Individuell Madagaskar bereisen

Erkunden Sie die schönsten Ecken der Insel
Diese Reise anpassen

17-tägige individuell Madagaskar bereisen ab € 2484,-

  • Bootsfahrt über den Pangalanes Kanal
  • Makis und Chamäleons
  • Isalo Wasserfälle

Während dieser Rundreise können Sie Madagaskar bereisen und entdecken die Tierwelt der Insel und besuchen Sie viele Nationalparks. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Antananarivo. Sie verlassen den Tumult der Stadt schnell und begeben sich in den Périnet Park. Hier genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Pangalanes Kanal. Nutzen Sie die Chance einheimische Fischer kennen zu lernen! Sie schlafen in traditionellen Holzhütten. Sie erkunden die Landschaft rundum Antsirabe und die Stadt Pousse Pousse. In Andringitra können Sie Ausschau halten nach Makis, den einheimischen Kulleraugen- Affen. Nachdem Sie die Isalo Wasserfälle bewundert haben, kehren Sie wieder zurück zur Hauptstadt Antananarivo, von wo aus Sie Ihre Rückreise nach Hause antreten.

 

Madagaskar bereisen

 

Route:

Antananarivo – Andasibe – Kanal von Pangalanes – Andasibe – Antsirabe –Ambalavao – Tsaranoro Tal (Andringitra) – Isalo National Park – Ifaty – Antananarivo

Antananarivo

Andasibe

Kanal von Pangalanes

Antsirabe

Ambalavao

Tsaranoro Tal (Andringitra)

Isalo National Park

Ifaty

Antananarivo

Tag 1 – Ankunft in Antananarivo
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie in ein komfortables Hotel in der Hauptstadt Madagaskars gebracht. Hier haben Sie Zeit um sich vom langen Flug zu erholen und eventuell die Stadt zu erkunden.

Tag 2 – Von Antananarivo nach Andasibe
Nach einem kräftigenden Frühstück machen Sie sich auf in den Osten Madagskars nach Andasibe, auch bekannt als Périnet. Sie befinden sich hier im Lebensraum der Indri Indri Affen, der größten Art der Makis. Am Abend wandern Sie zusammen mit ihrem Reiseführer durch den Regenwald, um auch die nachaktiven Tiere der Insel aufzuspüren: Mausmakis, Chamäleons, Gekkos und Baumfrösche. Sie übernachten in einem Holzchalet am Rande des Regenwaldes.

madagaskar bereisen

Tag 3 – Andasibe
Zusammen mit Ihrem Reiseführer erkunden Sie heute den Park und entdecken Sie die verschiedenen Lemurensorten. Mit etwas Glück sehen Sie auch das Parson’s Chamäleon, das Größte seiner Art. Nach dem Mittagessen reisen Sie weiter zur Vakona Forest Lodge. Die Tierwelt und die Umgebung der Lodge bieten schöne Fotomotive. Auf dieser ehemaligen Krokodilfarm können Sie vielleicht auch noch einige Krokodile entdecken.

Tag 4 – Von Andasibe zum Kanal des Pangalanes
Nach dem Frühstück reisen Sie innerhalb von 3 Stunden nach Manambato, gelegen am Pangalanes Kanal. Dieser in der Kolonialzeit entstandene Kanal ist eine Verbindung zahlreicher Lagunen, Flüssen und Seen und bildet die Lebensader der Region. Nur kleine Fischerboote, sogenannte Pirogues können den Kanal befahren.

madagaskar bereisen

Tag 5 – Pangalanes Kanal
Heute haben Sie viel Zeit, um das Naturgebiet selbst zu entdecken. Sie können zum Beispiel eine geführte Wanderung unternehmen, bei der Sie die sympathischen, tanzenden Sifakas, Indri Indris und andere Makis aufspüren. Passen Sie gut auf sich auf; der üppige Urwald beherbergt auch fleischfressende Pflanzen! Wenn Sie lieber auf dem Wasser unterwegs sind, können Sie auch eine Bootsfahrt entlang des Kanals machen und dabei einheimische Vögel beobachten und ein Fischerdorf besuchen.

Tag 6 – Vom Kanal des Pangalanes nach Andasibe
Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie mit dem Boot wieder zurück zum Festland. Anschließend reisen Sie direkt weiter nach Andasibe, wo Sie wieder in den charmanten Holzchalets übernachten.

madagaskar bereisen

Tag 7 – Von Andasibe nach Antsirabe
Heute verbringen Sie einen großen Teil des Tages im Auto, aber wir sorgen dafür, dass genügend Halts zum Beine strecken eingeplant sind. Entlang der Route National 7 fahren Sie ungefähr 6 Stunden lang nach Antsirabe. In dieser sympathischen Stadt werden Sie die typischen Pousse Pousses sehen. Das sind bunt gefärbte Rikschas, die nicht von Pferden, sondern von Menschen gezogen werden. Es gibt hier einige historische Gebäude aus der Kolonialzeit, die die Stadt sehenswert machen. Sie übernachten in der Residenz Madalief, einer besonderen Unterkunft in sozialer Hinsicht: Das Gasthaus ist ein Projekt einer niederländischen Stiftung zur Förderung von Waisenkindern und alleinstehenden Müttern in Madagaskar.

madagaskar bereisen

Tag 8 – Antsirabe
Machen Sie sich gefasst auf einen aktiven Tag, an dem Sie die Umgebung von Antsirabe kennen lernen. Sie beginnen den Tag mit einer Erkundung eines Kratersees , circa 20 Kilometer entfernt von Antsirabe. Anschließend fahren Sie per Mountainbike durch die Landschaft, wobei Sie lokalen Dorfbewohnern begegnen die nicht kamerascheu sind und gerne für Sie posieren. Am Mittag haben Sie genügend Zeit um die Umgebung von Antsirabe auf eigene Faust zu erkunden.

Tag 9 – Von Antsirabe nach Ambalavao
Sie fahren weiter entlang der Route bis Sie Ambalavao im Hochland erreichen. Hier können Sie durch die zahlreichen, kleinen Straßen bummeln oder ein lokales Projekt besuchen, wo dekoratives Papier nach einheimischer Handwerkskunst produziert wird. Schauen Sie ruhig auch mal in der Küche vorbei – hier werden lokale Köstlichkeiten zubereitet.

madagaskar bereisen

Tag 10 – Von Ambalavao nach Tsaranoro (Andringitra Gebirge)
Madagaskar wird durch eine hohe Gebirgskette in zwei Hälften geteilt. Im Mittelpunkt dieser Gebirgskette befindet sich das Andringitra Gebirge. Auf dem Weg dorthin halten Sie für einen Besuch am Park d’Anja. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie hier schnell auf eine Kolonie Kattas, eine Art der Lemuren, treffen. Sie verbleiben hier zwei Nächte in einem Camp mit Vollpension. Es gibt hier die Möglichkeit sich Wanderungen anzuschließen.

Tag 11 – Tsaranoro Tal
Zusammen mit Ihrem lokalen Reiseführer geht es ins Gebirge. Sie können je nach eigener Kondition einfache, mittelschwere oder schwere Wanderungen unternehmen, die belohnt werden mit atemberaubenden Aussichten.

madagaskar bereisen

Tag 12 – Vom Tsaranoro Tal zum Isalo Nationalpark
Heute verlassen Sie Andringitra und begeben sich in Richtung Süden nach Ranohira. Dieser Ort liegt am Isalo Nationalpark, wo Sie zwei Nächte in einem schönen Hotel mit Pool verbringen.

Tag 13 – Isalo Nationalpark
Kenner sind sich einig: Der Isalo Nationalpark ist der schönste Park in Madagaskar‘s Süden. Heute sind Sie den ganzen Tag unter Begleitung eines Reiseführers im Nationalpark unterwegs. Der Park besteht aus Wasserfällen, natürlichen Schwimmbädern und abenteuerlichen Schluchten. Mitten in der Wildnis stärken Sie sich am Mittag mit Leckerem vom Grill, während Kattas und Makis sich in den Büschen verstecken und Sie heimlich beobachten.

madagaskar bereisen

Tag 14 – Vom Isalo Nationalpark nach Ifaty
Entlang der Route National reisen Sie nach Tulear. Auf einer sandigen Straße an der Küste geht es weiter nach Ifaty, wo Sie zwei Tage lang Sonne, Sand und Meer genießen können.

Tag 15 – Ifaty
Abhängig von ihrer Reisezeit können Sie heute mit dem Schnorchel das Riff in der Nähe des Strandes erforschen. Oder wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf dem weiten Ozean, auf der Suche nach Walen? Sportbegeisterte können sich im Kitesurfen versuchen oder die Unterwasserwelt während eines Tauchgangs bewundern. An Land gibt es auch so Einiges zu entdecken: Schauen Sie sich im Busch um nach den Flaschenbäumen, die so typisch sind für den Südwesten Madagaskars.

madagaskar bereisen

Tag 16 – Von Itafy nach Antananarivo
Ein kurzer Flug bringt Sie zurück in die Hauptstadt von Madagaskar. Sie übernachten wieder im gleichen Hotel wie zu Beginn der Reise.

Tag 17 – Abschied von Antananarivo – Ende der Reise
Sie haben heute noch ein paar Stunden Zeit um sich die Stadt anzuschauen. Sie können zum Beispiel entlang der Avenue de l’Independence schlendern und die Märkte besuchen. Mit dem Taxi erreichen Sie schnell den höchsten Punkt der Stadt, wo sich die Paläste der letzten Königin und ihrer Minister befinden. Nach ihrer Tour durch die Stadt werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie ihre Rückreise nach Hause antreten.  

madagaskar bereisen

 

Preisübersicht Madagaskar Rundreise

Reisedauer Madagaskar bereisen: 17 Tage/ 16 Nächte
Reisepreis Madagaskar bereisen: Ab € 2484,- pro Person (auf Basis von 2 Reisenden in der Nebensaison)
Inklusive: Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück, Vollpension im Tsaranoro Tal, 1 nationaler Flug (Itafy – Antananarivo), Transfers, Abendwanderung in Périnet inklusive Eintritt und Reiseführer, Aufenthalt in der Vakona Forest Lodge, Fahrradtour in Tritriva mit Reiseführer, Bootsfahrt über den Pangalanes Kanal, Eintritt & Reiseführer im Anja Community Reserve, Eintritt & Reiseführer in Isalo inklusive BBQ
Exklusive: Internationale Flüge, nicht im Programm aufgeführte oder optionelle Exkursionen und Aktivitäten, Reservierungskosten (25€ pro Person, max. 75€ pro Buchung)
Unterkünfte Madagaskar bereisen: Übernachtungen im Doppelzimmer

 

Fetra

Fetra

Unser Madagaskar Experte

Lernen Sie Fetra kennen. Er kommt gebürtig aus Madagaskar und freut sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Madagaskar zusammenzustellen.

Fetra kennenlernen

Madagaskar bereisen

Entdecken Sie Madagaskar bei einem unvergesslichen Roadtrip und erhalten Sie einmalige Insidertipps. Oder erfahren Sie, wie nachhaltiges reisen in Madagaskar möglich ist.

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Madagaskar an

Möchten Sie die Vielseitigkeit von Madagaskar entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Madagaskar inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!