Das Hotel Niños Meloc in Cusco, Peru

Übernachten Sie in einer lokalen Unterkunft

Die Geschichte von Jolanda van den Berg könnte kaum beeindruckender sein: 1996 kam die Niederländerin zum ersten Mal nach Cusco. Eigentlich war sie nur auf der Durchreise, sie wollte die Hauptstadt der Inka und die heilige Festung Machu Picchu kennen lernen. Doch mitgenommen von der Armut und den schwierigen Lebensumständen vieler Kinder in Cusco, überkam sie der Wunsch, diesen Kindern zu einem besseren Leben zu verhelfen. Mit Unterstützung von Familie und Freunden war es ihr nach kurzer Zeit möglich, 12 Waisenkinder zu adoptieren. Was bereits nach einem wahnsinnigen Mammuts-Projekt klingt, sollte noch lange kein Ende haben. Jolanda gründete das Projekt „Niños Unidos Peruanos Foundation“, um noch mehr sozialbenachteiligten Kindern zu helfen. Doch so ein Projekt möchte finanziert werden und so gründete sie mit der Hilfe ihrer Sponsoren ihr erstes Hotel, das Niños Hotel Peru in der Straße Meloc.

Niños Hotel Peru

Niños Hotel Peru – Übernachten für den guten Zweck

Um die Philosophie ihres Projekts zu unterstreichen, gab sie dem Hotel den Namen „Niños“, was auf deutsch „Kinder“ heißt. Das soziale Engagement von Jolanda zahlte sich schnell aus, das Hotel wurde zum großen Erfolg. Nach nur zwei Jahren konnte sie ihr erstes Restaurant (Jolanda nennt es aber lieber „Kantine“) und wenig später ein zweites Hotel in der Calle Fierro eröffnen. Heute besitzt Jolanda mehrere Restaurants und zwei Hotels in Cusco sowie ein Landhaus-Hotel mit dazugehörigem Sozialprojekt in dem Andendorf Huasao, 20 Kilometer von Cusco entfernt. Damit ermöglicht sie und ihre Mitarbeiter über 600 Kindern zwischen sechs und 18 Jahren den Zugang zu vollständigen Mittagessen, Gesundheitsvorsorge und Zahnarztbesuchen, Hilfe bei den Hausaufgaben und kreativen Freizeitaktivitäten. Viele Mitarbeiter von Jolanda waren selbst Kinder des Projekts, fanden einstmals Schutz und Hilfe und konnten später einen Arbeitsplatz als Rezeptionist, Koch oder Kellner finden.

Niños Hotel Peru

Warum im Hotel Niños übernachten?

Viele Gründe sprechen für eine oder mehrere Übernachtungen im Niños Hotel Peru. Das Hotel befindet sich in der Calle Meloc, wenige Gehminuten von Restaurants, Kirchen, Museen und dem Hauptplatz entfernt. Interessanterweise liegt das Hotel genau in der „Straße der Kerzen“. Und damit meinen wir keine einfachen Kerzen, sondern sehr große, auffällig bemalte Kerzen, die vorrangig für religiöse Anlässe gekauft werden. Ein Besuch der Kerzenläden lohnt sich!

Niños Hotel Peru

Zurück zum Hotel: Schon beim Betreten des kolonialen Innenhofs strahlt das Hotel seinen unverkennbaren Charakter aus. Das Plätschern des Springbrunnens trägt seinen Teil zur ruhigen Atmosphäre bei. Die grünen Holztüren, Pflanzen, Lichter und Portraits von Kindern aus dem Projekt erinnern die Gäste liebevoll daran, welchen Beitrag sie mit ihrer Übernachtung leisten. So auch die Namen der Zimmer, jeder Raum wurde nach einem Kind aus dem Projekt benannt, und am Zimmerschlüssel hängt ein kleiner Kinderschuh mit dem jeweiligen Namen darauf.

Ninos Hotel Peru

Die Räume vom Hotel sind angenehm hell und gleichzeitig ruhig. Fast alle Räume gehen zum Innenhof raus, sodass man als Gast vom nächtlichen Trubel der Stadt verschont bleibt. Die Betten sind sehr bequem, Sauberkeit ist oberstes Gebot, das WLAN funktioniert einwandfrei und die kleinen Details (dekorative Glühbirnen, Eukalyptus-Blätter, bemusterte Fliesen, usw.) laden zum Verweilen ein. Den Abend kann man gut und gerne im hoteleigenen Restaurant ausklingen lassen. Der Kamin strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus, das Essen ist vielfältig und lecker.

Im Niños Hotel Peru kann man sich wie zu Hause fühlen, es herrscht eine familiäre Atmosphäre, in der man schnell ins Gespräch mit anderen Hotelgästen kommt. Wer die Niños Unidos Peruanos Foundation zusätzlich unterstützen möchte, kann im integrierten Souvenir-Laden ein Geschenk für seine Liebsten kaufen oder, anstatt auswärts zu essen, ein Abendessen in einem Jolandas Restaurants genießen.

Ninos Hotel Peru

Annika

Annika

Unsere Peru Expertin

Lernen Sie  Annika kennen. Sie lebt schon seit Jahren in Peru und freut sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Peru zusammenzustellen.

Annika kennenlernen

Niños Hotel Peru

Entdecken Sie Peru bei einem unvergesslichen Roadtrip und beobachten Sie wilde Tiere im Amazonas. Um eine Höhenkrankheit zu vermeiden, sollten Sie sich gut auf Ihre Reise nach Peru vorbereiten. 

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Peru an

Wollen Sie gerne Peru erkunden? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Peru inspirieren und fragen Sie unsere Expertin nach einem individuellen Angebot.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!