Ein besonderes Hotel auf Sumba

Die Sumba Hospitality Foundation

Direkt unter Flores liegt die relativ unbekannte Insel Sumba. Immer mehr Touristen wissen, wo sie die perlweiße Küste und die unberührte Hügellandschaft finden. Der Tourismus entwickelt sich schnell, aber die Einheimischen scheinen kaum davon zu profitieren. Die Kenntnisse über das Führen eines Gastronomiebetriebs sind unzureichend. Das ist nicht so seltsam, wenn man bedenkt, dass der durchschnittliche Bewohner noch nie zum Abendessen ausgegangen ist. Dieses besondere Hotel auf Sumba hat das kürzlich geändert. 

Doch was macht dieses Hotel so besonders?

  • gebaut aus natürlichen Materialien 
  • integriertes Wasserfiltersystem 
  • kostenlose Schulungen für die Jugendlichen 
  • eigener Gemüsegarten

Ein Hotel auf Sumba, das von Jugendlichen geführt wird 

Im Jahr 2013 reiste die flämische Unternehmerin Inge De Lathauwer zum ersten Mal nach Sumba. Sie war überwältigt von der natürlichen Schönheit und Authentizität der indonesischen Insel. Gleichzeitig brach es ihr das Herz, als sie die Armut sah. Hier muss etwas passieren, dachte sie. Im Juli 2016 gründete sie die Sumba Hospitality Foundation. Eine Hotelschule und ein Öko-Resort in einem, in dem benachteiligte junge Menschen die Chance haben, sich zu selbstbewussten Catering-Profis zu entwickeln. Daisy und Patrick von Alldayeverydaisy besuchten für uns das Projekt und teilen mit uns ihre Erfahrungen.

Ein Bungalow auf Sumba

Ein besonderes Hotel auf Sumba mit stilvollen Bungalows

Bei unserer Ankunft bei der Sumba Hospitality Foundation werden wir von zwei fröhlichen Jugendlichen begrüßt, die uns in fließendem Englisch begrüßen. Überraschend, denn bisher haben wir noch nicht viele Einheimische getroffen, die gut Englisch sprechen. Angel und Michael geben uns eine Campustour, die um 17.00 Uhr beginnt. „Aber erholt euch erst mal erholen von der Reise“, lächelt Angel uns an, bevor sie uns auf unser Zimmer bringt. Die stilvollen Bambus-Bungalows mit offenem Badezimmerbereich sind komplett aus natürlichen Materialien gebaut. Im Bad finden wir nachfüllbare Seifenflaschen mit Bio-Pflegeprodukten. Ein ausgeklügeltes Filtersystem ermöglicht es uns, das Wasser aus dem Wasserhahn zu trinken.

Indonesien Rundreise

Entdecken Sie die schönsten Strände Indonesiens und lernen Sie unser Projekt Refill Bali. Lassen Sie sich von dem Reisebericht von Els und Thomas Familie inspirieren. 

Wie wäre es mit diesen Reisen?

Höhepunkte Indonesiens

Entdecken Sie Bali und Flores auf Ihrer aktiven Indonesien-Rundreise.
22 Tage ab 3447,- p.P. € (156,-€ pro Tag)

Kostenlose Schulungen an der Hotelschule

In der Hotelschule werden jedes Jahr 60 Sumban-Jugendlichen kostenlose Kurse angeboten. Manager Frederico erklärt: „Alle Schüler, die Sie hier sehen, haben eines gemeinsam: Sie sind unglaublich motiviert, viel zu lernen. Sie folgen einem eineinhalbjährigen dauernden Intensivprogramm, in dem sie nicht nur den Gastgewerbe-Beruf erlernen, sondern auch Disziplin aufbauen. Zusätzlich entwickeln sie Qualitäten wie Selbstvertrauen und Verantwortung. Sie lernen Englisch auf hohem Niveau, die Permakultur und das Prinzip der Nachhaltigkeit kennen. In der Zwischenzeit müssen sie auch das Hotel am Laufen halten. Auf diese Weise sammeln sie sofort wertvolle praktische Erfahrungen.“ 

Jugendliche bei einer Schulung in der Küche

Kein Grund zur Sorge 

Auf einem Campus übernachten und von Auszubildenden betreut werden? Das kann doch nicht gut gehen. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Es gibt nur wenige Orte in Indonesien, an denen uns mit solcher Begeisterung und Professionalität geholfen wird. Das dreigängige Menü der Kochlehrlingen übertrifft sämtliche Erwartungen. Die Tatsache, dass wir vegane Lebensmittel essen, ist überhaupt kein Problem. Dann machen sie die Rahmsauce aus Cashewnüssen anstelle von Kuhmilch. Angel und Michael kommen regelmäßig, um zu überprüfen, ob noch alles in Ordnung ist. Unser Raum ist blitzsauber und die Wasserkrüge werden regelmäßig nachgefüllt. Wir können uns nicht beklagen. 

Das Schlafzimmer in einem der Bungalows der Sumba Hospitality Foundation

Ein Blick hinter die Kulissen 

Um 17.00 Uhr warten Angel und Michael auf uns für die Campustour. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen. Michael zeigt uns die Klassenzimmer und Schlafsäle. Er entschuldigt sich kichernd für das Durcheinander in der Jungentoilette. Mit einem strahlenden Lächeln zeigt uns Angel welches Gemüse sie im Gemüsegarten anbauen. Sie erzählt uns von den natürlichen Methoden, die sie anwenden, so dass keine Chemikalien benötigt werden. „Das ist viel besser für die Umwelt und unsere Gesundheit.“ Sie fügt lachend hinzu, dass sie diese Techniken nun auch ihrem Vater, der von Beruf Landwirt ist, beibringt.

Die Jugendlichen lernen über das nachhaltige Konzept der Permakultur

Die Zukunft von Sumba 

Frederico kann seinen Stolz nicht verbergen, wenn er über die Schüler spricht. „Diese Jugendlichen sind die Zukunft Sumbas. Mit der Hospitality Foundation geben wir ihnen die Möglichkeit, diese Zukunft selbst zu gestalten und sich aus der Armut zu befreien. Ich glaube, dass sie in den nächsten 10 Jahren mit dem Fokus auf die Natur und lokale Kultur den Tourismus auf Sumba bestimmen werden.“

 

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Indonesien an

Wollen Sie gerne Indonesien entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Indonesien inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Mehr Inspiration für Indonesien

Refill Bali

Refill Bali

Laden Sie sich die Refill Bali App auf Ihr Handy und finden Sie Auffüllstationen!

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!