Tipps, wie Sie nachhaltig reisen können

Inspirationen für Ihre nächste Rundreise

Nachhaltigkeit im Alltag zu implementieren, gelingt immer öfters. Passende Produkte und Siegel machen es uns einfach, regional einzukaufen, darauf zu achten, woher die Lebensmittel oder Dinge stammen und bewusster zu konsumieren. Doch wie sieht das eigentlich auf Reisen aus? Nachhaltig reisen – was bedeutet dies eigentlich? Ich habe im Netz eine Definition des Lexikons für Nachhaltigkeit gefunden, die nachhaltigen Tourismus wie folgt definiert:

Der nachhaltige Tourismus (auch sanfter Tourismus) versucht die Bedürfnisse der Touristen bestmöglich zu befriedigt und dabei die Zukunftschancen des Reiseziels zu waren bzw. diese sogar zu erhöhen. Letzendes will diese Form des Tourismus die vorhandenen Ressourcen nachhaltig managen, sodass wirtschaftliche, soziale und ästhetische Erfordernisse erfüllt werden können während gleichzeitig kulturelle Integrität, grundlegende ökologische Prozesse, die biologische Vielfalt und die Lebensgrundlagen erhalten bleiben.

Ok, zusammengefasst bedeutet dies für uns, dass wir schöne Orte für die lokale Bevölkerung und schöne Orte für die Reisenden zum besuch schaffen wollen. Better Places for people to live in and better places for people to visit. Dieser Leitspruch des nachhaltigen Tourismus macht klar, worum es eigentlich geht. Wie können wir das nun umsetzen?

1. Reiseplanung – nachhaltig gedacht

Die Frage nach der nächsten Reise, ist nicht ganz so einfach zu beantworten, wie gedacht. Sie träumen von Sonnenschein, Strand, Natur und Meer? Überlegen Sie sich, wie oft Sie pro Jahr in den Urlaub fahren wollen. Ein Fernflug verursacht erhebliche Treibhausgase und CO2-Emissionen. Wenn Sie fliegen, dann reisen Sie doch gleich ein bisschen länger, so dass Sie das Land bestens kennenlernen können. Wir empfehlen Ihnen einen Aufenthalt von zwei bis drei Wochen. Vielleicht lassen sich aber auch vier Wochen einrichten? Sie benötigen auch am Wochenende ein bisschen Erholung? Schauen Sie doch mal nach, was die Umgebung bietet – ich verspreche Ihnen, es lohnt sich!

2. Richtig Fliegen

Wussten Sie, dass der Flug bis zu 90 % der CO2-Emissionen der gesamten Reise ausmacht? Dabei verursacht ein Flug mit vielen Zwischenlandungen bis zu doppelt so viele Emissionen, wie ein Direktflug. Und geben wir es doch mal zu – ein Direktflug ist auch viel bequemer, als der ganze Stress am Flughafen. Lesen Sie unsere 5 Tipps für die Buchung eines Direktfluges.

3. Gütesiegel geben Auskunft über nachhaltige Tourismusveranstalter

Nun ist es soweit, Sie haben sich für ein Reiseziel entschieden. Doch wie erkennen Sie nun besonders nachhaltige Reiseveranstalter und Hotels? Zum Glück gibt es auch im Tourismus Siegel, die die Qualität der angebotenen Produkte überprüfen. Ganz ähnlich wie das Bio-Siegel im Supermarkt. Fairaway hat den TourCert Check und viele unserer Reiseexperten sind Travelife Partner. Beide Siegel überprüfen die Nachhaltigkeit des Produktes, des Managements und der Lieferketten. Ein weiterer guter Orientierungspunkt ist das Forum Anders Reisen, eine deutsche Organisation, die sich für nachhaltigen Tourismus einsetzt. Auch wir sind hier Mitglied.

4. Nachhaltig reisen und gut schlafen

Verzichten Sie auf All-Inclusive Hotels, wo die lokale Bevölkerung am wenigsten profitiert. Wir von Fairaway bieten Ihnen kleine, gemütliche Unterkünfte an, die von Familien geleitet werden. Sie werden die Herzlichkeit der Menschen spüren, leckeres regionales Essen genießen und Freundschaften schließen. Versprochen!

5. Vor Ort – nachhaltig unterwegs

Es ist soweit, Sie sind in Ihrem Reiseland angekommen. Das Abenteuer kann beginnen. Leider vergessen wir oft, dass auch im Reiseland eine nachhaltige Lebensweise gefragt ist. Doch das ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Es fängt damit an, die elektronischen Geräte auszuschalten, wenn Sie die Unterkunft verlassen. Schmeißen Sie Ihren Müll nicht in die Natur und nehmen Sie einen Jutebeutel mit zum Einkauf. So, wie Sie es auch zu Hause machen. Wir haben noch weitere Tipps für eine verantwortungsvolle Reise Sie zusammengefasst.

 

Unsere Empfehlungen

Kambodscha Urlaub

Entdecken Sie das Beste von Kambodscha auf dieser dreiwöchigen Reise.

Die nachhaltigen Entwicklungsziele

 

Die nachhaltigen Entwicklungsziele wurden von der UN festgelegt und sollen bis zum Jahr 2030 zu einem nachhaltigeren Leben führen. Auch Deutschland hat sich zur Erfüllung dieser Ziele verpflichtet. Auch für den Tourismus ist hier einiges zu tun. Wir von Fairaway verpflichten uns dazu, die nachhaltigen Entwicklungsziele einzuhalten. Wie wir das machen, können Sie in unserem Artikel zur Nachhaltigkeit lesen.

Diese Reise wurde nach allen Prinzipien des Öko-Tourismus mit unseren lokalen Experten entwickelt.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!