Unsere Kunden berichten

Übernachtungen im Dschungel und Meeresschildkröten am Strand beobachten – unsere Kunden reisten mit uns nach Costa Rica. Lesen Sie mehr über ihre Erfahrungen.

Reiseberichte Costa Rica

Per Zipline über den Regenwald fliegen oder niedliche Faultiere entdecken – uns fallen natürlich sehr viel Gründe für eine Reise nach Costa Rica ein, doch am besten ist es immer noch, wenn unsere Reisende über ihre Erfahrungen während ihrer Costa Rica–Reise sprechen. Deswegen haben wir nachgefragt und berichten auf dieser Seite über ihre Erfahrungen und Erlebnisse. Lassen Sie sich von den Berichten inspirieren und erhalten so einen ersten Eindruck von Costa Rica. 

Was unsere Kunden sagen

Christina und ihre Familie

„Unsere Reiseexpertin von Fairaway hatte die super Empfehlungen. Es war einfach perfekt! Genau die richtigen Aktivitäten, was, wann und wo! Ganz geduldig hat sie mit uns an der Routenplanung  im Vorfeld gefeilt. Sie hat die richtigen Ferienorte für uns ausgesucht, wo es wirklich authentisch ist – einfach der totale Bringer!“

Interview lesen

Eine Hochzeitseinladung nach Costa Rica ließ sich auch noch mit der Arbeit verbinden … und dann wurde eine fantastische Urlaubsreise mit Kindern daraus. Christina war zunächst skeptisch, eine Costa Rica Familienreise, eine Fernreise und auch noch mit vielen Stationen, geht das überhaupt? Eins stand jedenfalls fest: Keine dieser Touristenketten als Reiseveranstalter. Dann fand sie im Internet Fairaway, ein Reiseunternehmen, das das Land und die Einwohner mit ihren Reisen unterstützt – das war ausschlaggebend. Obendrein bieten sie individuelle Reisen mit Insider-Tipps von Reiseexperten aus dem Land an. Außerdem hat das Online-Portal Erfahrungen mit Reiseorganisation für Familien mit Kindern. Und problemlos reisen können, auch ohne Sprachkenntnisse, geht da ja auch. … aber da waren die Würfel längst gefallen und Fairawayals Reiseveranstalter stand fest.

Perfekte Reisetipps – online auf’s Handy

Das Reisekonzept von Christinas Familie: Ganz nach persönlichen Interessen, keine amerikanisierten Touristenorte! Und das ist voll aufgegangen. „Unsere Reiseexpertin von Fairaway hatte die super Empfehlungen. Es war einfach perfekt! Genau die richtigen Aktivitäten, was, wann und wo!“ schwärmt Christina begeistert. Ganz geduldig hat sie mit ihnen an der Routenplanung  im Vorfeld gefeilt. „Sie hat die richtigen Ferienorte für uns ausgesucht, wo es wirklich authentisch ist – einfach der totale Bringer!“ Für jede der ausgewählten Stationen hatte sie besondere Tipps, was man bei jeder Unterkunft unternehmen könnte, beachten oder nicht versäumen sollte. Und das online auf dem Handy, die Reiseplanung der Costa Rica Familienreise, ausgesprochen praktisch!

Bei Dani in Costa Rica

Die Kinder sagen noch heute ganz oft „Dani in Costa Rica“ – das war gleich die erste Station ihrer Reise, die Casa Renada. Ihr Bungalow inmitten eines traumhaften Gartens, Karibikstrände in Reichweite … sie hätten wochenlang bleiben können. Vor allem aber, weil sich Daniel, der Besitzer, so unglaublich um die Kinder gekümmert hat. Morgens um 6 Uhr mit Dani Pfeilgiftfrösche angucken, alles erklären und zeigen lassen, immer mittendrin sein… Hier waren sie ganz gewiss nicht zum letzten Mal.

Auch die weitere Tour war ganz genau nach dem Geschmack der Familie organisiert. Wer sich auf den herkömmlichen Reiserouten bewegte, hatte Pech gehabt: Ostern – Hauptreisezeit, die berühmten Nationalparks waren total überlaufen. Die Fairaway Reiseexpertin hatte einen anderen Plan: Eine Bootstour auf dem Fluss im Nationalpark Corcovado. „Es war wunderbar. Alles wurde erklärt, sogar auf Deutsch und für die Kinder … Wir haben ja glücklicherweise die Ratschläge von unserer Reiseexpertin befolgt – und waren praktisch allein unterwegs!“, erzählt Christina. „Und außerdem: Wir haben wirklich alle Tiere gesehen!“

Großen Respekt vor der Natur erfahren

Eine Empfehlung von der Fairaway-Reiseexpertin war die Schokoladentour, eine tolles Erlebnis, bei der man selbst Schokolade herstellen kann. Der größere Sohn, (Moritz, 9 Jahre) hat eine Kakaofrucht mitgebracht und ganze anderthalb Stunden in der Schule die Schokoladenherstellung erklärt. „Die Lehrerin war total baff“. Und Christina selbst ist auch noch ganz begeistert, wie interessiert die Kinder waren und was sie alles erfahren konnten. „Der Kleine (Tobias, 7 Jahre) hat Tierfotos in der Klasse gezeigt und über die  einzelnen Tiere referiert. Die Kinder haben total viel von der Reise mitgenommen.“ Und nicht nur sie. Die ganze Familie, sagt Christina, hat ganz viel über die Natur und die Tierwelt gelernt und damit einen großen Respekt vor der Vielfalt der Umwelt entwickelt. „Die dringende Notwendigkeit, die Natur zu bewahren und zu schützen haben wir dort alle erfahren. Und auch ein bisschen Demut, durch die Erkenntnis, wie gut es uns doch geht.“

Costa Rica Familienreise – Lust auf’s Reisen

Nicht nur, dass sie das authentische Costa Rica erlebt haben, dass sie gegen den Touristenstrom gelenkt, die Fauna und Flora in Ruhe erkunden konnten, sondern auch die vielen netten Kontakte mi den Leuten haben das Besondere der Costa Rica Familienreise ausgemacht. Sie hat die ganze Familie begeistert und große Lust auf’s Reisen geweckt. „Wir haben unserer Reiseexpertin ganz viel zu verdanken. Und werden ganz sicher wieder mit Fairaway verreisen“, ist das Resümee von Christinas Erfahrungen.

Tamara und Joost

„Costa Rica hatte letztendlich die richtige Kombination aus Natur und Kultur, die wir gesucht haben. Wir hatte auch zunächst unterschiedliche Ansichten über die Art des Reisens. Mein Freund hat dann Fairaway gefunden, mir darüber berichtet und wir waren uns sofort einig, dass wir Beide mit Fairaway buchen möchten. Über die Webseite konnten wir direkt mit dem lokalen Reisespezialisten Kontakt aufnehmen und hatten somit einen Ansprechpartner vor Ort der gleich unsere Ideen mit uns besprach.“

Interview lesen

Die lokale Reiseexpertin von Fairaway kennt einzigartige Orte, die man selbst nie entdecken würde.

Tamara Peeters (26) und Ihr Freund Joost (30) ließen sich mit der Entscheidung für das perfekte Ziel ihrer großen Reise Zeit, denn es sollte etwas ganz Besonderes werden. Schließlich entschieden Sie sich gemeinsam für ein Land mit beeindruckenden Landschaften: Costa Rica. Zusammen mit der lokalen Reisespezialistin von Fairaway haben sie eine beeindruckende Reise zusammengestellt. Lesen Sie hier den Costa Rica Reisebericht von den Beiden.

Tamara und Joost überprüften zunächst andere Reiseziele, bevor Sie sich für Costa Rica entschieden haben. „Costa Rica hatte letztendlich die richtige Kombination aus Natur und Kultur, die wir gesucht haben“, sagt Tamara. „Wir hatte auch zunächst unterschiedliche Ansichten über die Art des Reisens. Mein Freund hat dann Fairaway gefunden, mir darüber berichtet und wir waren uns sofort einig, dass wir Beide mit Fairaway buchen möchten. Über die Webseite konnten wir direkt mit dem lokalen Reisespezialisten Kontakt aufnehmen und hatten somit einen Ansprechpartner vor Ort der gleich unsere Ideen mit uns besprach.“

Ein guter Rat für Costa Rica Rundreisen

Die lokale Reiseexpertin von Fairaway für Costa Rica hat zusammen mit Tamara und Joost eine 12- tägige Erlebnisreise maßgeschneidert. „Sie gab uns tolle Ratschläge. Es gab einiges, dass wir uns nicht entgehen lassen wollten“, erzählt Tamara. „Sie wusste genau, was wir an jedem Ort unbedingt erleben sollten und achtete darauf, dass wir fernab von den Touristenmassen blieben.“

Zum Beispiel hat Costa Rica an den verschiedensten Orten „Ziplines“, Seilbahnen, mit denen man über den Regenwald schweben kann. „Wir haben erwartet, dort einige Touristen anzutreffen, doch unsere Reiseexpertin kannte weniger überfüllte Startplätze. Sie kennt das Land sehr gut und wir konnten viele Vorteile aus ihrem Wissen ziehen. Unsere Reise war ein ganz besonderes Erlebnis.“

Costa Rica Reisebericht: Guten Tag, Frau Meeresschildkröte!

Tamara findet es schwierig, nur einen Höhepunkt in ihrem Costa Rica Reisebericht zu nennen. Jeder Ort hatte seinen eigenen besonderen Charme. „Der Tortuguero Nationalpark war sicherlich einer von unseren Lieblingsorten“, erzählt sie begeistert. „Der Weg in die Richtung des Nationalparks war ein ganz tolles Erlebnis. Wir sind mit dem Boot durch den Nebenwald geglitten, um zu unserer Lodge zu gelangen. Auf dem Weg dorthin sahen wir Faultiere, Kaimane und unzählige Vögel.

Am Abend entdeckten wir grüne Meeresschildkröten, die aus dem Meer wanderten, um ihre Eier zu legen. Sowas habe ich noch nie zuvor gesehen, wirklich beeindruckend. Im Regenwald von Monteverde wanderten wir über abenteuerliche Hängebrücken und schwebten über dem Regenwald mit den Ziplines. Wir hatten außerdem die große Ehre, bei unserer Bootsfahrt an der Pazifikküste einem Wal und seinen Jungen beim morgendlichen schwimmen zuzusehen. Das war definitiv ein tolles Highlight für uns.“

 Die Natur wird geschützt

Neben den ländlichen Sehenswürdigkeiten genossen Tamara und Joost auch den direkten Kontakt mit dem Costa-Ricanern. Tamara fand es schön zu sehen, wie bewusst die Menschen dort mit der Natur umgehen. „Selbst die ärmsten Dörfer haben bewusst ihre Abfälle getrennt“, erwähnt Tamara. „Costa Rica besitzt selber keine Armee. Somit fließen viele Gelder in die Bildung der Bevölkerung. Unser Guide erzählte uns während der Schildkröten-Tour, dass er der Sohn eines Jägers ist, der damals nach Costa Rica kam um Schildkröten zu fangen.

In der Schule lernte unser Reiseführer jedoch wie wichtig es ist, die Tiere zu schützen. Somit hat er beschlossen, seine Zukunft der Erhaltung der Schildkröten zu widmen und sich für den Schutz der Natur einzusetzen. Innerhalb einer Generation haben sich viele Ansichten verändert. Das wird uns auch im Rückblick auf unsere Schildkröten-Tour bewusst: Wir durften sie nicht fotografieren  oder mit Licht anscheinen. Wir bekamen gute Anleitungen von unserem Reiseführer und durften die Tiere nicht stören.“

Costa Rica Reisebericht– Eco-Lodges

Tamara und Joos gefielen die Eco-Lodges und Hotels sehr gut. In Monteverde übernachteten Sie in einer Eco-Lodge von der aus Sie den gesamten Park überblicken konnten. Am Strand von Manuel Antonio schliefen Sie in alten Schiffscontainern, die zu luxuriösen Hotelzimmern umfunktioniert wurden. „Unsere gesamte Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben,“ sagt Tamara.

„Unsere Transporte waren immer pünktlich. Wenn wir das Bedürfnis hatten, unsere Reiseroute ein wenig zu ändern, dann konnten wir Fairaway jederzeit eine Nachricht über WhatsApp zukommen lassen. Die Kommunikation war immer persönlich und schnell. Costa Rica sollte man gesehen haben. Dschungel, Strände, Vulkane, zahlreiche Aktivitäten und wunderschöne Tiere: die Vielfältigkeit ist riesig. Wenn du hier bist, wird dir klar, wie atemberaubend die Natur ist und wie wichtig es ist, verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen.“

Kiona und Ryda

„Wir haben in dem kleinen Monte Verde Inn, gleich neben einem riesigen Nebelwald geschlafen. Wir konnten zu Fuß zum nächsten Wasserfall laufen und entdeckten auf dem Weg dorthin Affen, Papageien und andere interessante Vögel. Es war total ruhig und entspannt dort, wirklich super. Die Natur in Costa Rica ist unglaublich schön. Die Tiere, aber auch die Variation zwischen Stränden, Regenwald und den freundlichen Menschen, macht Costa Rica zu einem sehr schönen Reiseziel.“

Interview lesen

Es war das erste Mal, dass Kiona (38) alleine mit Ihrem Sohn Ryda (4) auf Reisen ging. Deshalb suchte Sie ein Reiseziel mit einer Atmosphäre, die zum Entspannen anregt und eine schöne Landschaft bietet. Ihre Wahl fiel auf Costa Rica. Die lokale Reiseexpertin von Fairaway hat dementsprechend eine Reise zusammengeschneidert die Kionas und Rydas Wünschen entsprach. „Die Natur in Costa Rica ist wirklich sehenswert.“

Für einen 4vierjährigen ist Ryda schon sehr viel um die Welt gereist, jedoch war Kiona vorher noch nie alleine mit ihm auf Reisen. „Ich selbst liebe es zu Reisen und möchte diese Leidenschaft gerne an Ryda weitergeben“, erzählt Kiona. „Er ist sehr entspannt und es ist toll mit ihm zusammen reisen zu können. In Bezug auf das Ziel habe ich mich nicht gleich zwischen Suriname und Costa Rica entscheiden können, doch es wurde letztendlich Costa Rica. Das Land ist kleiner als Suriname und die Orte sind schneller zu erreichen. Die Landschaft ist auch wunderschön. Mit einer Gruppe zu reisen, stand für mich nicht zur Debatte, daher besprach ich eine individuelle Reise zusammen mit der lokalen Reiseexpertin von Fairaway.“

Das Leben der Einheimischen kennenlernen

Kiona und Ryda reisten zwei Wochen durch Costa Rica. Sie besuchten den Tortuguero Nationalpark, wo Sie mit dem Boot zu Ihrer Unterkunft gebracht wurden. Sie sahen wie Schildkröten ihre Eier am Strand ablegten, sie genossen die Karibikküste am Strand von Porto Viejo de Talmanca und blieben über Nacht bei der lokalen Bevölkerung im Yorkin Indigenous Reserve. „Das war definitiv der Höhepunkt unserer Reise“, sagt Kiona. „Viele Orte in Costa Rica sind schon ziemlich touristisch, jedoch waren wir die einzigen Besucher im Yorkin Indigenous Reserve. Wir fuhren mit einem Kanu durch den Dschungel und trafen dort auf das Dorf der Bevölkerung. Wir schliefen in einem einfachen Holzhaus, ohne Strom und nur mit kaltem Wasser. Definitiv ein Abenteuer. Mit einem Guide haben wir einen schönen Spaziergang gemacht, bei dem er uns zeigte, wie Kakaomasse hergestellt wird. Es war eine tolle Erfahrung und sehr lehrreich für meinen Sohn.“

Costa Rica mit Kind Reisebericht – Die Kultur kennenlernen

Für Ryda war dieses Abenteuer eine tolle Erfahrung, denn er konnte unbekümmert mit den Kindern spielen. „Das ist eines der schönsten Aspekte, wenn man mit einem Kind reist: Sie haben gleich viel mehr Kontakt zur lokalen Bevölkerung“, sagt Kiona. „Es ist schön zu sehen, wie Kinder, die nicht die Sprache des jeweils anderen sprechen, trotzdem zusammen Bilder malen und aktiv miteinander spielen können.“ Nach ihrer Nacht in der einheimischen Holzhütte gingen Kiona und Ryda durch das Dorf und sahen, wie die Einheimischen in ihren besten Kleidern in die Kirche gingen. „Wir haben die Kultur der Bribri ein wenig kennenlernen dürfen, und mir hat es sehr gefallen. Ich habe den Kontakt zu den Menschen sehr genossen und mir war dieser Punkt während unserer Rundreise besonders wichtig“.

Costa Rica mit Kind Reisebericht – Lodge im Nebelwald

Nicht nur die Bribri und die Schildkröten in Tortuguero waren die Höhepunkte der Reise, sondern auch die Lodge in Monteverde. „Hier haben in dem kleinen Monte Verde Inn, gleich neben einem riesigen Nebelwald geschlafen“, erzählt Kiona. „Wir konnten zu Fuß zum nächsten Wasserfall laufen und entdeckten auf dem Weg dorthin Affen, Papageien und andere interessante Vögel. Es war total ruhig und entspannt dort, wirklich super. Die Natur in Costa Rica ist unglaublich schön. Die Tiere, aber auch die Variation zwischen Stränden, Regenwald und den freundlichen Menschen, macht Costa Rica zu einem sehr schönen Reiseziel.“

Costa Rica mit Kind Reisebericht – Unbekümmert reisen

Kiona fand die Zusammenarbeit mit Fairaway sehr zufriedenstellend. „Der Kontakt vor unserer Reise war wirklich gut“, sagt sie.“Ich erhielt sehr gut Ratschläge über die Orte die wir besuchten. Unsere Reiseexpertin gab mir eine ganze Reihe an Informationen über das Land. Wir haben zweimal über Skype gesprochen damit ich all meine Fragen stellen konnte. Ich setzte sehr viel auf ihren Rat, denn sie lebt schließlich in Costa Rica. Vor Ort war alles perfekt organisiert. Die Transfers waren gut, die Hotels auch. Wenn ich noch Fragen hatte, dann konnte ich sie über WhatsApp stellen. Diese Art zu reisen hat mir eine Menge Arbeit erspart und wir konnten unsere Reise in vollen Zügen genießen. Und genau das haben wir beide auch getan: Auch Ryda hatte unheimlich Spaß in Costa Rica.“

Unsere Costa Rica–Reisen

Costa Rica Highlights

Erfahren Sie die Vielseitigkeit Costa Ricas während dieser Autorundreise.
16 Tage ab €1535,- p.P. (€96,- pro Tag)

Costa Rica mit Kindern

Erleben Sie eine besondere Rundreise mit der ganzen Familie in Costa Rica.
20 Tage ab €1595,- p.P. (€80,- pro Tag)

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Vokabeln Costa Rica

Wollen Sie auf Ihrer Costa Rica Reise (fast) wie ein echter „Tico“ schnattern?

 

Oder erstmal wissen, was ein Tico überhaupt ist? Erhalten Sie jetzt kostenlos unser E-Book mit den wichtigsten spanischen Wörtern & Sätzen.

Sie haben sich erfolgreiche angemeldet!