Peru Entdecken

Peru Entdecken

Peru entdecken Peru entdecken Sie am besten zu Fuß. Die alten Inka-Tempel, mit Machu Picchu als umstrittenen Höhepunkt; die historische Stadt Cusco, die robusten Anden, das dampfende Amazonasgebiet; Vulkane; der Titicaca-See und eine kunterbunte Kultur. Peru hat eine endlose Liste mit kulturellen Sehenswürdigkeiten und Natursensationen. Peru entdecken zusammen mit der lokalen Bevölkerung Sie möchten eine besondere Reise machen? Lernen Sie dazu die lokalen Familien kennen und schlafen Sie bei Einheimischen zu Hause. Auf diese Weise lernen Sie das tägliche Leben auf dem peruanischen Land kennen. Wir bringen Sie in direkten Kontakt mit einem Johanna, unserer Reiseexpertin in Peru. Ihr Fokus liegt auf dem Kontakt mit einheimischen Gemeinden. Sie organisiert besondere Reisen, bei denen die Höhepunkte von Peru mit einzigartigen Erfahrungen und Homestays bei lokalen Familien eingebaut sind. Bei dem Wort „Homestay“ denken viele Menschen an Übernachtungen auf einer Matte in einer Hütte, aber in Peru besitzen die Homestays hohes Niveau. Sie schlafen meistens in einem eigenen Haus und an vielen Orten haben Sie ein eigenes Badezimmer mit warmen Wasser. Ihr Komfort wird gewährleistet und gleichzeitig wohnen Sie bei einer lokalen Familie. Kondore entdecken Bei Reisen durch Peru steht meistens die „weiße Stadt“ Arequipa auf dem Programm. Die atmosphärische Stadt hat unzählige Kirchen und farbenfrohe Kloster, die einen Besuch wert sind.  Bei dem Besuch des beeindruckenden Colca Canyon können Sie Kondore entdecken, Wanderungen oder einen Ausritt mit dem Pferd machen. Abends essen und schlafen Sie bei den Einheimischen.  Durch ein eigenes Zimmer und Dusche ist Ihnen viel Rückzugsraum gegeben. Sö können Sie Peru entdecken. Gemütliche Abende mit Einheimischen Der Titicaca-See ist ein großer Touristenmagnet, aus diesem Grund lohnt es sich...
Lokale Begegnungen

Lokale Begegnungen

Lokale Begegnungen   22-tägige Peru Rundreise Ab €1990,- Alternative Route zum Machu Picchu Zu Besuch bei Kaffee – und Kakaobauern Übernachtungen im Dschungel Neben den Höhepunkten Perus besuchen Sie während dieser Rundreise vor Allem auch alternative Gebiete in Peru. Nach einem kurzen Stopp in Lima reisen Ise über Arequipa zum Colca Canyon. Sie besuchen verschiedene Inseln im Titicaca-See du reisen dann weiter in Richtung Cuzco. Hier entdecken Sie das heilige Tal auf alternative Art und Weise. Sie wandern entlang der Kaffeeroute zum Machu Picchu und übernachten unterwegs bei lokalen Kaffeebauern. Nachdem Sie das Weltwunder Machu Picchu besucht haben, geht es weiter nach Kerenda. Dieser Ort liegt im peruanischen Dschungel, wo sie die natürliche Schönheit des Amazonasgebietes bewundern können. Stellen Sie Ihre individuelle Peru Rundreise zusammen Dies ist eine Beispielreise die Sie nach Ihren Wünschen anpassen können. Fragen Sie nach einem individuellen Angebot von unserer lokalen Reiseexpertin Johanna. Route: Lima – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Titicacasee – Puno – Cuzco – Kaffeeroute – Aguas Calientes – Machu Picchu – Cuzco – Kerenda – Lima Tag 1 – Ankunft in Lima Direkt nach Ihrer Ankunft in Lima werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie könne sich im Hotel entspannen oder ein wenig die Stadt erkunden. Tag 2 – Lima: Stadtführung Der Tag beginnt mit einer Stadtführung durch Lima. Sie spazieren durch das Gebiet Miraflores und besuchen den Surquillo Markt, wo Sie verschiedene peruanische Früchte wie chirimoya, lúcuma, aguaymanto und pacay probieren können. Anschließend geht es mit dem Metropolitano Bus ins historische Zentrum Limas. Hier besuchen Sie den San Martin...
Peru Hotels

Peru Hotels

Peru Hotels Während einer Rundreise durch Peru übernachten Sie oft in kleinen Hotels mit guter Lage: in unmittelbarer Nähe zu den Höhepunkten der Stadt oder ganz umgeben von der Natur. Die Gastfreundschaft der peruanischen Mitarbeiter in den Peru Hotels ist enorm. Sie können in den Restaurants der Hotels oder Lodges köstliche hausgemachte Speisen genießen. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen von einer Anzahl Hotels, die wir in Peru verwenden. Peru Hotels Amazonas – Refugio Amazonas Lodge Tief im Dschungel gelegen finden Sie die Refugio Amazonas Lodge. Zu dieser Unterkunft können Sie nur durch eine Bootfahrt von circa 2,5 Stunden gelangen. Die Zimmer sind aus traditionellen Materialen gebaut und haben keine Außenwände, sodass Sie mitten in der Natur schlafen. Sie können verschiedene Aktivitäten ausführen, wie ein Besuch der Dschungelfarm oder eine Wanderung zu einem Aussichtsturm, der durch einen speziellen Weg durch den Dschungel gekennzeichnet ist. Peru Hotels Cuzco – Niños hotel Das Hotel wurde für die Niños Unidos Peruanos Stiftung gebaut. Diese Stiftung wurde von einer niederländischen Frau errichtet und ermöglicht die Betreuung von Waisenkindern. Sie fängt mit 80 peruanischen Mitarbeitern rund 600 Kinder pro Tag auf. Das Niños Hotel besteht eigentlich aus zwei nahezu identischen Hotels, die in kolonialen Gebäuden erbaut wurden. Die Mahlzeiten werden aus Produkten des eigenen Gartens zubereitet. Peru Hotels Lima – Inka Frog Mitten im Stadtteil Miraflores befindet sich das moderne Inka Frog. Das Bed&Breakfast ist vorgesehen von allen Annehmlichkeiten und ist mit sieben Zimmern eine kleine Unterkunft, die ausgezeichneten Service mit sich bringt. Auf der Dachterrasse können Sie in einer Lounge entspannen, was sowohl in der Sonne als auch im Schatten möglich ist. Peru...
Amazonas Regenwald

Amazonas Regenwald

Amazonas Regenwald 5 Tage im Amazonas Regenwald in Peru Ab € 480,- Exkursionen im peruanischen Amazonas – Gebiet Ein Besuch beim indigenen Stamm Shipibo-Conibo Übernachten in einem Öko Dorf Während dieser fünf Tage im Amazonas Regenwald in Peru entdecken Sie die Tiefen des peruanischen Dschungels. Sie reisen mit einem typisch lokalen Transportmittel, dem sogenannten ‚motokar‘ und nehmen von Ihrer Basis im Dorf, in dem Sie übernachten an verschiedenen Exkursionen Teil. Sie besuchen den heiligen Wald, wo Sie Pierina kennen lernen werden. Sie erklärt Ihnen wie der Wald gepflegt wird und wie sie dazu beiträgt. Der Shipibo – Conibo ist ein indigener Stamm, der im peruanischen Amazonasgebiet lebt. Bei einem Besuch dieses Urvolkes lernen Sie Ihre Kultur kennen und lernen, einen Teppich auf traditionelle Art und Weise herzustellen. Außerdem besuchen Sie Kerenda, wo Sie durch die artenreiche Natur wandern. Zum Schluß machen Sie eine Exkursion zum Sandoval See, wo Sie sich mit dem Kanu auf die Suche nach verschiedenen Tieren machen. Stellen Sie Ihre individuelle Peru Rundreise zusammen Dies ist eine Beispielreise. Sie können diesen Baustein Peru zu Ihrer Rundreise hinzufügen und nach Ihren Wünschen anpassen. Fragen Sie ein persönliches Angebot anfragen. Tag 1 – Ankunft in Cuzco – nach Puerto Maldonado In Cuzco steigen Sie in den Bus in Richtung Puerto Maldonado. Die Reise dauert ungefähr 12 Stunden. Unterwegs können Sie die vorbei rauschende Landschaft beobachten. Entlang hohe Bergpässe fahren Sie immer tiefer in den Dschungel, wo Sie in einem Öko Dorf übernachten. Tag 2 – Exkursion Kerenda Heute besuchen Sie zunächst das Amazon Shelter, ein Auffangzentrum für Tiere, die durch die Polizei vor Schmugglern und Händlern gerettet wurden. Ihre Hilfe...

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!