Unsere Kunden berichten

Mit dem Jeep durch Nationalparks fahren und wilde Tiere entdecken oder bei einer Mountainbike-Tour aktiv die Landschaft erkunden  – unsere Kunden reisten mit uns nach Tansania. Lesen Sie hier ihre Reiseberichte.

Reiseberichte Tansania

Warum sollten Sie nach Tansania reisen? Uns fallen hier natürlich sehr viel Gründe ein, doch am besten ist es immer noch, dass unsere Reisende über ihre Erfahrungen während ihrer Tansania–Reise sprechen. Deswegen haben wir nachgefragt und berichten auf dieser Seite über ihre Erfahrungen und Erlebnisse. Lassen Sie sich von den Reiseberichten inspirieren und erhalten so einen ersten Eindruck von Tansania. 

Was unsere Kunden sagen

Rob und Denise

„Es war toll, die Big Five zu sehen und die Nacht in den Zeltlagern  zu verbringen. Ich saß inmitten der Serengeti vor meinem Zelt und trank genüsslich mein Bier, als plötzlich eine Herde von Zebras vorbei spazierte. Eine gewaltige Erfahrung. Die Zelte selbst waren sehr luxuriös und es ist etwas ganz Besonderes, so in der Mitte der Wüste zu übernachten. Wir unternahmen auch eine Mountainbike-Tour durch die Landschaft rund um das Dorf Mto wa Mbu. Es war viel schöner, als wir dachten. Wir fuhren entlang von Bananen-Plantagen und probierten das örtliche Bananenbier in der einheimischen Kneipe. Außerdem haben wir Orte gesehen, die wir sonst nicht enzdeckt hätten.“

Interview lesen

„Tansania hat wirklich unsere Perspektive verändert“

Rob schenkte seiner Tochter Denise (jetzt 19) an ihrem sechzehnten Geburtstag eine gemeinsame Reise. Im vergangenen Jahr reisten sie dann zusammen nach Tansania, zwei Wochen lang. Dort sahen Sie die schönsten Wildparks und entdeckten zusammen die Insel Sansibar. Sie fuhren auch mit dem Fahrrad durch tansanischen Landschaft. „Die Reise war für uns beide lehrreich und wir durften viele kulturelle Aspekte kennenlernen.“

„Als Denise sechzehn wurde, schenkte ich ihr eine gemeinsame Reise zum Geburtstag“, sagte Rob. „Wir haben gemeinsam Ziele ausgesucht und kamen schlussendlich auf Tansania. Tansania war interessant für uns wegen der afrikanischen Lebensweise, und der Tatsache, dass es sich um ein stabiles und sicheres Land handelt. Und natürlich wegen der wunderschönen Wildparks. Darüber hinaus bietet es Raum für pädagogische und kulturelle Elemente, und das war eine Bedingung von meine Seite.“ Rob suchte nach einer individuellen Reise, die nicht dem Standard anderer Reisen entsprach. Er kam schlussendlich auf die lokalen Reisespezialisten von Fairaway in Tansania und plante mit ihren zusammen die Reise. „Fairaway hat ein Auge für Nachhaltigkeit und hat diesen Aspekt sorgfältig bei der Planung der Reise in Betracht gezogen“, erzählte Rob. „Es bestand eine Zusammenarbeit, wo immer möglich, mit lokalen Partnern und als Reisender lernt man so viel einfacher Einheimische kennen. Für mich war das wichtig.“

Reisen mit dem Privatchauffeur während einer Tansania Safari

Rob und Denise begannen ihre Reise in Arusha und fuhren mit ihrem privaten Fahrer Rajai in einem großen Jeep durch das Land. „Rajai ist ein super Kerl“, lachte Rob, „Er ist ein sehr aufrichtiger, guter Mann mit dem Herzen am richtigen Fleck. Er berücksichtigte all unsere Wünsche und war sehr sozial und fürsorglich. Er erklärte uns viel über sein Heimatland. Wir haben jetzt regelmäßig Kontakt über WhatsApp, er ist wirklich ein Freund geworden.“

Tansania Reisebericht – Mountainbiketour 

Nach Arusha zogen Rob und Denise weiter zum Tarangire Nationalpark. Hier unternahmen sie eine Mountainbiketour durch Mto wa Mbu, die Serengeti, Karatu, der Ngorongoro-Krater und die Insel Sansibar. Das Programm hatte viele schöne Überraschungen für Sie parat. Sie schliefen in charmanten, kleinen Lodges oder Zeltcamps in der Mitte der Wildparks. „Unser Aufenthalt in der Rhotia Valley Lodge war einer der eindrucksvollsten Teile unserer Reise“, berichtete Rob.

Tansania Reisebericht – Radfahren auf dem Lande

In Bezug auf die Natur, waren die Serengeti und Tarangire Nationalpark die Höhepunkte der Reise. „Es war toll, die Big Five zu sehen und die Nacht in den Zeltlagern zu verbringen“, sagte Rob. „Ich saß inmitten der Serengeti vor meinem Zelt und trank genüsslich mein Bier, als plötzlich eine Herde von Zebras vorbei spazierte. Eine gewaltige Erfahrung. Die Zelte selbst waren sehr luxuriös und es ist etwas ganz Besonderes, so in der Mitte der Wüste zu übernachten.“ Rob und Denise unternahm auch eine Mountainbike-Tour durch die Landschaft rund um das Dorf Mto wa Mbu. „Es war viel schöner, als wir dachten“, sagte Rob begeistert. Sie fuhren dort durch die Bananen-Plantagen und probierten das örtliche Bananenbier in der einheimischen Kneipe. Außerdem entdeckten sie Orte, die sie sonst nicht gesehen hätten. Tansania ist ein erstaunliches Land mit schöner Natur und gastfreundliche Menschen, wo man sehr angenehm reisen kann. „Es war eine unvergessliche Reise, und es war etwas ganz Besonderes zusammen mit meiner Tochter zu reisen.“

Tansania Reisen

Brauchen Sie noch Inspiration für die Zusammenstellung Ihrer individuellen Tansania Reisen? Schauen Sie sich unsere Tansania Reisetips an, basierend auf den Erfahrungen ehemaliger Reisender von Fairaway.

Unsere Tansania–Reisen

Tansania mit Kindern

Gehen Sie in Tansania mit Kindern auf Safari.
15 Tage ab €1770,- pp. (€118,- pro Tag)

Tansania Rundreise

Lernen Sie die Menschen und das Tierreich Tansanias kennen.
15 Tage ab €2835,- pp. (€189,- pro Tag)

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!