Plastikfrei reisen in Sri Lanka

Nachhaltige Reisetipps

Die perlenweißen Strände, die endlosen Teeplantagen, die mächtigen Berge, der aufregende Dschungel. Sri Lanka ist so vielfältig, dass man sich sofort in die Insel verliebt. Neben der beeindruckenden Natur finden Sie hier auch die wilden Elefanten, die schönste Zugreise der Welt und faszinierende Tempel. Würden Sie es auch fürchterlich finden, wenn all diese Schönheit durch Plastikverschmutzung verloren geht? Fairaway bemüht sich, dass alle Reisenden im Jahr 2020 ohne Plastikflaschen reisen. Im Folgenden geben wir einige nachhaltige Reisetipps Sri Lanka, die Ihnen helfen, während Ihrer Reise durch Sri Lanka sauberes Wasser zu trinken und weniger Plastik zu benutzen.

Keine Plastikflaschen mehr

Im tropischen Sri Lanka sind es das ganze Jahr über fast 30 Grad. Das bedeutet, dass Sie viel Wasser trinken müssen, um hydratisiert zu bleiben. Wenn Sie 2 Liter Wasser pro Person trinken, verwenden Sie schnell 4 Plastikflaschen pro Tag. Bei einer Rundreise von 3 Wochen sind es 84 Flaschen pro Person! Das geht auch anders. Zusammen mit unserer lokalen Reiseexpertin geben wir Ihnen Tipps, damit Sie nicht durstig bleiben und trotzdem der Umwelt helfen.

nachhaltige Reisetipps Sri Lanka

Nachhaltige Reisetipps Sri Lanka – Eine nachfüllbare Wasserflasche

Nehmen Sie eine wiederverwendbare Trinkflasche mit auf ihre Reise. Zusammen mit unserer Reiseexpertin Tekla bitten wir Hotelbesitzer, unseren Reisenden gefiltertes Leitungswasser anzubieten. So können Sie in vielen unserer Hotels Ihre eigene Wasserflasche füllen. Gibt es im Hotel noch keine Auffüllstelle? Dann fragen Sie nach gekochtem Leitungswasser. Es ist empfehlenswert am Vorabend nachzufragen und dann das abgekochte Wasser über Nacht im Kühlschrank zu lassen. So ist es am nächsten Morgen angenehm kühl. Reisen Sie mit einem privaten Taxi? Ab sofort haben alle unsere Fahrer eine Wasserstation im Kofferraum, so dass Sie auch unterwegs Ihre Trinkflasche auffüllen können. Praktisch!

Auffüllstationen an Tempeln

Während eines Besuchs in heiligen Tempeln und anderen Touristenattraktionen in Sri Lanka sind Sie in Bewegung. Der Aufstieg zum Sigiriya Komplex in der vollen Sonne ist ziemlich anstrengend. Und ein Tag Radfahren in der wärmenden Hitze durch die Ruinen von Anuradhapura verlangt nach zusätzlicher Wasseraufnahme. Es ist gut zu wissen, dass die srilankische Regierung an diesen populären Orten Auffüllstellen platziert hat.Sie finden die Wasserhähne meistens auf dem Parkplatz oder in der Nähe des Eingangs zur Attraktion. In Anuradhapura befinden sich die Wasserhähne an den berühmtesten Tempeln. Das Wasser aus diesen Wasserhähnen ist gereinigt und somit sicher zu trinken. Ein schöner Moment, um Ihre Trinkflasche aufzufüllen.

Nachhaltige Reisetipps Sri Lanka – Nutzen Sie den SteriPen

Eine weitere großartige Erfindung: der SteriPen. Dieses kleine Gerät arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie große Wasserreinigungen. Mit ultraviolettem Licht tötet der SteriPen alle Bakterien und Viren, die im Wasser vorhanden sein können. Sie benötigen eine nachfüllbare Wasserflasche mit einer großen Öffnung, damit Sie den SteriPen durch das Wasser rühren können. Es dauert ungefähr anderthalb Minuten, um das Wasser zu reinigen. Unsere Reisenden haben den SteriPen in Sri Lanka erfolgreich benutzt. Sie können den SteriPen endlos verwenden. Das Gerät funktioniert mit Batterien, die Sie ersetzen können, wenn sie leer sind.

Nachhaltige reisetipps Sri Lanka

Noch mehr nachhaltige Reisetipps Sri Lanka gegen unnötigen Plastik

Zusätzlich zur Vermeidung von Plastikflaschen, können Sie noch viel mehr tun, um unnötigen Kunststoff zu vermeiden. Hier sind unsere nützlichen Tipps:

  • Benutzen Sie nur, was Sie wirklich brauchen. Einige Hotels stellen kostenlose Plastikflaschen in Ihr Hotelzimmer. Wenn Sie Ihre eigene Flasche füllen, lassen Sie die Flaschen von dem Hotel stehen. Gleiches gilt für Shampoo und Duschbad. Unbemerkt produzieren all diese Minis einen gigantischen Berg von Plastikmüll. Es ist viel besser, eigene große Flaschen Duschprodukte mitzubringen. Das kostet weniger Plastik und Sie nutzen Ihre Lieblingsmarke auch im Urlaub.
  • Egal, ob Sie frisches Obst auf den Markt bringen oder nach den besten Souvenirs suchen. Es ist schlau, Ihre eigene Tasche mitzubringen. In Sri Lanka ist die Verwendung von Einwegbeuteln seit 2017 verboten, nachdem ein Plastikmüllberg kollabiert und 32 Menschen getötet hat. Leider bedeutet das nicht, dass Sie keine Plastiktüten mehr bekommen. Aber von nun an sagen Sie „keine Plastiktüte bitte“ und holen Sie Ihre eigene Tasche raus. Gut gemacht!
  • Strohhalme sehen nett und fröhlich aus, sind aber nicht recycelbar und enden oft im Meer, wo sie eine Menge Probleme für das Leben im Meer verursachen. Niemand will das. Bestellen Sie Ihre Getränke ohne Strohhalme. Haben Sie empfindliche Zähne oder kleine Kinder, die viel durcheinander kommen? Bringen Sie dann Ihren eigenen wiederverwendbaren Strohhalm aus Metall oder Bambus mit.
  • Nicht nur Wasser kommt in Plastikflaschen. Sie kaufen auch viele alkoholfreie Getränke und Säfte in Plastikflaschen. Möchten Sie eine eiskalte Cocoal Cola trinken?  Dann versuchen Sie auf alternative Verpackungen, wie Glasflaschen und Dosen umzusteigen.

Was passiert in Sri Lanka?

Unsere Reisespezialistin Tekla tut alles, um den Reisenden von Fairaway während ihrer Sri Lanka Rundreise so wenig Plastikflaschen wie möglich zu bieten. Auf diese Weise stimuliert sie die Hotels, Alternativen zu bieten, um Ihre wiederverwendbare Flasche wieder aufzufüllen.

Nachhaltige Reisetipps Sri Lanka – erzählen Sie es weiter!

Gemeinsam erreichen wir mehr. Wenn Sie von einer Methode begeistert sind, zum Beispiel Plastikwasserflaschen nicht zu benutzen, teilen Sie es mit anderen. Sie können auch an das Hotel appellieren, in dem Sie sich aufhalten, wenn Sie zum Beispiel kostenlose Wasserflaschen als Service in Ihrem Zimmer haben, aber es nirgendwo einen Wasserbehälter gibt, an dem Sie Ihre eigene Flasche auffüllen können. Sind Sie jemand, der Bewertungen auf Websites wie Tripadvisor abgibt, und das Hotel einen Wasserbehälter hat, dann ist es schön, das als ein Plus zu erwähnen.

Ihre nachhaltigen Reisetipps, um den Gebrauch von Wasserflaschen zu reduzieren

Wir sind sehr neugierig auf Ihre Lieblingsmethode, um die Verwendung von Wasserflaschen zu reduzieren. Welche der oben genannten Tipps ist Ihr Favorit? Oder haben Sie noch einen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Lassen Sie es uns über Facebook wissen oder senden Sie uns eine E-Mail an info@fairaway.de

Tekla

Tekla

Unsere Sri Lanka Expertin

Lernen Sie Tekla kennen. Sie lebt schon seit Jahren in Sri Lanka und freut sich darauf, Ihnen einen individuellen Reiseplan für Sri Lanka zusammenzustellen.

Tekla kennenlernen

Nachhaltige Reisetipps Sri Lanka

Wussten Sie, dass sich Sri Lanka auch prima als Familienreiseziel eignet? Schauen Sie am besten gleich nach, wann die beste Reisezeit ist und starten Sie die Planung Ihrer Reise. Und erfahren Sie von Nadine, wie ihre Reise durch Sri Lanka verlief. 

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Sri Lanka an

Möchten Sie Sri Lanka kennenlernen? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Sri Lanka inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Auch interessant:

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!