Beste Reisezeit für Marokko: Viel Sonne
Sonne satt in Marokko

Wenn man sich fragt, was die beste Reisezeit für Marokko ist, steht natürlich als erstes die Frage nach dem Wetter im Raum. Was das betrifft, so punktet Marokko ganzjährig: Wirklich flächenübergreifendes schlechtes Wetter werden Sie hier kaum finden. Aber vielleicht legen Sie auch Wert darauf, dass es während Ihrer Reise nicht zu touristisch ist. Und für Marokko selbst ist es auch besser, wenn der Tourismus besser über das Jahr verteilt wird.

Unser Reiseexperte berät Sie gerne über die beste Reisezeit für Ihre Marokko-Reise. Je nachdem, was Sie wichtig finden und welche Orte in Marokko Sie besuchen möchten, schaut er auf das Klima und die Menschenmassen in den verschiedenen Monaten. So können Sie bei der Wahl Ihrer Urlaubszeit eine gute Entscheidung treffen. Im Folgenden können Sie mehr über die beste Reisezeit Marokko lesen .

Beste Reisezeit für Marokko: Klima

Die meisten Menschen verbinden Marokko mit Hitze und viel Sand. Im Süden Marokkos ist es in der Tat sehr trocken und heiß, genau wie die unteren Teile in der Mitte des Landes und der Osten. Aber der nördliche Teil des Landes ist in den Wintermonaten ziemlich nass, mit manchmal sogar noch mehr Regen als in Deutschland. Im Sommer ist es auch hier angenehm, wenn auch kälter als im Süden Marokkos. Nordmarokko (Casablanca, Rabat, Tanger, Fes und Meknes) hat von Mitte Mai bis Mitte Oktober das beste Wetter und auch im Sommer ist es hier angenehm. Das Atlasgebirge ist von Ende Mai bis Ende Oktober das schönste, wenn es keinen Schnee gibt und es nicht zu kalt ist. So ist auch der Sommer in der Höhe gut. Die beste Reisezeit für die Westseite des Atlasgebirges ist die Zeit von Ende März bis Anfang Juni und von Ende September bis Anfang November. Während es in Marrakesch im Hochsommer, also im Juli und August, schon sehr heiß wird, ist es in den Hafenstädten Essaouira und Agadir im Vergleich sehr angenehm – dem Atlantik sei Dank. 

Die beste Reisezeit Marokko ist im Frühling und Herbst. Im Sommer kann es im Inneren sehr heiß werden, daher sind die gemäßigten Temperaturen im Frühling und Herbst am besten geeignet für einen Marokko-Urlaub. Im Norden Marokkos (Casablanca, Rabat, Tanger, Fes und Meknes) und im Atlasgebirge ist es auch im Sommer angenehm.

Beste Reisezeit für Marokko: Menschenmengen

Die Hochsaison in Marokko ist in den Monaten März bis Mai und Oktober bis November. Im Frühling und Herbst sind die Monate, um in Marokko gutes Wetter zu haben. Im Allgemeinen sind die restlichen Monate viel ruhiger.

Gut zu wissen! 

Reisedokumente und Visum

Wenn Sie nach Marokko reisen, müssen Sie kein Visum beantragen. Ihr Reisepass muss jedoch noch mindestens 6 Monate nach Ihrer Rückkehr gültig sein. Für weitere Informationen möchten wir Sie auf unsere praktische Informationen hinweisen.

Geld und Währung in Marokko

In Marokko wird mit dem marokkanische Dirham (MAD) bezahlt. An den Flughäfen und in den großen Städten ist es einfach Geld abzuheben. Wir raten Ihnen, im Notfall Bargeld in der Tasche zu haben. 

Impfungen und Malaria in Marokko

Wenn Sie nach Marokko reisen, werden folgende Impfungen empfohlen: DTP und Hepatitis A. Da sich der Impfhinweis oft ändert, empfehlen wir Ihnen, sich bei Ihrem Hausarzt zu beraten. Wir empfehlen, einen Termin vier bis sechs Wochen vor Abflug zu vereinbaren. Momentan gilt Marokko als malariafrei. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sicherheit

Bei FairAway ist uns die Sicherheit unserer Kunden sehr wichtig. Deshalb sind unsere lokalen Reiseexperten immer über die Situation in den Ländern informiert und beraten Sie gerne. Möchten Sie auch aktuelle Infos haben? Dann besuchen Sie die Seite des Auswärtigen Amtes für allgemeine Reisehinweise.