungel, um diese Tiere zu finden. Am Abend können Sie an den geschützten Stränden des Nationalparks die großen Meeresschildkröten bewundern, die unter der Anleitung eines Führers Eier legen. Eine wundervolle Erfahrung! Die Tour ist zwischen Juli und Oktober in der Lodge buchbar.

Tag 4 – Tortuguero Nationalpark nach Puerto Viejo

Heute verlassen Sie Tortuguero und setzen Ihre Reise nach Guapiles fort. Nach dem Mittag kommt der Mietwagen geliefert und der Selbstfahrer-Teil Ihres Costa Rica-Urlaub startet. Sie fahren nach Puerto Viejo, einem lebhaften Dorf an der Karibikküste mit einer Mischung verschiedener Herkünfte und Kulturen, sowie Live-Musik, schöne Terrassen und Restaurants.

Tag 5 – Radfahren in Puerto Viejo und im Jaguar Rescue Center

Es ist empfehlenswert, heute Fahrräder auszuleihen und alleine die Gegend zu erkunden. Überall im Dorf gibt es Fahrräder zu mieten. Ein Tipp ist, entlang der Küste in Richtung Manzanillo zu radeln. Unterwegs fahren Sie am Jaguar Rescue Center in Cocles vorbei. Dieses Zentrum behandelt verletzte Tiere und lässt sie wieder in die freie Wildbahn. Durch den Besuch des Rettungszentrum gehen Ihre Eintrittspreise direkt auf die Tierpflege und das Projekt Shock Free Zone. Das Projekt hat zur Aufgabe, die Elektrizitätskabel zu isolieren. Das verhindert, dass Faultiere, Affen und andere Tiere keinen Stromschlag bekommen, wenn sie die Leitungen berühren.

costa rica rundreise

Tag 6 – Besuch der Bribri-Bewohner

Heute besuchen Sie eine Gemeinschaft der Bribri-Bewohner, eine der wenigen in Costa Rica lebenden indigenen Gruppen. Ein Besuch bei den Bribri-Bewohnern ist ein kulturelles Eintauchen in das Leben der Watsi Bribri-Gemeinschaft. Das Dorf liegt in den Hügeln der Talamanca-Berge. Nach einem Spaziergang durch den Regenwald besuchen Sie mit einem einheimischen Medizinmann den Kräutergarten. Dort lernen Sie die heimischen Kräuter und alles über den Lebensstil der Einheimischen kennen. Ein typisches Bribri-Mittagessen im Bananenblatt mit einer einheimischen Familie rundet das Erlebnis ab.

Tag 7 – Puerto Viejo nach Sarapiqui

Nach circa anderthalb Stunden Fahrt kommen Sie in Sarapiqui an. Sie fahren durch Tieflandregenwald, vorbei an Ananasplantagen. Wenn Sie möchten, legen Sie einen Zwischenstopp auf einer der biologischen Ananasfarmen ein. Sie verbringen die Nacht in einer schönen Lodge inmitten des Tieflandregenwaldes. Die Urwälder sind herrlich zum Wandern und der Fluss Sarapiqui für eine Bootstour geeignet.

costa rica rundreise

Tag 8 – Sarapiqui

Im Wald von Sarapiqui finden Sie eine Vielfalt an Tieren. Während Ihres Spaziergangs begegnen Sie beispielsweise Faultieren, Affen und Vogelarten wie Kolibris, Tukanen und Papageien. Natürlich darf ein Besuch des Tirimbina-Reservats nicht fehlen, um schöne Spaziergänge entlang der langen Hängebrücken durch den Primärwald zu unternehmen.

Hotel auf Stelzen in Tortuguero

In Tortuguero wohnen Sie in einem Hotel mitten im Regenwald. Dieser Ort ist mit einem Boot erreichbar. Das Hotel verfügt über einen Pool und einen Wellnessbereich. Restaurant, Bungalows und Wanderwege sind auf Stelzen gebaut. Dies schützt den natürlichen Lebensraum der Tiere und bietet einen Panoramablick auf den tropischen Regenwald. Das Hotel hat eine eigene Wasseraufbereitungsanlage.

Tag 9 – Sarapiqui nach La Fortuna

Auf dem Weg nach La Fortuna fahren Sie direkt am Eingang des Nationalparks Poas vorbei. Der Poas ist ein aktiver Vulkan im Nebelwald, in dem Sie vom Parkplatz in 15 Minuten zum Krater laufen. Dort erhalten Sie eine herrliche Aussicht auf den rauchenden Krater. Es gibt auch einen Wanderweg zur Lagune. Es lohnt sich einen Stopp in Muelle zu machen, wo viele Leguanen leben. Am Nachmittag erreichen Sie La Fortuna in der Nähe des Vulkans Arenal. Der Vulkan befindet sich seit einiger Zeit im Ruhezustand und bietet großartige Ausblicke. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch von Thermalquellen am Fuße des Arenal.

Costa Rica Vulkan

Aufenthalt auf einer Ranch

In Fortuna wohnen Sie in einer speziellen Ranch am Ufer des Arenalsees. Das Anwesen besteht aus 17 Bungalows mit Blick auf den Vulkan Arenal. Diese nachhaltige Unterkunft ist autark. Das heißt alles wird organisch produziert. Wenn Sie wollen holen Sie Eier ab, melken Kühe oder pflücken Kräuter. Oder fahren Sie mit einem Kajak über den See.

Tag 10 – La Fortuna

Heute haben Sie verschiedene Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Besuchen Sie zum Beispiel einen Wasserfall und nehmen dort ein erfrischendes Bad. Ein Tagesausflug nach Caño Negro ist ebenfalls zu empfehlen. Caño Negro ist ein Naturschutzgebiet, in dem viele verschiedene Arten von Wasservögeln, Affen, Kaimanen, Krokodilen, Leguanen und Süßwasserschildkröten vorkommen. Sie segeln durch dieses Naturschutzgebiet und essen am Ufer des Flusses zu Mittag. Sehr schön ist auch ein Kochkurs! Am Ende des Tages entspannen Sie in den warmen Bädern.

Tag 11 – La Fortuna nach Rincon de la Vieja

Sie setzen Ihre Reise fort und fahren zum Vulkan Rincon de la Vieja. Der Vulkan ist aktiv; eine geothermische Aktivität, die sich in großen Geysiren, kochenden Schlammbecken, Wasserfällen, warmen Quellen, rauchenden Kratern und bunten Seen manifestiert. Sie verbringen die Nacht in einer geräumigen Lodge am Rande des Parks.

Lernen Sie, wie man einen Tico kocht

In einem Kochworkshop erfahren Sie mehr über die Gerichte aus Costa Rica und lokale Produkte wie Yucca, Tiquisque, Mamón Chino und Zuckerrohr. Der Kochkurs findet auf einem Bauernhof in einer wunderschönen Umgebung in der Nähe des Wasserfalls El Salto statt. Sie machen einen köstlichen hausgemachten tropischen Cocktail. Dann lernen Sie, wie typische Gerichte aus Costa Rica wie „Picadillos“, „Tortillas“ und „Guisados“ im Tico-Stil zubereitet werden. Natürlich beenden Sie den Workshop mit einem köstlichen hausgemachten Essen.

Tag 12 – Rincon de la Vieja

Heute haben Sie viel Zeit, um die Umgebung der Lodge zu erkunden und den Nationalpark Rincon de la Vieja zu besuchen. Im Park spazieren gehen oder eine gut ausgeschilderte Wanderung unternehmen. Diese führt vorbei an allen Arten von vulkanischen Aktivitäten, wie kochende Schlammbecken, Geysire und rauchende Krater durch den tropischen Wald. Oder machen Sie einen Ausritt durch die wunderschöne Umgebung.

Tag 13 – Rincon de la Vieja nach Monteverde

Heute fahren Sie zur Cordillera de Tilarán (1600 Meter), wo sich der berühmte Nebelwald von Monteverde befindet. Hier ist es viel kühler und das Wetter ändert sich ständig: Wind, Regen und Sonne wechseln sich ab. Dieser Nebelwald ist die Heimat von Quetzals, Brüllaffen, Kapuzineraffen, Tukane, Faultiere und sogar Wildkatzen leben hier. Am Nachmittag gibt es optional einen interessanten Abendspaziergang mit einem lokalen Naturführer. Wenn die Sonne untergeht, erwacht der Wald zum Leben! Während des Spaziergangs sehen Sie Frösche, Taranteln, Faultiere, Kinkajoes und andere Tiere.

Tag 14 – Monteverde

Heute haben Sie viel Zeit, den Nebelwald zu erkunden. Beeindruckend ist der Sky Walk, bei dem Sie in großer Höhe auf verschiedenen Hängebrücken laufen. Sehen Sie den Wald aus der Sicht eines Affen, eines Faultiers oder eines Vogels. Wenn Sie ein Actionfan sind, machen Sie die Canopy-Tour, bei der Sie als Tarzan oder Jane über Kabel oberhalb der Baumkronen fliegen. Empfehlenswert sind ein Besuch der Reservate Monteverde und Santa Helena sowie ein Besuch im Kolibri- und Schmetterlingsgarten.

Tag 15 – Monteverde bis zum Nationalpark Carara

Heute steigen Sie von Monteverde in den Nationalpark von Carara ab. Der Carara-Nationalpark ist einer der meistbesuchten Parks in Costa Rica, hauptsächlich aufgrund seiner Lage in der Nähe von San Jose und Manuel Antonio. Trotzdem ist es ein wunderbares Reiseziel! Hier finden Sie Tukane und rot-blau-gelbe Aras, die sich auf dem Bild vom Grün abheben. Eine andere Möglichkeit ist es, durch die Mangroven auf der Suche nach riesigen Krokodilen zu segeln.

Tag 16 – Nationalpark Carara

Genießen Sie heute die wunderschöne Umgebung der Lodge und besuchen Sie den Nationalpark von Carara. Den Carara-Nationalpark gibt es seit dem 27. April 1978 als Bioreservat. Dieser Nationalpark beherbergt eine Reihe von Ökosystemen wie Sümpfe, Lagunen und Auenwälder. Es gibt viele Vogelarten wie Aras, Papageien, Trogons, Kolibris, Reiher und Spechte.

Tag 17 – Carara nach Manuel Antonio

Heute fahren Sie nach Manuel Antonio an der Pazifikküste. Das Einzigartige an Manuel Antonio ist die Kombination von Stränden, dichtem Dschungel, steilen Klippen und wunderschönen Buchten. Es ist unmöglich, einen Tag im Park zu verbringen, ohne Tiere zu sehen! Sie wohnen hier in einem einzigartigen Hotel, in welchem die wunderschönen Zimmer aus umgebauten Seecontainern bestehen.

Tag 18 – Nationalpark Manuel Antonio

Sie haben den ganzen Tag alles zu tun. Im Nationalpark Manuel Antonio gibt es viele Affen, Faultieren, Leguanen und Waschbären. Vergessen Sie nicht Ihre Badesachen mitzubringen, hier finden Sie wunderschöne Buchten, die zu einem erfrischenden Bad einladen. Oder nehmen Sie Surfunterricht, um eine wunderbare Segeltour entlang der Küste in Kombination mit einer Schnorcheltour zu machen.

Einzigartiges Monteverde

In Monteverde wohnen Sie in einem wunderschön gelegenen Hotel in einem atemberaubenden Tal. Spazieren Sie zu verschiedenen Aussichtspunkten und beobachten Vogelarten und andere Tiere. Das Hotel ist an einen Bauernhof angeschlossen, welcher mit Permakultur arbeitet. Bei einer Führung erfahren Sie alles über diese nachhaltige Landwirtschaft. Darüber hinaus ist das Thema Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Hotels vertreten.

Tag 19 – Manuel Antonio nach Corcovado

Heute fahren Sie in circa drei Stunden über Chacarita nach La Palma. In der Nähe dieser Stadt befindet sich ein besonderes Hotel, von dem aus Sie Corcovado entdecken. Dieser Park hat die höchste Biodiversität in Costa Rica. Tropischer Regenwald voller Wasserfälle, einsamer Strände und reicher Tierwelt.

Tag 20 und 21 – Nationalpark Corcovado

An diesen tagen entdecken Sie den Nationalpark von Corcovado. Ein Erlebnis ist die Wanderung mit einem Führer von der Los Patos Ranger Station. Sie gehen auf den Spuren von Jaguaren und haben die Möglichkeit, alle vier Arten der Costa Rica Wildschweine zu sehen. Vom Eingang des Parks sind es circa sechs Kilometer bis zur Ranger Station, einem schönen Spaziergang entlang an steilen Hängen.

Tag 22 – Corcovado nach San Jose

Heute fahren Sie für eine letzte Nacht zurück in die Hauptstadt. Um die Abholung des Mietwagen kümmert sich jemand anderes.

Tag 23 – Ende der Costa Rica Rundreise

Leider ist die Costa Rica Rundreise vorbei und Sie fliegen zurück nach Hause.

Ecolodge Corcovado

In der Nähe von Corcovado liegt eine wunderschöne Lodge mitten im Regenwald. Es gibt mehrere Holzbungalows, die sich auf dem Gelände befinden und Sie wohnen mitten in der Natur. Es gibt schöne Wanderwege und von einem Aussichtsturm aus haben Sie eine großartige Aussicht auf die Umgebung. Am Morgen wecken Sie Brüllaffen. Die Lodge ist auf nachhaltige Weise betrieben und unternimmt alle möglichen Aktivitäten, um die lokale Gemeinschaft zu unterstützen und den Regenwald zu schützen.

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Costa Rica an

Wollen Sie gerne Costa Rica erkunden? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Costa Rica inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Nachhaltig und verantwortungsvoll Reisen

In der Reisebranche finden Sie immer mehr soziale Unternehmen, wie Fairaway. Für uns ist es wichtiger, einen positiven Beitrag zu einer schöneren Welt zu leisten, als Geld zu verdienen. Als soziales Unternehmen halten wir es für wichtig, dass die Menschen in den besuchten Ländern auch vom Tourismus profitieren. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Angestellte ein angemessenes Einkommen haben, dass Reisende häufig in kleinen Hotels übernachten und Ausflüge unternehmen, die ein authentisches Erlebnis bieten. 

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!