Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway

Bevor Sie nach Kuba reisen ist es wichtig sich zu informieren, ob Sie Impfungen benötigen. Neben organisatorischen Dingen wie Geldangelegenheiten und Reiseversicherungen müssen Sie sich also auch über Ihre Gesundheit machen. Was steht es zum Beispiel mit Impfungen, Malaria oder Dengue-Fieber auf Kuba? Das sollten Sie wissen, wenn Sie entspannt und gesund unterwegs sein wollen.

Gesund reisen auf einen Blick:

  • Kuba gilt als malariafrei
  • Mindestens zwei Impfungen sind für die Reise nach Kuba empfehlenswert
  • Durchfall ist bei Reisenden verbreitet

 


 

Ein einsamer kubanischer Strand
Welche Impfungen benötigen Sie für Ihre Kubareise?

Malaria und Impfungen Kuba

Die gute Nachricht: Auf Kuba gibt es keine Malaria, das heißt, hier müssen Sie keine Vorsorge treffen. Für Kuba werden aber folgende Impfungen stark empfohlen: eine Impfung gegen DTP (Diphtherie, Tetanus und Polio) und ein Stich gegen Hepatitis A (Infektiöse Gelbsucht). Tipp: Wiederholen Sie die Hepatitis-A-Impfung nach sechs bis zwölf Monaten, da Sie dann dreißig bis vierzig Jahre vor dieser Krankheit geschützt sind. Reisen Sie für länger als drei Monate nach Kuba? Dann ist es ratsam, sich auch gegen Tollwut impfen zu lassen.

Gibt es Pflichtimpfungen für Ihre Reise nach Kuba?

Für Kuba benötigen Sie eine obligatorische Gelbfieberimpfung, wenn Sie sich in einem Land aufgehalten haben, in dem in der Woche vor Ihrer Einreise nach Kuba Gelbfieber auftritt.

Zwei Frauen stehen in einem kubanischen Laden
Kuba ist malariafrei

Impfungen für Kuba: Dengue-Fieber & Reisedurchfall

Die häufigsten gesundheitlichen Beschwerden von Reisenden in Kuba sind Reisedurchfall. Dieser wird verursacht durch verseuchte Lebensmittel oder unsauberes Wasser. Achten Sie deshalb auf Ihre Ernährung: Essen Sie keine kalten und rohen Speisen, schälen Sie Ihre Früchte selbst und nehmen Sie keine Eiswürfel in Ihr Getränk. Ausserdem sollten Sie kein Wasser aus dem Wasserhahn trinken , sondern eine Trinkflasche mit Wasserfilter benutzen. Es gibt zwar keine Malaria auf Kuba, dafür aber das durch Mücken übertragene Dengue-Fieber. Die schlechte Nachricht: Es gibt keine Impfung dagegen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Haut so gut wie möglich bedecken. Zudem sollten Sie ein Anti-Mücken-Mittel mit einem hohen DEET-Anteil verwenden.

Erhalten Sie ein individuelles Angebot

Lassen Sie sich von unseren Experten einen Reiseplan ganz nach Ihren Wünschen erstellen. Sie brauchen erstmal ein wenig Inspiration? Auf unserer Inspirationsseite finden Sie Reiseideen für eine individuelle Reise nach Kuba.

  • 1 Aktuell Die Eckdaten Ihrer Reise
  • 2 Ihre Reisedaten
  • 3 Ihre Wünsche
  • 4 Ihre Kontaktdaten
Mit wem reisen Sie?
Mit der Angabe Ihres Alters können unsere Reiseexperten Ihnen ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Sie müssen diese Angabe natürlich nicht machen, wenn Sie nicht möchten.