Wandern und Yoga auf Kreta

Wanderschuhe einpacken und Pfade abseits der Massen entdecken
Diese Reise buchen

Wandern & Yoga auf Kreta

13-tägiger Wanderurlaub mit Yoga-Übungen

Besondere Erlebnisse auf dieser Reise:

​Erkunden Sie die Roka-Schlucht

Wandern Sie durch die unbekannte Roka-Schlucht zum malerischen Dorf Roka

Bei Yoga Übungen zu sich selbst finden

Mit Meeresrauschen im Hintergrund entspannende Yoga-Techniken kennenlernen

Entspannung am türkisblauen Meer

Lehnen Sie sich mit einem spannenden Buch zurück und lauschen Sie dem Wellenrauschen.  

Die Reise anfragen

Sie möchten jetzt gleich die Spuren der griechischen Götter entdecken und unsere Wanderreise nach Kreta anfragen?

Chania

KISSAMOS

Tag 6: Bahnfahrt nach Siebenbürgen Morgens werden Sie zum Bahnhof von Deva gebracht, denn Ihr Familienurlaub durch Rumänien führt Sie nach Dumbraveni. Hier werden Sie von Ihrem nächsten Gastfamilie bereits erwartet. Nach Ihrer Ankunft haben Sie Zeit sich zu entspannen und die Esel der lokalen Unterkunft kennenzulernen. Sie werden fünf Nächte in der Unterkunft übernachten. Abends essen Sie gemeinsam mit Ihrem Gastgeber. Tag 7: Aufregende Eselwanderung Heute steht ein unvergesslicher Höhepunkt auf dem Programm: Sie unternehmen eine mehrstündige Eselwanderung! Während Sie über Schafweiden, Felder und durch den Wald laufen, erfahren Ihre Kinder und Sie alles über die liebevollen Vierbeiner. Tag 8: Tagesausflug nach Sighisoara Heute lernen Sie die mittelalterliche Burgstadt Sighisoara (Schäßburg) kennen, die seit 1999 als UNESCO-Weltkulturerbe gilt. Sie erkunden die Altstadt und besuchen einen Gemüsemarkt. Auf dem Rückweg besuchen Sie ein Dorf, wo die Zeit still zu stehen scheint. Tag 9: Schatzsuche und Hüttenbau Der heutige Tag wird etwas ganz Besonderes für Ihre Kinder. In wunderschöner Natur begeben sie sich auf eine aufregende Schatzsuche und bauen anschliessend ihr kleines Versteck: eine Laubhütte im Wald. Unterwegs gibt es ein herzhaftes Picknick. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Ihre Kinder dabei begleiten oder lieber mal einen Tag ohne geniessen möchten. Tag 10: Badetag am Stausee Heute fahren wir zum grossen Stausee „Bezid“. Hier können Sie den ganzen Tag entspannen und im Wasser baden. Alternativ oder beim schlechten Wetter empfiehlt sich ein Ausflug zur Salzmine Praid, wo Sie auch den Klettergarten besuchen. Abends haben Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Tag 11: Abreise nach Bukarest Am späten Vormittag werden Sie nach Sighisoara gebracht, von wo Sie mit dem Zug in die Hauptstadt Bukarest fahren. Sie haben den restlichen Nachmittag zur freien Gestaltung.

CHERETHIANA

AFRATA

Rokka

Sfantu Gheorghe

Tag 1-2: Ankunft in Chania und erste Wanderung nach Kissamos

Tag 1: Ankunft in Chania, Fahrt nach Paulesti

Herzlich Willkommen auf Kreta! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Chania bringen wir Sie zu Ihrer Unterkunft nach Nopigia. Hier wohnen Sie in einem schönen Appartement, das nur 40m vom Strand entfernt ist. Abends findet ein gemeinsames Abendessen statt und anschließend können Sie den Abend in einer nahe gelegenen Taverne ausklingen lassen.

Ein Strand auf der griechischen Insel Kreta

Tag 2: Erste Wanderung auf Kreta nach Kissamos

Nach einem leckeren Frühstück machen wir uns gut gestärkt auf den Weg zu unserer ersten Wanderung. Beginnend am Strand laufen wir weiter den Fluss entlang bis zur Stadt Kissamos. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in das griechische Leben: Märkte, kleine Läden und leckeres Essen warten auf Sie. Nach einer Pause können Sie selbst entscheiden, ob Sie zur Unterkunft laufen oder lieber den Bus nehmen möchten. Am Nachmittag kommen wir wieder zuhause an und Sie können selbst entscheiden, was Sie machen möchten. Am Strand ein schönes Buch lesen, ins Wasser hüpfen oder doch weitere Erkundungen der Gegend unternehmen. Am Abend findet unsere erste gemeinsame Yoga-und Meditationsstunde statt. 

Wanderzeit: circa 4.5 Stunden  Weglänge: 14 km Höhenunterschied: 1m- 20m

 

 

Tag 3: Durch Olivenhaine wandern

Tag 3: Wanderung durch Olivenhaine
Nach einem leckeren und ausgiebigen Frühstück machen wir uns bereit für die Wanderung des Tages. Nach circa dreißig Minuten erreichen wir die typisch griechischen Olivenbäume. Auf einem alten Weg durch einen Olivenhain machen wir uns auf den Weg nach Cherethiana, ein malerisches Dorf, wo wir eine Pause einlegen und uns einen Kaffee gönnen. Es geht weiter bergab in Richtung Meer. Auf dem Weg zurück besuchen wir noch das Mühlenmuseum und machen im Dorf Kaloudiana eine wohlverdiente Pause. Genießen Sie den Nachmittag am Pool, gehen Sie zum Strand oder besuchen Sie das nahe gelegene Dorf! 

Abends treffen Sie sich wieder für eine Yoga-und Meditationsübung in Ihrer Unterkunft.

Wanderzeit: circa 5.5 Stunden  Weglänge: 17 km Höhenunterschied: 5m- 170m

Wandern Sie durch Kreta zwischen Olivenhainen

Tag 4-5: Wanderung zum Kloster Gonia und freier Tag

Tag 4: Wanderung zum Kloster Gonia mit Aussicht auf die Bucht von Chania

Vormittags fahren wir mit dem Bus nach Kolymbari, wo wir unsere Wanderung starten. Wir laufen Richtung Westen und erreichen das malerische Dorf Astratigos auf einer Höhe von 210m, wo wir einen spektakulären Blick auf die Bucht von Chania haben. Nach einer Kaffeepause geht es weiter zum berühmten Kloster Gonia. Hier liegen viele Schätze aus der byzantischen Zeit, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Danach fahren wir zurück zum Hotel, wo Sie den Nachmittag nach Ihren Vorstellungen gestalten können. Abends findet wieder unsere tägliche Yoga-und Meditationsübung statt. 

Wanderzeit: circa 5 Stunden.  Weglänge : 15 km. Höhenunterschied: 5m- 210m

Die Küste von Kreta

Tag 5: Yoga-Übungen und freier Tag

Heute früh starten wir mit einer längeren Yoga-Session. Danach haben Sie den Tag zu Ihrer freien Verfügung. Nehmen Sie sich ein Buch mit an den Strand oder unternehmen Sie einen Tagesausflug in die nahe gelegenen Dörfer! Den heutigen Tag können Sie ganz nach Lust und Laune verbringen.

Tag 6: Wanderung durch die Rokka-Schlucht
Tag 6: Wanderung durch die Rokka-Schlucht

Heute erwartet uns ein Highlight unserer Wanderreise. Unser Weg führt uns heute durch die Rokka-Schlucht, die nicht oft besucht wird. Den Namen hat die Schlucht von eine riesigen Felsen, der mittig der Schlucht liegt. Wir erreichen das malerische Dorf Rokka und begeben uns auf einer alten Steinstraße zurück, wobei wir entlang von typischen Pfirsich-, Pflaumen-, Maulbeer- und Olivenbäumen gelangen.

Wanderzeit: 5.5 Stunden.  Weglänge : 16 km. Höhenunterschied: 5m- 225m

Mehrere Wanderer auf Kreta laufen entlang eines Wanderweges

Tag 7: Entlang des Meeres mit Sicht auf die Bucht von Kissamos wandern

Tag 7: Entlang des Meeres mit Sicht auf die Bucht von Kissamos wandern

Nach einem leckeren Frühstück und nach einer morgendlichen Yoga-Session begeben wir uns an diesem Tag zu einer besonders schönen Wanderung. Immer entlang der Küste wandern wir zur mittelalterlichen Kirche Agios Vasilios auf der Halbinsel Spatha. Vielleicht begegnen uns auf dem Weg ein paar Ziege und Schafe, aber ansonsten können wir das Meeresrauschen und unsere letzte Wanderung der Wanderreise in vollen Zügen genießen. Über den Nopigia Strand und an erstaunlichen Felsformationen vorbei gehen wir zu unserem Hotel zurück.

Wanderzeit: 5 Stunden  Weglänge: 14 km Höhenunterschied: 1m- 120m

Der Strand von Kissamos

Tag 8-9: Mit dem Mietwagen nach Vafes

Tag 8: Vafes

Hüpfen Sie doch noch einmal ins erfrischende Wasser, bevor Sie in Apokoronas im Osten auf der Hauptstraße nach Vrises aufbrechen. Ihren Mietwagen erhalten Sie nach dem Frühstück und können losfahren! Heute geht es ca. 55 km auf der Hauptstraße Richtung Osten in die schattige kleine Stadt Vrises und in das kleine Bergdorf Vafes, wo Sie drei Nächte bleiben. Sie wohnen in einem charmanten alten kretischen Haus mit traditioneller Dekoration, das vom Nachkommen der alten Besitzer mit Liebe renoviert wurde. Ihr Gastgeber Manolis zeigt Ihnen gerne den Innenraum der alten Mühle des Dorfes. Gerne erklärt er Ihnen auch mehr über die Geschichte und Bräuche von diesem Teil Kretas. Der Agrotourismus, zu dem dieses Dorf gehört, passt zu den Traditionen und hilft, sie am Leben zu erhalten. Im Dorf gibt es mehrere Restaurants, die traditionelle hausgemachte Gerichte zu sehr vernünftigen Preisen anbieten.

Drei Männer sitzen vor einer Kirche in Kreta

Tag 9: Erkunden Sie Vafes

Etwas außerhalb von Vafes liegt eine kleine Höhle namens Kriónerida. Sie wurde zu einem Mahnmal, weil 1821 die osmanischen Türken 130 Einwohner des Dorfes töteten, die sich in der Höhle versteckten. Daneben befindet sich die winzige Kapelle von Agios Ioannnis, die in den Felsen eingebaut ist. Es gibt auch einige schöne Spaziergänge, deren Wege Ihnen  Manolis gerne erklärt.

In der Taverne Ippokoronion in Nipos können Sie ein leckeres Mittag- oder Abendessen genießen, zubereitet aus lokalen Produkten.

Tag 10: Vamos und Aptera/Georgioupolis

Tag 10: Vamos und Aptera/Georgioupolis

Vamos liegt halb versteckt im Gebirge nördlich von Vafes, das sich auch die authentischen Eigenschaften eines kretischen Dorfes bewahrt hat.
Unter den Häusern im Dorf befinden sich einige schöne alte Herrenhäuser, die größtenteils aus dem 19. Jahrhundert stammen. Vamos ist mit Jasmin sowie anderen wunderschönen Blumen geschmückt.
Interessieren Sie sich für  Archäologie? Dann sollten Sie die Ruinen des antiken Aptera nicht verpassen. Oder möchten Sie heute doch etwas mehr entspannen? Dann empfehlen wir Ihnen den Sandstrand von Georgioupolis, wo Sie auch viele Tavernen und Cafés finden, bevor Sie nach Vafes zurückkehren.

Wellen schlagen an die Küste Kretas

Tag 11-13: Heraklion und Knossos

Tag 11: Heraklion

Nachdem Sie in Heraklion in Ihrem schönen Hotel eingecheckt haben, empfehlen wir Ihnen den Besuch des Archäologischen Museums, einem der größten und wichtigsten Museen in Europa. Es beherbergt Artefakte aus allen Epochen der kretischen Vorgeschichte und erstreckt sich über eine chronologische Zeitspanne von über 5.500 Jahren.

Nutzen Sie doch den Rest des Tages, um Heraklion zu erkunden. Besuchen Sie zum Beispiel den Markt, wo Sie Souvenirs wie traditionelle kretische Produkte, zum Beispiel das berühmte kretische Olivenöl, Raki, lokalen Wein, Honig oder Kräuter, finden.

Historische Tonkrüge in Phaistos

Tag 12: Knossos

In Knossos befindet sich der wichtigste und bekannteste Palast der minoischen Zivilisation. Der Überlieferung nach war es der Sitz des legendären Königs Minos. Der Palast ist auch mit fabelhaften Legenden verbunden, wie dem Mythos des Labyrinths und des Minotaurus.

Tag 13: Abreise

Heute ist Ihre Rundreise durch Kreta leider schon vorbei. Kommen Sie uns bald wieder besuchen!

Camille und Iakovos

Camille und Iakovos

Unsere Griechenland–Reiseexperten

Lernen Sie Camille und Iakovos kennen. Seit über 17 Jahren leben sie auf Kreta zusammen und freuen sich, Ihnen einen individuellen Reiseplan für Kreta zusammenzustellen.

Wandern und Yoga auf Kreta

Lernen Sie Kreta bei entspannten Wanderungen und Yoga-Übungen kennen, kehren Sie in Tavernen ein und lernen Sie die einheimische Bevölkerung kennen. Natürlich bleibt auch genügend Zeit für Erholung am Strand.

Wandern auf Kreta – Ihre Reise im Überblick

Diese Reise dauert 13 Tage/12 Nächte. Die Reise kostet € 1280,- pro Person in einem Doppelzimmer (in der Nebensaison). Alle unsere Touren sind maßgeschneiderte Reisen, abhängig von Faktoren wie Verfügbarkeit der Unterkünfte, Reisezeit und der Zusammensetzung der Reisenden.

Gruppentermine verfügbar! Für die erste Woche Wanderurlaub bieten wir Gruppentermine an, wobei Sie auch andere Reisenden kennenlernen können. Sprechen Sie uns gerne an!

  • Transfer vom / zum Flughafen von Chania
  • 13 Übernachtungen, Bad/WC, Kühlschrank, Balkon/Terrasse, freien WI-FI-Zugang
  • 10 x Frühstück
  • Abendessen am Tag der Ankunft
  • Wanderungen mit Wanderführern
  • Mietwagen
  • Flüge
  • Mahlzeiten (außer Abendessen am Tag der Ankunft)
  • Eintrittskarten für Museen oder Stätten
  • Busfahrkarten
  • Reiseversicherung
  • Benutzung der Klimaanlage (kann jedoch gegen 7 Euro/Tag benutzt werden obwohl es normalerweise in den Monaten des Programmablaufs nicht notwendig ist)
  • Reservierungsgebühren (25 € p.P. maximal 75 € pro Buchung)

Für mehr Flexibilität und Preistransparenz können Sie Ihren Flug selbst wählen. Gerne sendet Ihnen unser unabhängiger Flugspezialist auch ein unverbindliches Angebot zu.

Während Ihrer Reise übernachten Sie in kleinen Pensionen, deren Besitzer Sie herzlich empfangen. Abends können Sie in den vielen umliegenden Tavernen mit Einheimischen zusammensitzen und sich austauschen.
Die Monate Mai, Juni und September eignen sich ideal für eine Reise nach Kreta. In den Sommermonaten kann es sehr heiß werden, so dass Wanderungen gar nicht möglich sind.

Jetzt nach Kreta reisen

Begeben Sie sich auf die Spuren der griechischen Götter und reisen Sie nach Griechenland.

Gemeinsam Besser Reisen

Mit Fairaway sind Sie nachhaltig unterwegs. Wie geht das? Statt mit Inlandsflügen sind Sie soweit möglich mit Bahn, Bus oder Auto unterwegs und erleben so das Land authentisch abseits des Trubels. Zudem achten wir darauf, Ressourcen zu schonen und die Natur und  Tierwelt zu schützen.  Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Dienstleistern und Familienpensionen entstehen neue Arbeitsplätze für die Bevölkerung vor Ort. Wir gewährleisten faire Bezahlung und angemessene Arbeitsbedingungen.

Weitere Reiseideen für Europa

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!