Assam Indien Rundreise

Entdecken Sie den Nordosten von Indien Diese Reise anpassen

22-tägige Assam Indien Reise

Ab € 2.275,-

Die Highlights Ihrer Reise:

  • Übernachtung auf einer Teeplantage
  • Lernen Sie die lokale Bevölkerung kennen
  • Beobachten Sie wilde Tiere in Kaziranga

Während dieser 22-tägigen Assam Indien Reise zeigen wir Ihnen die weniger bekannten Regionen von Nordostindien, Assam und Arunchal Pradesh. Sie fliegen von Delhi oder Kolkata nach Dibrugarh, der östlichsten Stadt Indiens. Hier nehmen wir Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und Sie leben zwei Tage als Teebaron auf einer Teeplantage. Dann besuchen Sie die Vaishnavite-Klöster mit ihren tanzenden Mönchen auf Majuli Island, der größten Flussinsel der Welt im majestätischen Brahmaputra. Weiter geht es und unser lokaler Guide wird Sie in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung bringen und Sie zu den verschiedenen Nationalparks bringen. Natürlich werden auch die Wanderungen nicht fehlen. Ihre Reise endet wieder in Dehli oder Kolkata. 

Assam Indien Reise

Delhi

Dibrugarh

Majuli Island

Along

Daporijo

Ziro

Nameri

Bomdilla

Tawang

Dirang

Kaziranga

Guwahati

Tag 1 – Ankunft in Delhi
Herzlich Willkommen in Delhi! Wir holen Sie vom Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrer Pension.

Tag 2 – Flug nach Dibrugarh
Von Delhi fliegen Sie nach Dibrugarh, einer lebendigen Provinzstadt. Unser lokaler Guide holt Sie vom Flughafen ab und dann machen Sie sich gemeinsam auf den Weg zu den Teeplantagen. Spazieren Sie doch am Nachmittag durch die Teeplantagen. So lernen Sie mehr über den Anbau und die Produktion.

assam indien reise
Tag 3- Teeplantagen oder Besuch im Thai Dorf
Lust auf eine Wanderung? Dafür eignen sich die Teegärten hervorragend. Finden Sie heraus, wie Tee gepflückt wird. Danach besuchen Sie  die Stadt Namphake. Die Einwohner sind schon vor etwa 500 Jahren von Thailand immigriert. Sie haben es allerdings geschafft ihre Traditionen und die buddhistischen Religion zu erhalten.

Tag 4 – Über Sibsagar nach Majuli
Nach einem leckeren Frühstück begeben Sie sich auf den Weg nach Majuli. Unterwegs besuchen Sibsagar, die Hauptstadt der Ahom Könige. Sie regierten Assam von 1228 – 1826. Von Neematighat fahren Sie mit dem Boot zu der Majuli Insel, die bis vor kurzem die größte bewohnte Flussinsel der Welt war. Auf dem Weg dorthin entdecken Sie mit etwas Glück seltene Flussdelfine. Majuli ist bekannt für seine hinduistischen Klöster. Die unberührte Natur der Insel ist etwas Besonderes und ein Paradies für Vogelliebhaber.

Assam Indien Reise
Tag 5 – Majuli Island
Am Morgen holen wir Sie ab und Sie können die „satras“ besuchen. Lassen Sie sich von einer speziellen Tanzvorstellung der Mönche begeistern. Danach genießen wir zusammen ein traditionelles vegetarisches Gericht. Am Mittag machen wir eine Fahrradtour durch kleinen Dörfer im Norden der Insel. Sie übernachten wieder in Majuli.

Tag 6 – Majuli Island nach Along
Am Morgen fahren Sie nach Norden und verlassen Majuli. Die Insel ist im Norden von einem viel kleineren Fluss begrenzt, den Sie über eine Brücke überqueren. Dazu fahren Sie heute über die Grenze zwischen Assam und Arunachal Pradesh, und weiter nach Along in Arunachal Pradesh. Die schmale Straße schlängelt sich zwischen bewaldeten Bergen und kleinen Dörfern hinauf und besteht zum Großteil oder fast ausschließlich aus Bambushäusern, einem idyllischen Anblick, der sehr an Szenen in Laos oder im Nordwesten Vietnams erinnert. Wenn Sie nicht allzu spät in Along ankommen, bleibt noch Zeit für einen Besuch in einem Dorf des Adi-Gallong, der wichtigsten Bevölkerung in dieser Gegend.

Assam Indien Reise
Tag 7 – Along
Nach dem Frühstück fahren Sie in das Dorf Kabu, wo Sie die Lebensweise der Adi Galong kennenlernen. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das Dorf und danach wandern Sie mit einem Guide für 15km in Richtung des Dorfes Paya. Dort angekommen, werden Sie per Auto wieder zurück in Ihr Hotel gebracht.

Tag 8 – Along nach Daporijo
Nach einem frühen Frühstück beginnen Sie eine der schönsten Routen in Arunachal Pradesh oder sogar Nordostindien. Das heißt, wenn Sie von endlosen, mit Wald und Bambus bewachsenen grünen Bergen und kleinen traditionellen Häuser, die ausschließlich aus Bambus und Rattan bestehen, bezaubert werden.

Etwa 14 km vor Daporijo besuchen Sie das Dorf Sippi, das von den Tagin-Bewohnern bewohnt wird. Die Tagins sind die wichtigste Bevölkerungsgruppe im Gebiet von Daporijo. Dies sind im Allgemeinen Anhänger von Donyi Polo, dem Gott des Mondes und der Sonne.

Assam Indien Reise

Tag 9 – Daporijo
Heute unternehmen Sie eine interessante, kurze Autofahrt und wandern auf einer ruhigen Straße zu einer Reihe von Dörfern. Die Straße und der Wanderweg führen durch eine wunderschöne archaische Landschaft mit Wäldern, Bambushainen, Wiesen und kleinen Weilern des Tagin. Zum Mittagessen kehren Sie zum Hotel in Daporijo zurück. Am Nachmittag können Sie den lokalen Markt von Daporijo besuchen, der als regionales Zentrum für die abgelegenen Dörfer des Viertels dient.

Tag 10 – Daporijo nach Ziro
Heute, nach dem Frühstück, machen wir uns auf den Weg nach Ziro. Sie passieren viele kleine traditionelle Dörfer vor dem Hintergrund der unendlich dicht bewaldeten Berge. Hier wohnen sowohl Tagins als auch Nyisi. Mit rund 300.000 Menschen sind sie der größte Stamm von Arunachal Pradesh. Ihre Sprache gehört zur chinesisch-tibetischen Sprachgruppe. Nach der Ankunft in Ziro checken Sie im Siiro Resort ein, ein kleines Gästehaus in einem örtlichen Anwesen. Am Abend können Sie den lokalen Markt besuchen. Ziro ist der höchste Übernachtungspunkt dieser Tour (1700 m) und es kann hier, besonders nachts, erstaunlich kalt sein.

Assam Indien Reise
Tag 11 – Ziro
Heute verbringen Sie den ganzen Tag in der Umgebung von Ziro, insbesondere bei der lokalen Bevölkerung. Ziro ist eines der traditionsreichsten Gebiete in Arunachal Pradesh. Es ist die Heimat der Apatani-Bevölkerung und liegt in einem malerischen Tal namens „Apatani-Plateau“, umgeben von Nadelwäldern. 

Tag 12 – Ziro nach Nameri
Nach dem Frühstück steht eine lange Fahrt auf dem Programm, zum Eco Camp in der Nähe des Nationalparks Nameri. Zuerst steigen Sie hinunter zur Flussebene von Assam und dann, nachdem Sie die Teestadt Tezpur passiert haben, geht es zurück in die Berge. Wir halten kurz vor der Grenze zu Arunachal in den Ausläufern des Himalaya, wo sich der schöne Nameri Nationalpark befindet. Ihre  Unterkunft hier ist ein Eco Camp, eine Zeltunterkunft mit Reetdach, Betten, eigenem Bad mit Dusche, etwas außerhalb des Parks.

Assam Indien Reise

Tag 13 –  Nameri
Sowohl morgens als auch nachmittags gehen Sie zu Fuß in den Park. Am Morgen wandern Sie entlang des Nordufers des Borelli-Flusses zu einem kleinen See, wo Sie mit dem nötigen Glück die sehr seltene Weißflügel-Moschusente beobachten können. Am Nachmittag spazieren Sie tiefer in den Park. Neben unzähligen Vögeln und einigen Wildarten, die Sie auf dieser Wanderung entdecken können, besteht auch eine echte Chance, wilden Elefanten zu begegnen.
Es ist auch möglich, eine Raftingtour auf dem Fluss Borelli zu unternehmen (gegen Gebühr). Diese ist auch für Anfänger geeignet und professionelle Ruderer werden Sie begleiten. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, einige seltene Tierarten, wie Wildbüffel und den seltenen Ibisschnabel, zu sehen.

Tag 14 – Nameri nach Dirang
Heute fahren Sie weiter in Richtung Norden und das bedeutet in den Himalaya. Die Landschaft verändert sich wieder dramatisch. Mit genügend Zeit können Sie Dirang Dzong besuchen und auf dem kleinen lokalen Markt spazieren. Obwohl der Dirang Dzong baufällig und ziemlich klein ist, ist er als Phänomen interessant. Dzongs sind ein bhutanisches und südtibetisches Phänomen. In der Vergangenheit waren sie eine Kombination aus lokalen Verwaltungsbehörden („Provinzregierung“), Festung und (buddhistischem) Kloster. Dieses Dzong zeigt, wie dieses Gebiet in der Vergangenheit unter bhutanischem Einfluss stand.

Assam Indien Reise

Tag 15 – Dirang nach Tawang
Heute unternehmen wir eine weitere lange Fahrt nach Tawang auf 3085 m. Auf halber Strecke überqueren wir den 4140 m hohen Sela Pass, den höchsten Pass im Nordosten Indiens. Schnee und Eis stehen hier in den Wintermonaten auf der Tagesordnung. Nachdem Sie den Sela Pass überquert haben, befinden Sie sich in einer Region mit eigener Kultur und Landschaft. Man könnte sagen, dass man kulturell in Tibet oder Bhutan ist. Die 370 Jahre alte religiöse Struktur bildet das Zentrum einer Region, die reich an Klöstern, Tempeln und Pilgerstätten ist. Auffallend ist auch die große Anzahl der Nonnenklöster. Allein in der Stadt Tawang gibt es drei.

Tag 16 & 17 – Tawang
Die nächsten zwei Tage können Sie Tawang und seine Umgebung erkunden. Neben dem Kloster selbst gibt es in der Umgebung mehrere kleinere Gompas. Sie können auch das Stupa von Gorsam besuchen, nicht weit von dem Ort, an dem der Dalai Lama 1959 nach Indien kam, als er aus Tibet fliehen musste, und Urgelling, dem Geburtsort des 6. Dalai Lama.

Assam Indien Reise

Tag 18 – Tawang nach Bomdilla
Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie wieder südlich nach Bomdilla.
Bomdilla hat zwei interessante buddhistische Tempel, die einen Besuch wert sind, wenn die Zeit es erlaubt.

Tag 19 – Bombilla nach Kaziranga
Heute ist ein langer Tag. Weiter abwärts und über den Fluss des Brahmaputra erreichen Sie auf der anderen Seite Kaziranga, wo Sie die Nacht verbringen.

Assam Indien Reise

Tag 20 – Kaziranga Nationalpark
Der Kaziranga Nationalpark ist eines der Kronjuwelen des indischen Naturschutzes. Es ist für den Schutz der indischen Nashörner gedacht. Im Jahr 1908, als Kaziranga zum Reserved Forest erklärt wurde, lebten weniger als 15 Exemplare dort, jetzt sind es mehr als 2300. Heute sind im Kaziranga-Park die größten Populationen wilder Büffel, wilder Elefanten und Sumpfhirsche (Barasingha) aus Asien zu finden. Zudem leben dort seltene endemische Arten wie der Hoolock-Gibbon, der nur in Assam und Bhutan vorkommt, und bis zu 500 Vogelarten. Heute erkunden Sie den Park zweimal mit dem Jeep und einem lokalen Guide. Er kennt die Tiere und kann sie auch von Weitem erkennen und Sie darauf aufmerksam machen.

Tag 21 – Kaziranga Nationalpark über Guwahati nach Dehli
Sie fahren weiter auf dem National Highway Nr. 1 nach Westen nach Guwahati, der Hauptstadt von Assam. Nach einem Mittagessen in oder in der Nähe der Stadt werden Sie am Flughafen von Guwahati für den Rückflug nach Delhi abgesetzt.

Tag 22 – Dehli – Ende Ihrer Assam Indien Reise
Heute endet Ihre Assam Indien Reise und Sie fliegen von Dehli wieder zurück nach Deutschland.

Assam Indien Reise

Preisübersicht Assam Indien Reise

Reisedauer Assam Indien Reise: 22 Tage/21 Nächte
Reisepreis Assam Indien Reise: Ab 2275,- € p.P. (basierend auf 2 Reisenden in der Nebensaison)
Inklusive: Transport, 21 Übernachtungen mit Mahlzeiten (mit Ausnahme von Mittagessen), Auto mit Chaffeur, lokaler Reiseführer, 3 Safaris im Kaziranga Nationalpark, Eintrittsgebühren im Nameri Nationalpark und Guide, Eintrittsgebühren des Kaziranga Nationalparks und Guide
Exklusive: Flüge, nicht inkludierte Mahlzeiten, zusätzliche Eintrittsgebühren, persönliche Ausgaben, Reservierungskosten (25€ pro Person, max. 75€ pro Buchung)
Unterkünfte Assam Indien Reise: Übernachtungen im Doppelzimmer

Jan

Jan

Unser Bhutan und Indien Experte

Lernen Sie Jan kennen. Er lebt schon seit Jahren im indischen Himalaya und Bhutan und freut sich darauf, Ihnen einen individuellen Reiseplan zusammenzustellen.

Jan kennenlernen

Durch Assam, Indien reisen

Auch Ladakh ist ein ideales Reiseziel für Rundreisen. Erfahren Sie, was Natascha und ihr Partner bei ihrer Indien-Reise am besten fanden. Wussten Sie, dass die Monate November bis April die beste Reisezeit für Assam sind?

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Assam an

Möchten Sie Assam entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Indien inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!