Van, Ihre lokale Reiseexpertin aus Vietnam

Van Vietnam

Van – Reiseexpertin für Vietnam

„Ich möchte nicht einfach nur eine Reise zusammenstellen, sondern Menschen die Möglichkeit geben, die Schönheit meines Landes zu entdecken. Ich suche nach authentischen Erfahrungen, blicke über den Tellerrand und probiere die lokale Bevölkerung im Tourismus einzubinden. So führt der Tourismus auch zu besseren Lebensumständen für die lokalen Menschen.“

Van Vietnam

Xin Chào, ich bin Hanh

Vietnam hat für Jeden etwas zu bieten: lebhafte Städte, kleine Dörfer, Berge, eine ausgestreckte Küste, kulturelle Sehenswürdigkeiten, farbenfrohe Bergstämme und leckeres Essen. Mein goldener Tipp: Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade – die Orte, die weniger von Touristen besucht werden, sind oft besonders lohnenswert. So wird Ihre Vietnam Reise einzigartig und unvergesslich.

Meine Lieblingsorte

Meine Lieblingsorte in Vietnam sind Mai Chau, die Halong Bucht, Hoi An und das Mekong Delta. Die vietnamesische Kultur jedoch zeigt sich im ganzen Land. Überall stößt man auf die Ursprünge der Traditionen und viele Orte erzählen die Geschichte Vietnams. Die Einheimischen sind fest mit ihrer Kultur verwurzelt und dennoch zeigen die Menschen eine Offenheit für die Moderne.

Mai Chau Vietnam
Idyllisch: Mai Chao, einer von Vans Lieblingsorten

Die Menschen vor Ort

Dem Urlauber wird vor allem das respektvolle Miteinander der Vietnamesen auffallen. Die Menschen machen keinen Unterschied, in welcher sozialer Schicht sich ein anderer befindet. Auf gegenseitige Hilfe ist stets Verlass. Die Menschen achten sich gegenseitig und das Wohl der Allgemeinheit steht im Vordergrund. Da dieses Miteinander seinen festen Platz im Alltag und Leben hat, wird es an jede Generation weitergegeben. So ist es für die Kinder eine Selbstverständlichkeit, dass sie sich um ihre Eltern kümmern. Zur Kultur gehört ebenso das Kochen auf der Straße.

Mein absolutes Lieblingsgericht

Mein Lieblingsgericht ist Frühlingsrolle, die man in Vietnam ‘‘Nem Ran‘‘ oder ‘‘Cha Gio‘‘ nennt.
Vietnamesische Frühlingsrollen mit Schweinefleisch, Karotten, Pilzen etc. gefüllt werden frittiert und mit Fischsaucendip, Salat und Kräutern gegessen. Nem Ran ist eines der Traditionsgerichte Hanois. Oft werden sie auch mit Krabbenfleischfüllung als  ‘‘Nem Ran Cua‘‘ angeboten. Meist wird der Stand von einer ganzen Familie betrieben, die Mutter frittiert die Rollen in einem großen Topf mit Erdnussöl und hat gleichzeitig die Oberaufsicht, die restlichen Mitglieder teilen sich die Aufgaben der Vorbereitung, des Servierens an kleinen Plastiktischen, des Kassierens und schließlich des Spülens.