Wetter in Jordanien: Viel Sonne

Wenn Sie eine Rundreise durch Jordanien unternehmen, möchten Sie natürlich schönes Wetter haben. Außerdem bevorzugen Sie, dass nicht zu viele Touristen unterwegs sind. Es ist auch besser für das Reiseland, wenn der Tourismus besser über das Jahr verteilt wird. Deshalb betrachten wir nicht nur das Wetter für die beste Reisezeit, sondern auch die Menschenmenge in den verschiedenen Monaten.

Wenn Sie nicht von den Schulferien abhängig sind, empfiehlt es sich, außerhalb der Hauptsaison nach Jordanien zu reisen. Der Vorteil des Reisens außerhalb der Schulferien ist, dass die Ticketpreise oft viel niedriger sind. Unsere Reiseexpertin, die seit Jahren in Jordanien lebt, berät Sie gerne über die beste Reisezeit Jordanien. Sie schaut nicht nur auf das Klima, sondern auch auf die Menschenmassen in den verschiedenen Monaten. So können Sie bei der Wahl Ihrer Urlaubszeit eine gute Entscheidung treffen. Unten können Sie mehr über die beste Reisezeit Jordanien lesen.

Beste Reisezeit Jordanien: Klima

Beste Reisezeit Jordanien

In Jordanien gibt es zwei Klima. Im Westen herrscht mediterranes Klima und im Landesinneren mehr Steppen- und Wüstenklima. Infolgedessen können die Monate November bis Februar im Westen kalt und nass sein. In diesen Monaten wird es am Tag nicht viel wärmer als 15 Grad Celsius, obwohl die Temperatur nicht immer so weit absinkt. Die Sommermonate sind trocken und heiß mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius. In den Wüstengebieten kühlt es abends immer schnell ab, egal wie warm es tagsüber war. In diesen Gebieten können Sie sich am besten Nachmittags ausruhen.

Die beste Reisezeit Jordanien ist in den Monaten März bis Mai und Oktober bis November. Darüber hinaus gibt es noch drei Monate, in denen eine Rundreise durch Jordanien empfehlenswert ist. Dies sind die Monate Juni und September, in denen das Wetter ziemlich gut sein kann und im Dezember, wenn es noch mehr sonnige, warme Tage als regnerische gibt.

Beste Reisezeit Jordanien: Menschenmenge

Beste reisezeit Jordanien

Die touristischen Monate in Jordanien sind April und Oktober. Die Übergangsjahreszeiten fallen in diese beschäftigten Monate, nämlich im März, Mai – Juni, September und November – Dezember. Die Nebensaison fällt auf Januar, Februar und Juli bis August, das sind auch die Monate mit den schlechtesten Wetterbedingungen.

Gut zu wissen!

Visum für Jordanien & Einreise

Für Ihre Jordanien Reisen benötigen Sie kein Visum. Sie erhalten ein kostenloses Visum bei der Ankunft an der Grenze. Da Ihre Reise über FairAway organisiert wird, müssen Sie nicht die normalen Kosten von 40 JOD (ca. 45 €) bezahlen. Weitere Informationen finden Sie hier .

Geld & Währung in Jordanien

Die Währung von Jordanien ist der Jordanische Dinar (JOD). Nach Ihrer Ankunft am Flughafen und in allen größeren Städten können Sie mit Ihrer Bankkarte Geld an Geldautomaten abheben. Stellen Sie sicher, dass Sie Bargeld für Notfälle mitbringen, damit Sie dies in einem Geldwechsel austauschen können. Sie können auch eine Kreditkarte auf Ihrer Jordanien Reisen als Backup mitnehmen. Kreditkartenzahlungen sind in den Touristenorten ziemlich normal.

Impfungen & Malaria in Jordanien

Fairaway ist bemüht Sie korrekt über Impfungen und Krankheiten in Jordanien zu informieren. Wir raten Ihnen jedoch, auch selbst Kontakt mit einer medizinischen Instanz aufzunehmen um sich beraten zu lassen. Informationen zu Impfungen ändern sich oft und sind auch abhängig von den unterschiedlichen Bereichen des Landes. Lesen Sie mehr.

Sicherheit in Jordanien

Jordanien gilt als ein sicheres, gastfreundliches Reiseland. Haben Sie dennoch ein Auge auf Ihre Wertsachen. Aktuelle Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt.