Rundreise durch Ladakh

Entdecken Sie malerische Dörfer und Klöster Diese Reisen anpassen

15-tägige Rundreise Ladakh

Ab € 1.506, –

  • Übernachtungen bei Einheimischen
  • Besuch am Salzsee Pangong Tso
  • Ausflug in das idyllische Nubra-Tal

Während dieser 15- tägigen Rundreise durch Ladakh wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft von Ladakh und übernachten in gemütlichen Familienhotels und bei Einheimischen zu Hause. So werden Sie vertraut mit der Gastfreundlichkeit der Ladakhis. Sie folgen einer alten Handelsroute nach Tibet zu dem spektakulären Salzsee Pangong Tso, gerade auf der Tibetische Grenze. Entlang des Weges befinden sich zwei der höchsten befahrbaren Pässe der Welt. Sie bleiben drei Tage bei einer Gastfamilie in einem traditionellen Dorf, ein einzigartiges Erlebnis! Sie wandern entlang der kaum befahrenen Route zum idyllischen Nubra-Tal mit üppigen Aprikosenbäumen, malerischen Dörfern und Klöstern. Hier können Sie auch einen Ritt auf dem Kamel in den Sanddünen machen.

rundreise ladakh

 

Route: Delhi – Leh  –  Likir – trek – Lamyuru – Alchi – Leh – Shyok – Pangong Lake – Nubra – Leh

Delhi

Leh

Likir

Lamyuru

Alchi

Shyok

Pangong Lake

Nubra

Tag 1 – Ankunft in Delhi
Am Flughafen in Delhi werden Sie von unserem Partner begrüßt und zu Ihrer Pension gebracht, die nicht weit vom Flughafen entfernt ist.

Tag 2 – Flug Delhi – Leh (3500m)
Am frühen Morgen fliegen Sie nach Leh, der Hauptstadt von Ladakh. Dies ist ein spektakulärer Flug mit herrlichem Blick auf die abwechslungsreiche Landschaft: Kahle, helle Berge ohne Vegetation und von grünen Pappeln und Weiden gesäumte kleine Flüsse. Aufgrund der Höhe ist es wichtig, die ersten Tage ruhig angehen zu lassen und viel zu trinken. Ladakh ist für seine buddhistische, „tibetische“ Kultur bekannt. Ein Höhepunkt Ihrer Rundreise sind die Klosterfeste. Falls ein Klosterfest während Ihrer Reise stattfindet, werden wir versuchen dieses in Ihren Zeitplan einzubinden, so dass Sie an einem besonderen Fest teilnehmen können.

Rundreise Ladakh

Tag 3 – Leh
Leh ist eine lebendige Stadt mit einer entspannten Atmosphäre. Leh war ein wichtiger Ort für verschiedene Karawanenrouten. Sie können eine schöne Wanderung in den Feldern rund um Leh machen und das kleine, malerische Sankar Kloster besuchen. In den Straßen der Stadt sind viele kleine Läden zu finden, die von Kaschmiris und Tibetern gegründet wurden. Sie verkaufen schöne, tibetische Artefakte, Teppiche und Schmuck. In den gemütlichen Restaurants mit Dachterrasse oder Garten kann man herrlich essen.

Tag 4 – Nach Likir, Start der Wanderung nach Yangotang (4-5 Stunden)
Nach dem Frühstück werden Sie in einem Auto nach Likir gebracht. Die zweistündige Fahrt führt durch zerklüftete Landschaften. Sie besuchen das schöne buddhistische Likir Kloster aus dem 15. Jahrhundert. Die viertägige Wanderung ist relativ einfach: Sie kommen kaum über 3800 m. Die meisten anderen Treks in Ladakh finden viel höher statt. Sie gehen von Dorf zu Dorf, vorbei an bunten Berghängen und schönen Aussichten. Das Gepäck wird von Pferden transportiert. Unterwegs schlafen Sie in einfachen Gasthäusern und bei Gastfamilien zu Hause.

Rundreise Ladakh

Tag 5 – Wanderung nach Hemis Shukpachan (2-3 Stunden)
Heute machen Sie eine leichte Wanderung, trotz der Überquerung eines Passes von 3750m Höhe. Das Dorf Hemis Shukpachan ist eines der schönsten Dörfer in Ladakh. Es gibt mehrere Weiden und große Gerstenfelder die einen Hauch von Grün in der steinigen Berglandschaft bieten. Wenn Sie sich fit genug fühlen können Sie einen Ausflug zum Ridzong Kloster machen. Die Tageswanderung wird damit etwa zwei Stunden länger sein.

Tag 6 – Wanderung nach Ang (3 Stunden)
Heute führt Ihr Weg zwischen zwei Hügeln westlich des Dorfes an dem Meptek Pass (3750m) vorbei, wo Sie viele Gebetsfahnen sehen können. Von diesem Pass gehen Sie nach Ang, einem hübschen Dorf mit Aprikosengärten. Hier schlafen Sie bei einer Gastfamilie.

Rundreise Ladakh

Tag 7: Wanderung nach Themis Gang (3 Stunden); Mit dem Auto nach Lamayuru (2 Stunden)
Heute ist der letzte Tag dieser Wanderung. Sie gehen bergab zum Dorf Themisgang, wo das Auto auf Sie wartet. Nach dem Mittagessen in Khaltse, einer kleinen Marktstadt, reisen Sie nach Lamayuru. Hier finden Sie eines von Ladakhs ältesten und meist spektakulär gelegenen Gönpas. Vom Kloster aus haben Sie einen Blick auf das Tal, welches von Bergen aus Sandstein und Schlammablagerungen umgeben ist.

Rundreise Ladakh

Tag 8 – Nach Leh über Alchi und Phe (108 km / 4 Stunden)
Auf dem Weg nach Leh werden Sie einen Halt in Alchi, am ältesten Kloster Ladakhs, machen. Das Kloster ist etwa 1000 Jahre alt und überlebte jeden Angriff des Regens und der Erdbeben. Außerdem besuchen Sie das Dorf Phe und erfahren mehr über die Arbeit von lokalen Organisationen im Bereich der kulturell angemessenen Bildung.

Tag 9 – Leh – Chang La – Shyok (125 km / 4,5 Stunden)
Heute gehen Sie über eine alte Karawanenroute nach Tibet, vorbei an dem 5360 Meter hohen Chang La, einer der höchsten befahrbaren Pässe der Welt. Dieser Pass ist im wörtlichen und im übertragenen Sinne ein Höhepunkt Ihrer Rundreise Ladakh. Sie passieren auf der Fahrt mehrere Klöster und Tempel und besuchen die weniger bekannte Klöster Stakna und Chemre. Auf dem Weg dorthin haben Sie eine herrliche Aussicht über das Indus Tal und die Berge von Zanskar. Am späten Nachmittag erreichen Sie eine besondere Lodge, die am wilden Shyok Fluss gelegen ist.

Rundreise Ladakh

Tag 10 – Shyok
Am frühen Morgen machen Sie eine schöne Wanderung entlang eines alten Teils der Karawanenroute nach Tibet und Yarkand (in Turkmenistan).Von Ihrem Guide erfahren Sie vieles über die Berge, Vegetation und Fauna. Mit ein wenig Glück sehen Sie das Blauschaf oder Bharal und viele bunte Vögel. Nach dem Mittagessen machen Sie einen kurzen Spaziergang durch die Felder. Sie lernen wie Gerste und Gemüse in dieser Wüstenumgebung wachsen. Im Klosterdorf servieren die Mönche Ihnen Tee und sie erzählen von ihrer Lebensweise.

Tag 11 – Shyok – Pangong (4400m) – Shyok (125 km / 4-5 Stunden)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Jeep nach Pangong Tso, einem riesigen Salzsee auf der Grenze zu Tibet. Er gibt Ihnen ein beeindruckenden Anblick, da der tiefblaue See von schroffen hellen Berge umgeben ist. Es ist schwer sich vorzustellen, dass hier auch Menschen im Winter leben. Zu Mittag genießen Sie ein Picknick im Freien an einem schönen Ort. Sie übernachten wieder in der Lodge.

Rundreise Ladakh

Tag 12 – Shyok – Nubra (Deskit / Hunder)
Nach dem Frühstück machen Sie eine spannende Tour mit dem Jeep entlang des Flusses bis zum Nubra-Tal. Sie folgen dem breiten und wilden Tal des Shyok Flusses, vorbei an kleinen Weilern von Ladakhi Bauernhöfe. Sie überqueren kleine Flüsse und reisen entlang Sanddünen, die an die Taklamakan Wüste auf der anderen Seite des Karakorum erinnern. Am Abend kommen Sie in Sumur an, einem kleinen Dorf. Sie essen und schlafen in einer komfortablen Lodge.

Tag 13 – Nubra (Deskit / Hundar)
Heute entdecken Sie das Nubratal. Sie besuchen die schönen Gompas von Sumur und Deskit und unternehmen einen Kamelritt durch die Sanddünen bei Hundar. Wenn Sie etwas aktiver sein möchten, können Sie eine 5 stündige Wanderung zu einem kleinen versteckten Kloster unternehmen.

Rundreise Ladakh

Tag 14 – Nubra – Leh
Nach dem Frühstück fahren Sie mit den Jeep zurück nach Leh. Der Weg führt über die Khardung La (5450 m). Dies ist wahrscheinlich die höchste, befahrbare Straße der Welt. Die Aussicht über die Oase von Leh ist spektakulär.

Tag 15 – Flug Leh – Delhi
Am frühen Morgen fliegen Sie zurück nach Delhi. Hier endet Ihre Rundreise Ladakh. In Delhi können Sie verschiedene Attraktionen wie Alt Delhi, das Rote Fort, Kutub Minar, das Grab von Humayun oder den Akshardam Temple besuchen.

Rundreise Ladakh

Höhenkrankheit

Ladakh liegt in großer Höhe. Es ist daher wichtig, sich für diese Himalaya Trekking Reise vorzubereiten. Lesen Sie hier mehr über die Höhenkrankheit.

Reiseinspiration

Lassen Sie sich von einer authentischen Fotostrecke inspirieren! Lesen Sie den Artikel von Bloggerin Julia, die wissenswerte Informationen über Ladakh für Sie zusammenfasst.

Preisübersicht Rundreise Ladakh

Reisedauer Rundreise Ladakh: 15 Tage/14 Nächte
Reisepreis Rundreise Ladakh: Ab 1506,- € p.P. (basierend auf 2 Reisenden in der Nebensaison)
Inklusive: Transfer, 14 Übernachtungen mit Frühstück, 9x Mittagessen, 8x Abendessen, Auto mit Chauffer, lokale, Englisch sprechende Reiseführer in Nubra, Gepäcktransfer während der Wanderung
Exklusive: Flüge, Reservierungskosten (25€ pro Person, max. 75€ pro Buchung)
Unterkünfte Rundreise Ladakh: Übernachtungen im Doppelzimmer

Jan

Jan

Unser Bhutan und Indien Experte

Lernen Sie Jan kennen. Er lebt schon seit Jahren im indischen Himalaya und Bhutan und freut sich darauf, Ihnen einen individuellen Reiseplan zusammenzustellen.

Jan kennenlernen

Ihre Rundreise durch Ladakh

Ladakh ist ein ideales Reiseziel für Rundreisen. Erfahren Sie, was Natascha und ihr Partner bei ihrer Reise am besten fanden. Wussten Sie, dass die Monate Mai bis September die beste Reisezeit für Ladakh sind?

Fragen Sie ein Angebot für Ihre Rundreise durch das indische Himalaya, Ladakh an

Wollen Sie gerne Ladakh erkunden? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen in das indische Himalaya, Ladakh inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!