Reif für die Insel?

Dann ab nach Kambodscha

Die 5 schönsten Inseln in Kambodscha

Kambodscha als Inselparadies – wetten, dass Sie das noch nicht auf dem Schirm hatten? Sollten Sie aber, denn außer kulturellen Highlights wie Angkor Wat gibt es auch wunderschöne Strände, unberührte Natur und charmante Dörfer zu entdecken. Hier stellen wir Ihnen die für uns 5 schönsten Inseln Kambodschas vor!

Das zeichnet die schönsten Inseln Kambodschas aus:

  • Ursprünglichkeit
  • Authentische Begegnungen mit Locals
  • Reichlich Raum für Entspannung

Die schönsten Inseln Kambodschas – Platz 5: Koh Rong & Koh Rong Samloem

Koh Rong und die Nachbarinsel Koh Rong Samloem sind zwar kein Geheimtipp mehr und mittlerweile findet auch so mancher Party-Backpacker den Weg dorthin. Aber zum Glück gibt es auf beiden Inseln noch genug unberührte Orte. Außer an einem der langgezogenen Strände zu liegen können Sie schnorcheln, tauchen, sich beim Dschungeltrekking oder im Hochseilgarten vorausgaben, die Insel mit dem Fahrrad erkunden – oder in einer Hängematte den Blick auf das leuchtend türkise Meer genießen. Grundsätzlich geht es auf Koh Rong Samloem noch ruhiger zu als auf Koh Rong. Beide Inseln sind schnell mit dem Speedboot von Sihanoukville zu erreichen.

Schönste Inseln Kambodscha: Koh Rong

Die schönsten Inseln Kambodschas – Platz 4: Koh Trong

Koh Trong ist eine Flussinsel auf dem Mekong, herrlich ursprünglich, sehr idyllisch und mit einem ganz eigenen Charme. Nehmen Sie sich hier am besten ein Fahrrad, mit dem Sie durch saftig grüne Reisefelder, vorbei an kleinen Dörfern mit Holzhäuschen auf Stelzen und ein paar wenigen Pagoden fahren. Oder Sie bewegen sich mit einem traditionellen Wasserbüffelkarren fort! Die Insel ist sehr klein – hier leben nicht mal 2.000 Menschen –, aber trotzdem empfehlen wir Ihnen, über Nacht zu bleiben. Alleine schon wegen des spektakulären Sonnenauf- und -untergangs! Unser Tipp: Übernachten Sie hier in einem Homestay und freuen Sie sich auf authentische Einblicke in das tägliche Leben. Und unglaublich leckeres, lokales Essen.

Insel im Mekong: Koh Trong

Die schönsten Inseln Kambodschas – Platz 3: Koh Tonsay

Die Insel Koh Tonsai liegt nahe der vietnamesischen Grenze und hat bisher nur wenige Restaurants und Unterkünfte zu bieten. Der Massentourismus ist hier also noch lange nicht angekommen – finden wir super. Genießen Sie die Ruhe an einsamen Stränden, erkunden Sie das Landesinnere bei Wanderungen durch den Dschungel und schnorcheln Sie in der farbenfrohen Unterwasserwelt. Ein weiteres Highlight ist das fluoreszierende Plankton im Meer: Nachts werden Sie sich hier fühlen wie eingehüllt in einen endlosen Sternenhimmel. Übrigens: Auf der Insel gibt es nur abends ein paar Stunden Strom, sodass Sie genügend Bargeld und eine Taschenlampe im Gepäck haben sollten.

Die schönsten Inseln in Kambodscha und mehr

Entdecken Sie neben der Höhepunkte auch die unberührten Ecken von Kambodscha. Erfahren Sie, Ngan’s Reisetipps für Ihre Rundreise.  Wussten Sie, dass die Monate November bis März die beste Reisezeit für Kambodscha sind?

Wie wäre es mit diesen Reisen?

Höhepunkte von Kambodscha

Dem Massentourismus entkommen und die Menschen vor Ort kennenlernen.
20 Tage ab 2100,- € p.P. (105,- € pro Tag)

Die schönsten Inseln Kambodschas – Platz 2: Koh Thmei

Wenn Sie auf Ihrer Reise den ultimativen Ruhepol unter den schönsten Inseln Kambodschas suchen, sind Sie auf Koh Thmei genau richtig: Hier gibt es nicht mal ein richtiges Dorf, nur einige Familien leben im Paradies und für Touristen gibt es nur wenige Bungalows als Übernachtungsmöglichkeit. Die pure Entschleinigung erwartet Sie! Außer einsamen Stränden am kristallklaren Meer gibt es hier Mangrovenwälder, ein riesiges Artenreichtum an Vögeln und ein tolles Korallenriff. Außerdem können Sie Kanufahren, Tiere beobachten und im einzigen Restaurant der Insel schlemmen.

Wunderschöne Strände gibt es auf Kambodschas Inseln

Die schönsten Inseln Kambodschas – Platz 1: Koh Ta Kiev

Kein Strom, keine Straßen, kein Luxus – und dafür jede Menge Auszeit gibt es auf der für uns schönsten Insel Kambodschas, Koh Ta Kiev. Hier scheint die Zeit stillzustehen, das Leben ist sehr einfach und Sie können nach Robinson-Crusoe-Art die Insel mit ihren menschenleeren Stränden und dem tiefen Dschungel erkunden. Wer Action und Bewegung sucht, der tobt sich beim Kliff-Springen aus oder erkundet die Küste mit dem Kanu. Beachten Sie, dass es auf der Insel keinen Supermarkt, keine Bankautomaten und keine Apotheke oder Ähnliches gibt, sodass Sie alles, was Sie benötigen, mitbringen sollten. Das hat wiederum den Vorteil, dass Sie nur einmal organisieren müssen und dann einfach nur noch genießen können. Übrigens ist auch die Insel Koh Ta Kiev für leuchtendes Plankton bekannt – wer kann dieser Aussicht schon widerstehen? 

Naturschauspiel: Leuchtendes Plankton in Kambodscha

Ein Hinweis für Ihre Reise nach Kambodscha

Müll ist ein großes Problem auf der ganzen Welt und so auch in Südostasien. Helfen Sie bitte mit, Kambodscha sauber zu halten: Vermeiden Sie Plastikmüll, nehmen Sie alles, was Sie mitbringen, wieder mit und heben Sie Müll auf, der Ihnen ins Auge springt. An manchen Stränden gibt es organisierte Beach Clean-ups, an denen Sie sich beteiligen können – damit die Strände, das Meer und der Dschungel so schön bleiben, wie sie an vielen Orten noch sind.

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Kambodscha an

Möchten Sie Kambodscha entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Kambodscha inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Mehr Inspiration für Kambodscha

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!