Strand in Kambodscha:

Postkartenidylle, wohin das Auge blickt

Ursprüngliches Kambodscha: Die 6 schönsten Strände

Wer an Kambodscha denkt, der hat sofort altehrwürdige Tempelanlagen wie Angkor Wat im Kopf. Was viele Reisende nicht wissen: Kambodscha begeistert auch durch unberührte Strände, die lange nicht so bekannt und hochfrequentiert sind wie die von Kambodschas Nachbarn Thailand. Sie sind ein echter Sonnenanbeter? Dann lassen Sie sich hier inspirieren und lernen Sie Kambodschas schönste Strände kennen.

Strandurlaub in Kambodscha: Das spricht dafür

  • Sie kommen schnell mit Locals in Kontakt
  • Die Strände sind herrlich unberührt
  • Die Uhren gehen langsamer

1. Koh Rong, z. B. Long Set Beach

43 Kilometer feinster Sandstrand und das Gefühl, der oder die erste zu sein, der die Insel entdeckt – das erwartet Sie, wenn Sie Koh Rang besuchen. Mit dem Boot geht es von Silhanoukville aus in zwei bis drei Stunden nach Koh Rong fahren und finden dort auch Übernachtungsmöglichkeiten – meist eher einfacher Art und dafür umso authentischer. Die meisten Strandabschnitte auf Koh Rong sind unbebaut und damit ideal für alle, die Ursprünglichkeit suchen.

2. Sihanoukville, z. B. Otres Beach

Sihanoukville ist der bekannteste Spot für Strandurlaub in Kambodscha. Das bringt allerdings mit sich, dass man Einsamkeit oft vergeblich sucht. Während sich am Serendipity Beach partyfreudige Backpacker tummeln, liegt der Otres Beach ein wenig abseits und ist viel ruhiger – vor allem der Otres Beach 2, denn der Strand gliedert sich in zwei Abschnitte. Der Ort Otres gehört offiziell zu Silhanoukville, wirkt aber wie ein eigenständiges Dorf und ist wunderbar entspannt. Gleichzeitig finden Sie hier aber auch noch genug Infrastruktur mit Bars am Strand sowie verschiedene Arten von Unterkünften – wer die richtige Mischung zwischen Ruhe und Gesellschaft sucht, ist hier richtig.

3. Koh Kong

Auf die Insel Koh Kong verirren sich nur die wenigsten Pauschaltouristen. Dazu trägt auch bei, dass nachhaltiger Tourismus hier gelebt wird, indem es beispielsweise viele Schutzgebiete gibt, Gemeinschaftsvorhaben gefördert werden und Eco Lodges zum Übernachten einladen. Neben den wunderschönen weißen Sandstränden, die Sie vor allem an der Westküste der Insel finden, können Sie sich zum Beispiel auf spektakuläre Wasserfälle, Baden in klaren Flüssen und eine Bootsfahrt durch ein Mangoven-Labyrinth freuen.

4. Koh Rong Samloem, z. B. Lazy Bay

Wir sind überzeugt: Koh Rong Samloem würde den Preis für den ursprünglichsten Strand Kambodschas locker abräumen. Nur zwei Stunden Bootsfahrt von Sihanoukville entfernt finden Sie hier die authentischste Insel Kambodschas, von der man sagt, dass sie an Thailand vor 20 Jahren erinnert – wenn das mal kein Kompliment ist. So stellen wir uns das Paradies vor: Der Sandstrand ist so weiß, dass es fast blendet, Palmen bewegen sich im warmen Wind, das Wasser kristallklar, die bunten Fische tanzen geradezu. Und Wifi ist Mangelware – perfekt, um abzuschalten! Koh Rong Samloem ist eine kleine Insel, die schnell erkundet ist. Unbedingt sollten Sie zum alten Leuchtturm wandern, von wo aus Sie eine fantastische Aussicht über die Insel haben. Die schönsten Sonnenuntergänge gibt es am Lazy Bay.

5. Kep

Kep ist eine Halbinsel, die nahe an der Grenze zu Vietnam am Golf von Thailand liegt. Auch dieses schöne Fleckchen Erde wurde vom Massentourismus bisher verschont, der Dorf ist wunderbar verschlafen und der Strand ist so traumhaft wie wenig besucht. Wer nicht nur die ganze Zeit am Strand abhängen will, macht eine Tagestour in den Kep-National-Park, erkundet die Umgebung mit einem Pferd – Kep begeistert zum Beispiel durch seine bunte Natur und die unendlich scheinenden Reisefelder – oder leiht sich ein Boot. Am Krebsmarkt können Sie sich kulinarisch versorgen.Bunte Fische und klares Wasser: Die Strände in Kambodscha sind perfekt zum Schnorcheln

6. Koh Thmei

Auf der Insel Koh Thmei im Süden Kambodschas können Sie den Alltag blitzschnell vergessen, egal ob Sie träge in die Sonne blinzeln, schnorcheln oder sich an der tierischen Artenvielfalt im Dschungel erfreuen. Mit dem Kajak können Sie außerdem auf die kleine Nachbarinsel Koh Ses paddeln, die komplett unbewohnt ist. Die reinste Postkartenidylle! Auf Koh Thmei leben nur sehr wenige Leute und es gibt nicht viele Übernachtungsmöglichkeiten – genau gesagt aktuell nur eine einzige, früh buchen lohnt sich also. Klingt umso besser, finden wir! Die Bungalows direkt am Strand sind einfach und werden von Solarstrom und Biotreibstoff versorgt, ein schönes Detail für alle, die auch im Urlaub nachhaltig unterwegs sein wollen.

Strand in Kambodscha und mehr

Erfahren Sie mehr über die beste Reisezeit für Kambodscha, planen Sie Ihre Kambodscha-Rundreise oder kombinieren Sie Ihre individuelle Reise mit Vietnam.

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Kambodscha an

Möchten Sie Kambodscha entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Kambodscha inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Auch interessant:

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!