Julio - Reiseexperte für Kuba

Ich bin stolz auf mein Land, die schöne Natur und ich bin besonders zufrieden mit den Menschen! Wenn Sie mit mir reisen, tragen Sie zu der lokalen Wirtschaft bei. Für mich ist es die authentischste Art zu reisen: Organisiert und durchgeführt von uns Kubanern!

Julio unser Experte für Reisen nach Kuba

Bei Kuba denkt man zuerst an bunte Städte mit kolonialer Architektur, dicken Zigarren und glänzenden amerikanischen Oldtimer. Aber auch wenn Sie gerne währen der Reise aktiv sein möchten, werden Sie Ihren Aufenthalt in Kuba genießen. Wandern Sie zum Beispiel in einem der Nationalparks, radeln Sie in aller Ruhe zu weißen Stränden oder erkunden Sie die wunderschöne Unterwasserwelt. Unser lokaler Reiseexperte auf Kuba spricht über die verschiedenen Möglichkeiten und gibt Ihnen Tipps, wo Sie auf Kuba Fahrrad fahren können.

 


 

Wasserfall in Kuba
Der Naturpark Topes de Collantes

Wunderbare Karstberge, grüne Tabakfelder, Höhlen und tiefrote Erde: Das Tabak-Tal von Viñales ist eine der schönsten Gegenden Kubas. Wenn Sie gerne wandern, können Sie sich hier verwöhnen lassen. Sie können die Tabak-Tour machen, wo Sie unter anderem einen Tabakbauer besuchen. Sie wandern zwischen den Tabakfeldern und entlang der Karstberge und die Landschaften sind wunderschön. „In der Nähe der Stadt Trinidad kann man auch schöne Natur finden“, sagt der lokale Reiseexperte. „Hier ist der Naturpark Topes de Collantes, wo Sie zwei schöne Spaziergänge machen können. Die Wanderung zu dem Wasserfall ist es definitiv wert.“

Wandern auf Kuba: Besuchen Sie den Osten

Für Wanderfreunde ist das östliche Kuba ideal. „Dort liegt die Sierra Maestra, die höchste Bergkette der Insel. Hier können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen. Gehen Sie zum Beispiel nach Commandancia de la Plata, dem ehemaligen Rebellenlager, in dem Fidel Castro und Ché Guevara ihre Revolution vorbereitet haben. Sie wandern durch die Berge und dichten Wälder zu diesem abgelegenen Lager. Eine schöne Reise und auch aus historischer Sicht sehr interessant. Wenn Sie eine mehrtägige Wanderung machen möchten, gehen Sie zum Pico Turquino, dem höchsten Punkt Kubas. Es ist eine harte Wanderung mit vielen Höhenunterschieden und Sie schlafen nachts in einer einfachen Kabine. In der Nähe von Baracoa finden Sie den grünen Nationalpark Alejandro de Humboldt, wo Sie auch gut laufen können.“

Auf Kuba Fahrrad fahren
Erkunden Sie Kuba mit dem Fahrrad

Auf Kuba Fahrrad fahren: Radeln Sie durch die Städte und entlang der Strände

Wenn Sie lieber auf Kuba Fahrrad fahren, dann ist Viñales ein guter Ausgangspunkt. Durch das Tal können Sie eine schöne Radtour machen. Sie können sogar während Ihrer Fahrradtour eine Canopy-Tour machen, bei der Sie die Baumwipfel an einer Zipline entdecken. „In der Stadt Trinidad kann man auch gut radeln. In einer unserer Casas können Sie Fahrräder mieten und an die Küste fahren. Innerhalb einer halben Stunde sind Sie im Dorf La Boca und können sich am schönen weißen Strand Playa Ancón entspannen. Sogar in Havanna können Sie jetzt Fahrräder mieten, um die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden. Das machen Sie am besten vor Ort."

Wie wäre es mit diesen Kuba-Reisen?

Sportaktivitäten Kuba: Kitesurfen in Varadero

Das Küstengebiet von Varadero liegt auf einer langgestreckten Halbinsel und das Wasser bleibt hier lange flach. Das macht es zu einem Traumort für Kitesurfer. Varadero hat zwei Kitesurfschulen, ideal, wenn Sie eine Unterrichtsstunde nehmen möchten. „Sie können Ihre Ausrüstung hier auch mieten, aber denken Sie daran, dass die Artikel nicht immer im besten Zustand sind. Wenn Sie eine eigene Ausrüstung haben, würde ich Ihnen raten, diese mitzunehmen. Für erfahrene Kitesurfer hat Kuba mehrere gute Plätze, wie die Playa Pilar auf Cayo Guillermo. Hier sollten Sie unbedingt eine eigene Ausrüstung haben, denn es gibt keine Schulen in der Gegend.“

Unterwasserwelt von Kuba
Bestaunen Sie die Unterwasserwelt bei einem Schnorchelausflug

Schnorcheln und Tauchen auf Kuba

Kuba ist nicht nur über Wasser sehr besonders, auch die Unterwasserwelt ist wunderschön. Kuba hat Tauchplätze in bester Qualität, wie den Maria la Gorda im Westen. Sie müssen eine lange Fahrt auf einer holprigen Straße auf sich nehmen, aber dann können Sie ein fantastisches Korallenriff sehen. Auch in Playa Larga / Playa Giron kann man wunderbar tauchen. „Sie müssen auch kein Boot hier mieten, weil Sie direkt vom Strand ins Wasser gehen können. Wir haben ein Casa Particular mit einem Tauchzentrum, was die Organisation von Tauchausflügen noch einfacher macht.“

 

Erhalten Sie ein individuelles Angebot für Ihre Kuba–Reise

Lassen Sie sich von Julio und seinem Team ein Reiseplan ganz nach Ihren Wünschen erstellen. Sie brauchen erstmal ein wenig Inspiration? Auf unserer Inspirationsseite finden Sie Reiseideen für eine individuelle Reise nach Kuba.

  • 1 Aktuell Die Eckdaten Ihrer Reise
  • 2 Ihre Reisedaten
  • 3 Ihre Wünsche
  • 4 Ihre Kontaktdaten
Mit wem reisen Sie?
Mit der Angabe Ihres Alters können unsere Reiseexperten Ihnen ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Sie müssen diese Angabe natürlich nicht machen, wenn Sie nicht möchten.