Nachhaltig Reisen in Kolumbien

Gemeinsam Besser Reisen in Kolumbien
Nachhaltige Reise anfragen

Menschen vor Ort

Wir stehen für faire Löhne, bessere Arbeitsbedingungen und nachhaltige Projekte.

Klima & Umwelt

Wir kompensieren 100% aller CO2-Emissionen und wollen bis 2020 plastikfrei sein.

Wirtschaft

Ihr Geld fließt zum größten Teil in die lokale Wirtschaft. Ohne Zwischenhändler.

Nachhaltig unterwegs in Kolumbien

Sie planen eine Rundreise nach Kolumbien? Sie möchten Bogotá erkunden, im Dschungel übernachten und am besten noch am Strand vom Tayrona Nationalpark entspannen?

Egal ob Sie erst zum ersten mal in dieses wunderbare Land reisen oder schon öfters dort gewesen sind – Kolumbien ist immer einen Besuch wert. Allerdings hat auch das Land mit den Mengen an Touristen zu kämpfen, aus dem Grund ist es wichtiger denn je, nachhaltig zu reisen.

Wir von Fairaway glauben, dass Tourismus die Welt zu einem besseren Ort machen kann, wenn man verantwortungsvoll damit umgeht. Dank unseres Partners in Kolumbien binden wir die lokale Bevölkerung mit ein und unterstützen mit soziale Projekte.

Karol

Karol

Unsere Kolumbien Spezialistin

Lernen Sie Karol kennen. Sie lebt schon seit Jahren in Kolumbien und freut sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Kolumbien zusammenzustellen.

Karol kennenlernen

Kolumbien - Ein sicheres Reiseziel?

Laut den Medien gilt Kolumbien nicht als sicheres Reiseziel, da das Land lange von einem Guerilla- und Dorgenkrieg geprägt war. Im Jahr 2016 wurde der Friedensvertag unterschrieben und Kolumbien ist schon seit langer Zeit für Touristen sicher.
Vor allem die touristischen Gegenden sind für Touristen unbedenklich und es kann problemlos herumgereist werden.
Auch die kolumbianische Bevölkerung empfängt Reisende mit offenen Armen und ist sehr gastfreundlich.

Tauchen Sie in die Welt des Kaffees ein

Kaffee ist das wichtigste Exportprodukt Kolumbiens und wir können Ihnen einen Besuch einer Kaffeeplantage nur ans Herz legen. . Während einer 3-tägigen Kaffeetour erfahren Sie aus erster Hand wie Kaffee produziert und für den Export vorbereitet wird. Sie spazieren durch typisch kolumbianische Dörfer und lernen während einer Wanderung auch die Natur Kolumbiens besser kennen. Dazu übernachten Sie in einer lokalen Finca.

Unterstützung durch Ihren Besuch

La Vecina, eine Stiftung mit Sitz in Cartagena setzt sich für eine bessere Zukunft kolumbianischer Kinder ein. Es werden beispielsweise Auffangzentren für Straßenkinder eingerichtet und Bildungsangebote erstellt. Zusammen mit einem Reiseführer können Sie diese lokalen Initiativen besuchen und sich hier einer Tour anschließen, bei der Sie mit dem Kanu die Umgebung erkunden.

Tourcert Zertifizierung

Unser Partner in Kolumbien ist Tourcert zertifiziert, was bedeutet, dass unser Partner besonders nachhaltig wirtschaftet. Um eine Zertifizierung von Tourcert zu erhalten, werden verschiedene Faktoren des Unternehmens untersucht und das Unternehmen muss besondere Nachhaltigkeitsgrundsätze einhalten. 

Besondere Unterkünfte in Kolumbien

Palomino – Ökolodge Playa la Roca 

Eine besondere Unterkunft ist beispielsweise die Ökolodge Playa la Roca in der Nähe von Palomino. Das Anwesen besteht aus Bungalows, die sich in Strandnähe befinden, sodass Sie bei Meeresrauschen einschlafen können. Hier können Reisende einfach mal Ihre Seele baumeln lassen und inmitten der wunderschönen kolumbianischen Natur entspannen. 

Pereira – Finca Villa Maria

Diese umgebaute Kaffeefarm liegt inmitten der Kaffeefelder, der sogennanten Zona Cafetera. Die einheimische Familie heißt Sie herzlich willkommen und zeigt Ihnen gerne, wie sie den Kaffee anbauen. Die Finca hat einen authentischen Charakter. Sie steht in keinem Reiseführer und wird deshalb nicht oft besucht.

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Kolumbien an

Möchten Sie Kolumbien entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Kolumbien inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Meet the Locals – Aktivitäten mit der einheimischen Bevölkerung

Essen bei den Kolumbianern zu Hause

Möchten Sie das echte Medellín erkunden? Dann besuchen Sie eine kolumbianische Familie zu Hause. So können Sie einen Blick in eine echte Nachbarschaft der Arbeiterklasse werfen, wo Sie die Einheimischen und ihre Kultur bei einem köstlichen hausgemachten Mittag- oder Abendessen kennen lernen. Und nicht zu Unrecht erhält die örtliche Familie einen fairen Preis. Eine Win-Win-Situation!

Radfahren in Bogotá

Die kolumbianische Hauptstadt Bogotá ist flach und das macht die Stadt perfekt für eine Erkundungstour mit dem Fahrrad.

Zusammen mit einem lokalen Guide entdecken Sie die schönsten und besonderen Orte der Stadt.

Schlafen Sie auf einer Kaffeefarm

Die schöne Kaffeeregion Kolumbiens ist sowieso einen Besuch wert, aber es ist noch besser, wenn Sie auf einer Kaffeefarm übernachten. In diesen Fincas erfahren Sie alles über den Herstellungsprozess von Kaffee und schlafen mit der Familie zu Hause. So lernen Sie Kolumbien aus einer ganz anderen Perspektive kennen.

Die schönsten Reisen nach Kolumbien

Entdecken Sie Kolumbien ganz authentisch. Fahren Sie mit dem Mietwagen und entscheiden Sie selbst, wann Sie halten möchten. Oder übernachten Sie bei lokalen Familien zu Hause. Entdecken Sie Kolumbien ganz individuell.

Kolumbien Highlights

Reisen Sie entlang der Höhepunkte des unbekannten Kolumbiens
16 Tage ab 1565,- € p.P. (97,- € pro Tag)

Land der Entdeckungen

Koloniale Städte und Entspannung am Strand.
22 Tage ab 2615,- € p.P. (118,- € pro Tag)

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Kolumbien an

Möchten Sie Kolumbien entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Kolumbien inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Unsere Tipps

Kann ich das Leitungswasser in Kolumbien trinken?

Leider kann man kein Leitungswasser in Kolumbien trinken. Sie können Ihre wiederverwendbare Trinkflasche jedoch mit Wasser aus großen Wasserflaschen befüllen. Darüber hinaus können Sie Ihre Wasserflasche an einigen Orten aus einem großen Wassertank auffüllen. Sie können natürlich immer Wasser abkochen und sobald es abgekühlt ist, dieses verwenden, um Ihre Wasserflasche zu befüllen.

Trinkgeld in Kolumbien

In Kolumbien gibt es eigentlich keine festen Richtlinien für Trinkgeld. Es kommt ganz auf den Guide oder den Fahrer und die Servicequalität an. Sie könnten einem guten Fahrer 30.000 kolumbianische Pesos für einen Tag geben, etwa 9 Euro. Für einen Guide für einen ganzen Tag 35.000 COP und für Zimmermädchen 5000 COP. Fragen Sie die Restaurants, ob Sie das Trinkgeld zur Rechnung hinzufügen können. Das sind immer 10%. Aber das sind wirklich Richtlinien: Mehr oder weniger ist auch gut.

Lokale Souvenirs kaufen

Reisen Sie mit viel Platz im Gepäck an, denn Kolumbien bietet Ihnen viele Möglichkeiten, tolle lokale Souvenirs zu kaufen (für liebe Freunde und Verwandte oder einfach für Sie selbst). Einheimische verkaufen auf lokalen Märkten handgemachte Textilien wie Kleider und Strohhüte, aber auch lokaler Kaffeee ist ein tolles Geschenk. Ein besonderes Souvnir ist die Wayuu mochila, eine Tasche, die von den Wayuu-Bewohnern gewebt werden. 

Es regnet Plastik

Ja, in Kolumbien ist es noch sehr schwierig, umweltbewusst zu reisen. Nicht nur Plastikflaschen sind ein Problem in Kolumbien sondern insgesamt der Plastikmüll, da das Land den Kunststoff nicht richtig verarbeiten kann. Was Sie am besten tun können? Nehmen Sie Ihre Dopper (oder eine andere wiederbefüllbare Trinkflasche) mit und verzichten Sie auf Strohhalme. Diese werden in vielen Getränken angeboten und tragen zum Plastikberg bei.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!