Entdecken Sie die Highlights von Nordperu

Wasserfälle, Amazonas und herzliche Bewohner
Diese Reise anpassen

18-tägige Nordperu Rundreise

Ab 2.325,00€

Das erwartet Sie:

  • Entdecken Sie Kuelap, den Machu Picchu des Nordens
  • Besuchen Sie den fünftgrößten Wasserfall Südamerikas
  • Lernen Sie die herzlichen Bewohner des Nordens kennen

Bei dieser 18-tägigen Rundreise entdecken Sie alle Highlights, die Ihnen Nordperu bieten kann. Sie starten Ihre Reise in der schönen Inkastadt Cajamarca, bevor es weiter geht nach Leymebamba. Hier haben Sie die Chance, tausend Jahre alte Mausoleen zu bestaunen. Besuchen Sie Chachapoyas, die Hauptstadt der Region und wandern Sie zu dem Gocta-Wasserfall, dem fünftgrößten Wasserfall Südamerikas! Lernen Sie weiter an der Küste in Túcume alles über die Baumwollherstellung und schauen Sie sich die Pyramiden an. Ihre Reise endet bei einem Aufenthalt einer lokalen Familie in Vicos, eine stolze, authentische Gemeinschaft, die ihr Wissen über die Umgebung gerne mit Ihnen teilen wird.

Lima

Cajamarca

Leymebamba

Kuelap

chachapoyas

Túcume

Trujillo

Huaraz

Vicos

Der Reiseverlauf Ihrer Nordperu Rundreise:

  1. Tag: Ankunft in Lima
  2. Tag: Stadttour in Lima
  3. Tag: Flug zur Inkastadt Cajamarca und Stadttour
  4. Tag: Fahrt nach Leymebamba
  5. Tag: Freier Tag in Leymebamba
  6. Tag: Besuch von Kuelap, dem Machu Picchu des Nordens
  7. Tag: Sarkophage von Karaiía
  8. Tag: Wanderung zu dem Gocta-Wasserfall
  9. Tag: Fahrt nach Los Horcones: Lernen Sie alles über Baumwolle in Pomac III
  10. Tag: Besuch der Pyramiden von Túcume
  11. Tag: Chan-Chan, Huaca de la Luna und Huaca del Sol und Fahrt nach Huaraz
  12. Tag: Huaraz
  13. Tag: Besuch der lokalen Gemeinde in Vicos
  14. Tag: Vicos
  15. Tag: Pachamanca Kochkurs und Rückfahrt nach Huaraz
  16. Tag: Genießen Sie den Tag in einer schönen Eco-Lodge
  17. Tag: Freier Tag in Huaraz Nachtbus nach Lima
  18. Tag: Lima und nach Hause

Bei der Nordperu Rundreise besuchen Sie einen Markt in Lima

Tag 1 – Ankunft in Lima
Herzlich Willkommen in Peru! Heute kommen Sie in Lima an und werden von uns am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Erholen Sie sich nachmittags von dem langen Flug.

Tag 2 – Stadttour in Lima
Lima ist eine große, vielfältige Stadt, es gibt viel zu entdecken. Sie starten mit Ihrem lokalen Guide auf dem Markt von Miraflores, wo Sie die vielfältige Auswahl von Obst und Gemüse bestaunen können. Weiter geht es durch das historische Stadtzentrum. Sie können auch das eine oder andere Museum besuchen, wenn Sie möchten.

Eine peruanische Frau in Cajamarca

Tag 3 – Flug zur Inkastadt Cajamarca und Stadttour
Heute fliegen Sie von Lima nach Cajamarca. Wussten Sie, dass diese Stadt eine entscheidende Rolle in der Inka-Zeit gespielt hat? Ihr lokaler Guide wird Ihnen mehr darüber erzählen.

Tag 4 – Fahrt nach Leymebamba
Sie fahren heute weiter in den Norden Perus nach Leymebamba. Auf der Fahrt können Sie atemberaubende Landschaften entdecken und einen ersten Blick auf das Amazonas-Gebiet erhaschen.

Mumien in Leymebamba die währen dder Nordperu Rundreise besucht werden

Tag 5  – Freier Tag in Leymebamba
Genießen Sie Ihren freien Tag der Nordperu Rundreise heute in Leymebamba. Sie können das Dorf auf eigene Faust erkunden und zur schönen Steinkirche oder Wasserquelle spazieren. Das Museo Leymebamba ist besonders empfehlenswert, hier können Sie sich die 219 Mumien anschauen, die in der Höhle der Kondore gefunden wurden. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Tag 6 – Besuch von Kuelap, dem Machu Picchu des Nordens
Sie fahren heute nach Kuelap, auch der Machu Picchu des Nordens genannt. Die archäologischen Überreste der Chachapoyas-Kultur stammen noch vor der Inkazeit und Sie können in Kuelap alles darüber erfahren, wie die Chachapoyaner gelebt haben.

Kuelap im Norden Perus

Tag 7  – Sarkophage von Karajía
Nach dem Frühstück begeben Sie sich in das Dorf Cruzpata, um zu den berühmten Sarkophagen von Karajía zu laufen. Sie wandern durch Dörfer und entlang von Feldern, bis Sie zum Aussichtspunkt kommen, wo Sie diese wunderbaren „Särge“ anschauen können. Während der Erklärungen des Reiseführers können Sie diesen spektakulären Anblick genießen. Dann gehen Sie weiter hinunter, wo Ihr Fahrer wartet, um Sie abzuholen – oder Sie wandern zurück nach Cruzpata.

Tag 8 – Wanderung zu dem Gocta-Wasserfall
Ihr lokaler Guide wird Sie heute Morgen im Hotel abholen, um mit Ihnen zum Gocta-Wasserfall zu wandern. Dies ist der fünftgrößte Wasserfall Südamerikas. Vom Hotel aus ist ein beträchtlicher Abstieg von etwa einer Stunde bis zum Fuße des unteren Wasserfalls. Ein toller Spaziergang. Durch die schöne Natur mit der Chance, viele Kolibris zu sehen – und mit etwas Glück auch den berühmten Andenfelsenhahn! Ihr Guide gibt Ihnen eine Erklärung über die Entdeckung des Wasserfalls und der umgebenden Natur, aber auch darüber, was der Wasserfall für die Einheimischen bedeutet. Der Rückweg ist anstrengender, packen Sie sich also etwas Reiseproviant ein. Nachdem Sie sich ausgeruht haben, bringt Sie ein komfortabler Nachtbus nach Los Horcones.

Tag 9 – Fahrt nach Los Horcones: Lernen Sie alles über Baumwolle in Pomac III
Sie kommen heute in Los Horcones an und übernachten in einem sehr schönen Hotel mit einem kleinen Pool, schönen Zimmern, die aus regionalen Materialien gebaut wurden. Das Hotel hat sogar einen Architekturpreis gewonnen. Weiter geht es zur Gemeinschaft Pomac III, wo Sie alles über die viel verwendeten einheimischen Baumwollarten lernen. Diese Gemeinschaft hat mit Hilfe von Non-Profit-Organisationen die altmodischen Methoden der Baumwollverarbeitung beibehalten, über die Sie hier alles erfahren werden. Zögern Sie nicht, auch etwas selbst auszuprobieren: Spinnen, Färben und Weben mit den „Hüftwebstühlen“!

Tag 10 – Besuch der Pyramiden von Túcume
Verbringen Sie einen schönen, entspannten Morgen in Los Horcones. Nach dem Frühstück lohnt es sich, die berühmten Túcume-Pyramiden zu besichtigen. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus nach Trujillo. Probieren Sie doch in einem der vielen Restaurants die berühmte peruanische Küche, zum Beispiel Ceviche. Sie können entspannt aufs Meer blicken und die lokalen Fischer mit den traditionellen „Caballitos“-Booten und die Surfer beobachten.

Alpakas in Peru streicheln

Tag 11 – Chan-Chan, Huaca de la Luna und Huaca del Sol und Fahrt nach Huaraz
Morgens geht es los zu einer privaten Tour mit Ihrem lokalen Guide, der Ihnen die Highlights in Nordperu zeigt: Chan-Chan, Huaca de la Luna und Huaca del Sol. Am Nachmittag können Sie sich am Strand oder Pool entspannen, oder Trujillo weiter auf eigene Faust erkunden. In Ergänzung zur schönen Altstadt gibt es auch einige archäologische Highlights wie den Huaca del Dragon. Heute Abend nehmen Sie den Nachtbus nach Huaraz. Es geht also wieder hinauf in die Höhe – aber das kennen Sie ja mittlerweile schon. 🙂

Tag 12 – Huaraz
Bei der Ankunft in Huaraz erwarten wir Sie schon und bringen Sie zu Ihrem Hotel. Genießen Sie die Bergluft, die Aussicht vom Dach des Hotels oder machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt. Tagsüber können wir Ihnen die Leckereien von Trece Buhos empfehlen. Abends wird daraus eine gemütliche Bar, in der Sie den Tag perfekt ausklingen lassen können.

Huaraz in Nordperu

Tag 13 – Besuch der lokalen Gemeinde in Vicos
Sie machen sich heute auf dem Weg, um in der lokalen Gemeinde in Vicos die nächsten Tage zu verbringen. Es ist eine stolze, authentische Gemeinschaft und die lokalen Guides teilen gerne ihr Wissen über die Umgebung mit Ihnen. Heute nehmen Sie am Alltag der Menschen in der Gemeinde teil. Bei der Ankunft wird wahrscheinlich zuerst Brot gebacken: eine nette Art, die Familie kennenzulernen. Nach dem Mittagessen werden Sie in die Berge gehen. Die Umgebung ist wunderschön! Ihr lokaler Reiseführer wird Ihnen so viel wie möglich erklären: über Heilpflanzen, essbare Früchte, Landwirtschaft mit einheimischen Kartoffeln und ihre Traditionen und Bräuche. Es wird sicher ein interessanter Nachmittag werden. Am Abend ist es bei einer gemeinsamen Runde am Ofen oder Esstisch der Familie Zeit für Geschichten und Austausch über die Welt und das Leben.

Tag 14 – Vicos
Erkunden Sie heute die wunderschöne Landschaft und unternehmen Sie eine längere Wanderung in die Berge. Falls Sie wirklich bergauf gehen möchten, können wir Ihnen die Wanderung zum Gletschersee empfehlen! Es ist eine anstrengende Tour, aber der fantastische Ausblick und die Landschaften belohnen Sie für die Anstrengungen. Aber auch sonst gibt es genug zu entdecken: Höhlen mit prähistorischen Zeichnungen, Aussichtspunkte, von denen Sie die gesamte Cordillera Blanca (mit Dutzenden von Gipfeln höher als sechstausend Meter!) sehen können und Wasserfälle. Keine Angst, Ihnen wird heute nicht langweilig!

trekking peru

Tag 15 – Pachamanca Kochkurs und Rückfahrt nach Huaraz
Um die Mittagszeit werden Sie Ihrer Gastfamilie mit dem traditionellen Pachamanca-Ritual – einem Essen aus dem Erdofen – helfen. Sie packen das Fleisch ein (es gibt auch vegetarische Alternativen) und legen es ins Feuer, wenn die Steine heiß sind: Asche raus, Zutaten rein und alles mit der richtigen Kombination aus Kräutern, Ästen und Erde bedecken. Nach 15 Minuten ist schon alles fertig gegart  – und alle Arten von Düften und Aromen werden Ihnen begegnen: ein wahres Vergnügen für die Sinne! Während Sie im Gras sitzen, können Sie köstliche Kartoffeln, Fleisch und Bohnen genießen und werden erkennen, wie einzigartig es ist, inmitten dieser Menschen und atemberaubenden Berglandschaft zu sein. Nach dem Mittagessen ist es Zeit, sich zu verabschieden. Der Guide zeigt Ihnen den Weg, sodass Sie auf eigene Faust mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Huaraz zurückkehren können.

Tag 16  – Genießen Sie den Tag in einer schönen Eco-Lodge
In Huaraz können Sie sich heute entspannen. Genießen Sie den Tag im Lazy Dog Inn, einer vollständig nachhaltig gebauten und funktionierenden Lodge. Traumhaft schön und komfortabel, liegt sie am Fuße von vier sehr schönen Tälern, wo Sie Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden machen können.

Tag 17  – Freier Tag in Huaraz | Rückfahrt nach Lima
Genießen Sie noch den heutigen Tag im Lazy Dog Inn, bevor es wieder zurück geht nach Lima.

Tag 18 – Lima und nach Hause
Je nachdem, wann Ihr internationaler Flug abfliegt, können Sie noch Lima erkunden. Guten Rückflug!

PREISÜBERSICHT

Reisedauer Nordperu Rundreise: 18 Tage/17 Nächte
Reisepreis Nordperu Rundreise: Ab € 2325 (auf Basis von 2 Reisenden in der Nebensaison)
Inklusive: Übernachtungen, lokale Transfers, genannte Exkursionen, 15x Frühstück, 5x Snacks, 4x Mittagessen, 4x Abendessen, Nationale Flüge
Exklusive: Internationale Flüge, Eintrittsgelder, persönliche Ausgaben, nicht genannte Exkursionen und übrige Mahlzeiten, Reservierungskosten (25€ pro Person, max. 75€ pro Buchung)
Unterkunft Nordperu Reise: Übernachtung im Doppelzimmer

Fotos: © ATTA / Matt Corliss

Diese Preisinformationen basieren auf der oben genannten Beispielsreise. All unsere Reisen werden individuell zusammengestellt und Preise sind abhängig von Faktoren wie Verfügbarkeit, Reiseperiode, Zusammenstellung der Reisenden etc. Annika hilft Ihnen jederzeit bei der Zusammenstellung Ihrer individuellen Nordperu Rundreise.

 

Annika

Annika

Unsere Peru Expertin

Lernen Sie  Annika kennen. Sie lebt schon seit Jahren in Peru und freut sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Peru zusammenzustellen.

Annika kennenlernen

Nordperu Rundreise und mehr

Entdecken Sie Peru bei einem unvergesslichen Roadtrip und beobachten Sie wilde Tiere im Amazonas. Um eine Höhenkrankheit zu vermeiden, sollten Sie sich gut auf Ihre Reise nach Peru vorbereiten. 

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Peru an

Wollen Sie gerne Peru erkunden? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Peru inspirieren und fragen Sie unsere Expertin nach einem individuellen Angebot.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!