Mietwagenrundreise durch Kreta

Erkunden Sie vielseitigen Ecken der griechischen Insel
Diese Reise anfragen

Mietwagenrundreise auf Kreta

15-tägige Rundreise

Besondere Erlebnisse auf dieser Reise:

​Erkundung der kleinen Dörfer in Lassithi

Spazieren Sie durch traditionelle Dörfer in denen die Zeit stehengeblieben scheint

Griechische Geschichte kennenlernen

Bestaunen Sie einige der vielen Ausgrabungstätten und Paläste und lernen Sie alles über die griechischen Mythen

Entspannung am türkisblauen Meer

Lehnen Sie sich mit einem spannenden Buch zurück und lauschen Sie dem Wellenrauschen.

 

Die Reise ist anpassbar!

Alle unsere Reisen sind Empfehlungen unserer lokalen Reiseexperten und dienen als Inspiration. Jede Reise kann ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Herakleion

Tzermiado

Petrokefali

Zaros

Skaloti

Vafes

Chania

Korfalonas

Tag 1-2: Ankunft in Heraklion und Erkundung des Lassithi-Plateau

Tag 1: Ankunft in Heraklion, Fahrt zum Lassithi-Plateau
Herzlich Willkommen auf Kreta! Nach Ankunft am Flughafen von Heraklion starten Sie Ihre einmalige Meitwagnrundreise durch Kreta. Sie fahren auf der Nationalstraße nach Osten in Richtung Lassithi-Plateau. Von dieser kurvenreichen Straße aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das 800 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Plateau, das für seine Landwirtschaft, seine ländlichen Dörfer, Windmühlen und Höhlen bekannt ist. Die achtzehn Dörfer des Plateaus sind durch eine 23 km lange Ringstraße verbunden und von den imposanten Bergen von Dikti umgeben.

Sie werden mit echter kretischer Gastfreundschaft an diesem unvergesslichen Ort hinter dem traditionellen Dorf Tzermiado begrüßt. Von hier aus können Sie die Gegend erkunden und kleine lokale Tavernen finden, die köstliche traditionelle kretische Gerichte aus lokalen Produkten anbieten. Sollten Sie noch genügend Energie haben, können Sie zur Dikteon-Höhle (in der Nähe von Psychro) hinaufsteigen und 208 Stufen in der Höhle hinuntergehen, um die Stalaktiten und Stalagmiten zu sehen, wo Zeus geboren wurde.  Am Abend werden Sie für eine erholsame Nacht in einer freundlichen Pension willkommen geheißen, bevor Sie Ihre Erkundung fortsetzen

Mietwagenrundreise Kreta: Erkunden Sie eine der vielen alten Paläste

Tag 2: Erkundung des Lassithi-Plateaus
Nach einem köstlichen Frühstück sollten Sie durch das Dorf spazieren und seinen Charme genießen, bevor Sie weiter nach Ag Konstandinos fahren, um den künstlichen Fischteich und die zerklüftete Schlucht von Havgas zu sehen, wo der Große Fluss auf seiner Reise über das Plateau zum Sinkloch fließt. Das zur Bewässerung verwendete Wasser stammt aus Schnee, der bis zum späten Frühling auf den umliegenden Bergen zu sehen ist. In der Nähe des Dorfes Ag Konstandinos können Sie das Kloster Krystalenia (Unsere Liebe Frau vom Kristall) besuchen, das auf einem üppig grünen Hügel erbaut wurde und eine wichtige Rolle bei den kretischen Revolutionen gegen die Türken spielte.

Auf der anderen Seite des Plateaus befindet sich das Kloster Vidiani, in dem sich ein kleines Museum für lokale Geschichte befindet. Auch zu empfehlen sind der Besuch von Nisimos, wo Sie die Kirche des Heiligen Kreuzes oder die minoische Siedlung Karfi auf einem hoch aufragenden Felsen erkunden können. Von dort ist der Blick nach Norden zum Meer atemberaubend. Abends kehren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

Tag 3-4: Fahrt nach Petrokefali und Entspannung
Tag 3: Fahrt nach Petrokefali via Gournia / via die Dikti-Berge zur Messara-Ebene
Wenn Sie das Lassithi-Plateau verlassen, haben Sie die zwei Möglichkeiten um zur Messara-Ebene zu gelangen. Sie können auf der Hauptstraße nach Osten in Richtung Ag Nikolaos fahren, um die minoischen Ausgrabungen in Gournia zu besuchen. In Gournia zeigen archäologische Entdeckungen, dass es nur einen kleinen Palast gab, aber ungewöhnlich die Überreste einer hoch organisierten Stadt. Es wird ein Bild davon gezeigt, wie Menschen in diesen überraschend zivilisierten Zeiten vor viereinhalbtausend Jahren lebten, arbeiteten und handelten.

Alternativ können Sie für eine ruhigere Bergfahrt vom Dorf Kaminaki auf dem Lassithi-Plateau nach Süden fahren. Nehmen Sie den kleinen kurvenreichen und anspruchsvollen Gebirgspass, der nach Milliardenades ausgeschildert ist. Der Weg ist sehr schön und eine großartige Gegend für Wanderer mit fantastischem Blick über das Libysche Meer. Halten Sie in einem der Dörfer auf dem Weg oder in der kleinen Stadt Purgos, die über einen Supermarkt und andere Einrichtungen verfügt. Danach fahren Sie weiter zum Dorf Petrokefali – Ihr Ziel für heute. Entspannen Sie in dem kleinen schattigen Innenhof Ihres Apartments mit einem Glas Raki, bevor Abend essen.

Entspannen Sie am Strand von Matala bei Ihrer Mietwagenrundreise durch Kreta

Tag 4: Erkundung der Messara-Ebene
Heute haben Sie einen Tag zum Entspannen, Schwimmen und um alte Orte in der Nähe in dieser fruchtbaren Ebene von Messara zu sehen. Kein Wunder, dass sich hier die wichtige antike kretische Stadt Gortyna befand, die später nach der Zerstörung von Phaistos den Handel als römische Hauptstadt Kretas kontrollierte. Die ausgedehnten Ruinen liegen nördlich von Agii Deka; Das Gebiet wurde aus der Jungsteinzeit bewohnt und hier sehen Sie den Gortyn-Code: die ersten bekannten alten Gesetze, die auf Stein geschrieben sind. Zu den zahlreichen Funden, die heute im Archäologischen Museum von Herakleion aufbewahrt werden, gehören Münzen mit Bildern der Nymphe Europa, die Zeus in Form eines Stiers eingefangen hat.

Am Nachmittag haben Sie Zeit schwimmen zu gehen. Nach einer kurzer Fahrt nach Matala oder anderen umliegenden Stränden wie Kalli Limenes können Sie sich abkühlen und Ihre Zehen in das türkisfarbene klare libysche Meer tauchen. In Matala lebten die Hippies der 60er Jahre in den gelben Sandsteinhöhlen in der Bucht. Abends fahren Sie zurück nach Petrokefali zur Übernachtung.

Tag 5-6: Fahrt nach Zargos und freier Tag

Tag 5 – Freier Morgen, Fahrt nach Zaros
Sie können den Tag am Meer verbringen, bevor Sie nördlich von Moires in die Berge fahren, um eine andere Landschafts Kreta zu sehen. Zaros ist ein malerisches Dorf, das von der Natur mit vielen Quellen mit kristallklarem Wasser ausgestattet ist. Nach einem heißen Tag befinden Sie sich in der erfrischenden Kühle dieser schattigen Oase am Fuße der Idi-Berge. Sie können Ihre Forelle aus dem Restauranttank auswählen, begleitet vom lokalen Weißwein, und durch das Dorf spazieren.

Mietwagenrundreise Kreta: Entdecken Sie die weite Berglandschaft

Tag 6 – Freier Tag in Zaros
Heute haben Sie Zeit für sich! Für Aktive gibt es einen schönen Spaziergang um den See oder auf dem Waldweg an Quellen und Klöstern vorbei wandern. Falls Sie es ruhig angehen lassen möchten, können Sie bei einem Kaffee und einem guten Buch entspannen .

Tag 7-9: Erkundung von Skaloti und Umgebung

Tag 7 –  Fahrt über Plakias nach Skaloti
Heute geht Ihre Mietwagenrundreise durch Kreta weiter! Auf Ihrem Weg nach Plakias können Sie in Phaistos halten, um einen mionischen Palast zu erkunden. Weiter geht es durch eine erstaunliche Schlucht. Sie können entweder nach Plakias oder zu anderen kleineren Stränden abbiegen, wenn Sie schwimmen oder essen möchten. Falls Sie lieber spazieren gehen, gibt es auch Schluchten in der Nähe: die Schlucht von Kotsifos, von Kourtaliotis oder die Schlucht Mesa Faragi. Wenn Sie an diesem Tag nicht die Zeit haben, alles in dieser Gegend zu erkunden zu tun, können Sie zurückkommen. Sie werden die nächsten 3 Nächte in einem kleinen, familiengeführten Apartment in Skaloti verbleiben. Der kleine Strand ist 2 Minuten zu Fuß entfernt.

Mietwagenrundreise Kreta: Fahren Sie entlang de Berge ans Meer

Tag 8 – Freier Tag zum Ausruhen oder Wandern
Dieser Tag könnte eine erholsame Zeit am Meer sein und vielleicht die zerstörte venezianische Burg in Frangokastello in der Nähe besuchen. Es wurde 1371 von den Venezianern erbaut und der Legende nach versuchten die Einheimischen, seine Errichtung zu stoppen, indem sie abends die tagsüber gebauten Teile zerstörten. Die Außenwände stehen jedoch noch. Zudem können Sie auch die unberührten Bergdörfer Selia, Rodakino und Mirthios westlich von Plakias besuchen.

Erkunden Sie die Schluchten per Boot auf Kreta

Tag 9 – Ausflug nach Hora Sfakion und Loutro
Im Westen befindet sich die Küstenstadt Hora Sfakion und Sie können die Samaria-Schlucht entlangwandern. Alternativ können Sie das Boot nach Agia Roumeli (1 ½ Stunden entlang der Küste) nehmen und die sehr beliebte Schlucht vom Flussbett aus besuchen. Falls Sie an einem ruhigeren Ort spazierengehen möchten, können Sie das Boot auch früher in Loutro verlassen. Hinter Loutro sind die Schluchten und Berggebiete von Sfakia, in denen historisch Flüchtlinge und wilde Revolutionäre lebten. Abends kehren Sie zurück nach Skaloti.

Tag 10-12: Fahrt nach Vafes, freier Tag und Besuch in Vamos

Tag 10 – Von Skaloti über die Imbros-Schlucht und das Askifou-Plateau nach Vafes
Beginnen Sie Ihren Tag mit einem erfrischenden Bad, bevor Sie auf der Bergstraße durch die majestätische Imbros-Schlucht und das Askyfou-Plateau nach Vrises im Norden aufbrechen. . Es ist nicht weit bis zur schattigen kleinen Stadt Vrises und zum kleinen Bergdorf Vafes, wo Sie 3 Nächte bleiben.

Sie wohnen in einem charmanten alten kretischen Haus mit traditioneller Dekoration, das vom Nachkommen der alten Besatzer mit Liebe renoviert wurde. Entspannen Sie im Schatten der Maulbeerbäume oder spazieren Sie durch das Dorf, das offiziell als traditionelles kretisches Dorf eingestuft ist. Im Zentrum finden Sie die verlassene Mühle, die jetzt als Museum fungiert. Bitten Sie Ihren Gastgeber, Ihnen das Innere der Mühle und den alten Prozess der Olivenölherstellung zu zeigen. Er ist voll von Wissen über die Geschichte und Bräuche dieses Teils von Kreta und lebt seine Traditionen der Gastfreundschaft und Freundlichkeit.

Eine kleine Kapelle in den Bergen Kretas

Tag 11 – Rund um Vafes
Etwas außerhalb von Vafes liegt sich eine kleine Höhle Kriónerida und nebenan befindet sich die winzige Kapelle von Agios Ioannnis, die in den Felsen eingebaut ist. Es gibt auch einige schöne Spaziergänge, die Sie unternehmen können. Zu empfehlen sind auch die traditionellen Dörfer Nipos, Fre, Embrosneros und Tzitzifes mit lokaler kretischer Architektur und Gärten voller bunter Blumen. Am Stadtrand von Nipos befindet sich die kleine Kapelle Panagia Pervolitsa mit wunderschönen mittelalterlichen Fresken, die von Ioannis Pagomenos gemalt wurden, einem der besten Ikonenmaler, der in der berühmten kretischen Schule der Ikonenmalerei ausgebildet wurde.

Mietwagenrundreise Kreta: Erkunden Sie die Ruinen von Aptera

Tag 12 – Entdeckung von Vamos, Aptera und Georgioupolis
Vamos ist ein halbgebirgiges Dorf nördlich von Vafes, das auch die authentischen Eigenschaften eines traditionellen kretischen Dorfes bewahrt. Unter den Häusern im Dorf befinden sich einige schöne alte Herrenhäuser, die größtenteils aus dem 19. Jahrhundert stammen und unter Beibehaltung der Elemente der volkstümlichen und neoklassizistischen Architektur restauriert wurden.

Sie interessieren sich für Archäologie? Besuchen Sie unbedingt die Ruinen des antiken Aptera etwas weiter nordwestlich. Es war ein sehr wichtiger Stadtstaat, mächtig von minoisch bis hellenistisch. Alternativ können Sie auch etwas östlich fahren, um am riesigen Sandstrand von Georgioupolis zu schwimmen. Hier finden Sie viele Tavernen und Cafés, bevor Sie nach Vafes zurückkehren.

Tag 13-15: Nordwestkreta und Abreise

Tag 13 – Von Vafes über Chania & Kolymbari nach Korfalonas
Auf Ihrer Mietwagenrundreise nach Korfalonas ist es empfehlenswert, dass Sie in Chania halten, um die kleinen Geschäften, Museen, alte Gebäude und denHafen zu entdecken. Wenn Sie jedoch lieber einen ruhigeren Ort suchen, lohnt es sich, in Kolimbari an der Nordküste einen Zwischenstopp einzulegen, um das berühmte orthodoxe Gonia-Kloster und seine Ausstellung alter Ikonenmalereien zu besuchen. Kreta war das mittelalterliche Zentrum der Icon School of Painting, von der El Greco der berühmteste Schüler ist. Im Dorf in der Nähe des alten Hafens gibt es Cafés und Tavernen.

Südlich von Kolimbari liegt das Dorf Ano Vouves, in dem Sie einen 3000 Jahre alten Olivenbaum sehen können, der noch immer seine jährliche Ernte produziert. Dies ist auch ein schöner Ort für eine kurze Pause, bevor Sie in Richtung Westen nach Korfalonas fahren. Sie übernachten in einem Apartment mit Blick auf den breiten Strand und der Bucht von Kissamos.

Historisches Zentrum von Chania

Tag 14 – Nordwestkreta
Es gibt viele magische Orte, um diese Seite Kretas zu besuchen, sowohl im Landesinneren als auch an der Küste. Wie der Rest von Kreta ist es reich an Geschichte, aber es gibt auch eine wunderbar abwechslungsreiche Landschaft: Hügel mit Olivenhainen, kleine Dörfer unter Bäumen; kahle Berge weiter im Landesinneren oder das blaue Mittelmeer im Norden, Westen und Süden. Das Lebenstempo hier ist langsam, die Menschen sind gastfreundlich, daher ist es ein großartiger Ort, um sich gegen Ende Ihrer Reise zu entspannen.

Wenn Sie sich für die alte Geschichte interessieren, ist das kleine archäologische Museum von Kissamos, dem Hauptort der Region, der beste Ausgangspunkt, denn die Stadt wurde von den Römern bis zum großen Erdbeben von 365 n. Chr. besetzt.

Die Strände von Falasarna in der Nähe sind berühmt für ihren rosa Sand und das glitzernde klare türkisfarbene Wasser. Falasarna war einst eine große Seemacht, die mit der Binnenstadt Polyrrenia konkurrierte. Ihr auf Stein geschriebener Friedensvertrag befindet sich im Kissamos Museum. Polyrrenia liegt etwa fünfzehn Autominuten landeinwärts von Kissamos entfernt. Während der Römerzeit wurde eine Garnison auf dem Hügel von Polyrrenia gehalten; Kissamos war sein Hafen, der Wein, Öl, Keramik und Porfura exportierte: der lila Farbstoff aus Muscheln, der von der römischen Aristokratie geliebt wurde. Sie können das malerische Bergdorf mit seinen alten Felshäusern und dem Wassersystem besuchen: eine Leistung der frühen Technik, die immer noch Bewässerung für Gärten bietet.

Mietwagenrundreise Kreta: Genießen Sie wunderschöne Sonnenuntergänge

Tag 15 – Fahrt nach Herakleion und Abreise
Heute ist der letzte Tag Ihrer Mietwagenrundreise durch Kreta. Morgens haben Sie Zeit im Pool zu schwimmen oder am Strand zu entspannen. Dann geht es bei einer 3 Stündigen Fahrt zurück zum Flughafen von Herakleion.

Falls Sie direkt am Morgen nach Herakleion aufbrechen, können Sie Ihre Reise mit einem Besuch beim weltberühmten Archäologischen Museums abrunden. Es hat fabelhafte Exponate von minoischen Knossos und anderen antiken Stätten, die Sie vielleicht auf Ostkreta gesehen haben: fantastische Keramik, Schmuck, Statuen und Fresken.

Camille und Iakovos

Camille und Iakovos

Unsere Griechenland–Reiseexperten

Lernen Sie Camille und Iakovos kennen. Seit über 17 Jahren leben sie auf Kreta zusammen und freuen sich, Ihnen einen individuellen Reiseplan für Kreta zusammenzustellen.

Mietwagenreise auf Kreta

Begeben Sie sich auf die Spuren der griechischen Götter und reisen Sie flexibel mit dem Auto durch Kreta!

Mietwagenrundreise Kreta – Ihre Reise im Überblick

Diese Beispielreise dauert 15 Tage/14 Nächte, kann aber ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden. Die Reise kostet € 1250,- pro Person (auf Basis von 2 Erwachsenen in der Nebensaison). Alle unsere Touren sind maßgeschneiderte Reisen, abhängig von Faktoren wie Verfügbarkeit der Unterkünfte, Reisezeit und der Zusammensetzung der Reisenden.

  • Mietwagen
  • 14 Übernachtungen, Bad/WC, Kühlschrank, Balkon/Terrasse, freien WI-FI-Zugang, Klimaanlage
  • 4x Frühstück
  • Flüge
  • Mahlzeiten
  • Eintrittskarten für Parks, Museen oder Stätten
  • Busfahrkarten (oder andere, falls nötige Transfere)
  • Reiseversicherung
  • Reservierungsgebühren (25 € p.P. maximal 75 € pro Buchung)

Für mehr Flexibilität und Preistransparenz können Sie Ihren Flug selbst wählen. Gerne sendet Ihnen unser unabhängiger Flugspezialist auch ein unverbindliches Angebot zu.

Während Ihrer Reise übernachten Sie in kleinen Pensionen, deren Besitzer Sie herzlich empfangen. Abends können Sie in den vielen umliegenden Tavernen mit Einheimischen zusammensitzen und sich austauschen.

Jetzt nach Kreta reisen

Begeben Sie sich auf die Spuren der griechischen Götter und reisen Sie nach Griechenland.

Gemeinsam Besser Reisen

Mit Fairaway sind Sie nachhaltig unterwegs. Wie geht das? Statt mit Inlandsflügen sind Sie soweit möglich mit Bahn, Bus oder Auto unterwegs und erleben so das Land authentisch abseits des Trubels. Zudem achten wir darauf, Ressourcen zu schonen und die Natur und  Tierwelt zu schützen.  Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Dienstleistern und Familienpensionen entstehen neue Arbeitsplätze für die Bevölkerung vor Ort. Wir gewährleisten faire Bezahlung und angemessene Arbeitsbedingungen.

Weitere Reiseideen für Europa

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!