Respektvoll Indonesien bereisen

 

Indonesien ist ein kulturelles Highlight. Jede Insel ist seine eigene kleine Welt, mit den verschiedensten Kulturen und Naturwundern. Möchten Sie Indonesien bereisen und das Beste aus Ihrer Reise herausholen? Nettert und Emile, die lokalen Reisespezialisten von Fairaway, erklähren Ihnen die Do’s und Don’ts für Ihre Reise nach Indonesien.

Indonesien bereisen

Indonesien bereisen: Do’s

Nehmen Sie sich Zeit

Indonesien ist groß, und Sie können unzählige Male in dieses Land reisen und trotzdem immer wieder neue Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken. Viele Reisende haben sehr ehrgeizige Pläne, jedoch ist es auch wichtig einen Grad an Entspannung mit einzuplanen. Wählen Sie eine limitierte Anzahl von Inseln und entdecken Sie diese während einer entspannten Rundreise. Planen Sie auch nicht jede Minute Ihres Tages, so bewahren Sie sich Zeit für ungeplante und spontane Aktivitäten. Wenn Sie mit der ständigen Reise von A nach B beschäftigt sind, dann fehlt Ihnen die Zeit, um das wahre Indonesien kennenzulernen.

Begegnen Sie den Einheimischen mit Freundlichkeit

Indonesier sind ein freundliches und neugieriges Volk. Sie werden von ihnen auf der Straße angesprochen, und nicht selten auch nach einem gemeinsamen Foto gefragt. Besonders Kinder werden Ihnen enthusiastisch begegnen, und Ihnen freundlich vom Straßenrand aus zu winken. Wenn Sie ihnen mit Freundlichkeit antworten, dann können Sie sich auf überraschende Begegnungen einstellen. Bevor Sie sich versehen, tanzen Sie auf einer einheimischen Hochzeit, oder teilen eine einheimische Mahlzeit mit einer indonesischen Familie.

Indonesien bereisen

Machen Sie einen Workshop

Wenn Sie die indonesische Kultur besser kennenlernen möchten, dann empfiehlt sich ein Workshop. Zum Beispiel können Sie einen Kochkurs machen, indem Sie das traditionelle indonesische Essen näher kennenlernen. Im Westen Sumatras können sie tolle Kochkurse, geführt von Indonesern, machen. In Yogakarta können Sie sehr gut kreative Kurse belegen, und in Ubud gibt es auch eine reiche Auswahl an Workshops. Sie lernen hierbei einiges, und haben eine Menge Spaß.

Radeln Sie durch Indonesien’s Landschaften

Ob Sie sich in Bali aufhalten, in Lombok oder in Java – Radfahren ist immer eine gute Idee. Sie können zwischen verschiedenen Radtouren wählen, angefangen bei einer Tagestour, bis hin zu einer mehrtägigen Rad-Rundreise. Mit dem Fahrrad erreichen Sie Orte, die Sie andernfalls nicht erreichen könnten. Atmen Sie frische Luft ein, halten Sie ab und zu für ein Gespräch mit Einheimischen und sehen Sie sich auf dem Weg versteckte Tempel an. Auf dem Fahrrad erleben Sie Indonesien ganz anders.

Indonesien bereisen

Reisen Sie mit dem Zug auf Java

Java hat einige kulturelle und landschaftliche Wunder zum Entdecken. Den Vulkan in Bromo und Ijen, Borobudur und Prambanan, all‘ diese Höhepunkte dürfen Sie nicht verpassen. Auf Java können Sie eine Zugfahrt machen. Diese ist naturfreundlicher als eine Autofahrt oder Busfahrt, und eine angenehme Art zu Reisen. Sie werden nicht gestört vom beschäftigten Verkehr in Java, sondern können sich entspannt zurücklehnen und die grünen Landschaften bewundern.

Setzen Sie Ihr Geld schlau ein

Indonesien ist ein armes Land und es ist nicht einfach für Einheimische ein geregeltes Einkommen zu erhalten. Daher ist es wichtig, dass Sie als Reisender die lokale Bevölkerung unterstützen. Zum Beispiel empfehlen wir nicht in den großen Supermärkten, sondern in einem lokalen, kleineren Laden einzukaufen. Wählen Sie außerdem Restaurants und Hotels, die von lokalen Familien geführt werden. Wenn möglich schauen Sie auch nach einheimischen Reiseführern.

Indonesien bereisen

Indonesien bereisen: Don’ts

Unfreundlich werden

Sauer werden? Keine gute Idee! Es läuft nicht immer alles glatt auf Indonesien, und die Kultur ist ganz einfach anders. Das kann manchmal frustrierend sein, jedoch wird es nicht helfen, seinen Frust an seine Umgebung abzulassen. Bewahren Sie sich Ihr Lächeln, seien Sie geduldig, und bleiben Sie stets freundlich, denn auf diese Art erzielen Sie viel mehr.

Plastikflaschen einkaufen

Indonesien hat, wie viele Entwicklungsländer, ein Problem mit der Müllentsorgung. Daher ist es wichtig, dass Reisende Ihre Müllproduktion reduzieren. Während einer zweiwöchigen Rundreise kaufen Sie etwa 30 Flaschen Wasser. Dies können Sie reduzieren. Nehmen Sie zum Beispiel die Dopper-Trinkflasche mit in den Urlaub. Die Anzahl der Auffüllstationen wächst stetig weiter an, und Sie können Ihre eigene Trinkflasche immer wieder auffüllen. Bald gibt es eine App in der Sie eine Übersicht von all den Trinkwasser-Stationen in Bali erhalten.

Unangemessene Kleidung

Indonesien ist ein konservatives Land, und die Menschen spiegeln das auch in ihrer Kleidung wieder. Von Touristen wird das Gleiche erwartet. An den Stränden von Bali dürfen Sie Ihre Kleidung nach Wunsch wählen, jedoch sollten Sie an anderen Orten weise entscheiden. T-Shirts, welche die Schultern bedecken, und knielange Röcke sind empfehlenswert.

Indonesien bereisen

Lernen Sie Nettert kennen, der schon seit Jahren in Indonesien wohnt. Er ist auf das Organisieren von individuellen Reisen spezialisiert. Zusammen mit Nettertkönnen Sie Ihre Rundreise ganz nach Ihren Wünschen gestalten.

Lesen Sie mehr

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!