#traveldifferent:

Die Welt zu Gast in Berlin

Berlin Travel Festival: So geht Reisen heute

Unter dem Motto „Travel different“ haben sich vom 8. bis zum 10. März 2019 Abenteurer, Reiseexperten und Marken von heute in der Arena Berlin versammelt, um Inspirationen zu sammeln, zu connecten und zu informieren. Das Berlin Travel Festival kombinierte Reisemesse, Workshops, Unterhaltung und Networking auf eine besondere Art und Weise und setzte dabei auf Themen wie Nachhaltigkeit, Abenteuer und Sinnhaftigkeit des Reisens. Auch wir waren vor Ort und haben uns nicht nur neugierig umgeschaut, sondern auch selber kräftig mitgemischt.

Hochkarätige Speaker geben Wissen weiter

Entdecken, lernen, gestalten: Über 100 Reiseprofis haben auf dem Berlin Travel Festival ihre Tipps und ihre Begeisterung fürs Reisen geteilt. So sprach Kelly Galaski über Empowerment von Frauen durch Tourismus, der bhutanische Glücksminister Dr. Ha Vinh Tho gab faszinierende Einblicke in das Erfolgsrezept seines Landes und Reiseblogger Matthias Derhake lud seine Zuhörer zum Slow Travel mit dem Fahrrad ein. Darüber hinaus fanden praktische Themen wie Flugangst, Reisegesundheit oder cleveres Reiseequipment ihren Platz auf den Stages. Und auch wir haben die Bühnen auf dem Berlin Travel Festival gerockt: General Manager Dirk war beim Elevator Pitch dabei, Marketing Managerin Yvonne hat zusammen mit Bloggerin Michaela von Transglobalpanparty vorgestellt, wie Nachhaltigkeit beim Reisen maximiert werden kann und Marketingspezialistin Marcela von BetterPlacesTravel.com präsentierte, wie man durch Reisen einen positiven Unterschied machen kann.

Neugierig? Hier können Sie den Pitch von Dirk sowie die Präsentation von Yvonne und Michaela downloaden. 

Fairaway spricht auf dem Berlin Travel Festival über Nachhaltigkeit beim Reisen

Aussteller machen Lust aufs Reisen

Die Stände auf dem Berlin Travel Festival hätten unterschiedlicher nicht sein können – von Reiseanbietern über Tech-Nerds bis hin zu Yoga-Experten und Abenteuerfreaks war in den Kategorien Culture Journeys, Weekenders, Outdoor Escapes, Body, Mind & Spirit und Nest Areas alles dabei. Die Besucher konnten sich zum Beispiel über Off-the-Grip-Mikrohäuser oder Glamping informieren, bisher vom Massentourismus weitgehend verschonte Destinationen wie Hokkaido oder Aserbaidschan kennenlernen und ihre nächste Reise direkt planen. So auch am Stand von Fairaway, der nicht nur mit bunten Flyern, ausgefallenen Reiseländern wie Suriname und nachfüllbaren Wasserflaschen, sondern auch konkreten nachhaltigen Ideen fürs Reisen begeisterte.

Berlin Travel Festival: Verschiedene Aussteller

Und Action: Vom Kinderspielplatz bis zur HoopZone

Nicht nur zuhören und informieren war die Devise auf dem Berlin Travel Festival, sondern auch mitmachen: Viele Ecken der Arena Berlin haben sich regelrecht in einen Abenteuerspielplatz verwandelt. Wer sich nach den Vorträgen mehr als nur die Beine vertreten wollte, der konnte sich beim Hula Hoop auflockern, in der Zwergstadt wurde der Reisenachwuchs bespaßt und im Workshop „I Draw and Travel“ konnten Reisende lernen, wie sie ihre Erinnerungen illustrieren können. Damit auch für alle Aktivitäten genug Energie am Start war, konnten sich die Besucher auf dem Food Court mit lokalen und internationalen Leckereien von Kässpatzen bis Sommerrollen stärken – und sich beim Cocktail Workshop seine eigenen Drinks mixen.

Berlin Travel Festival

Berlin Travel Festival – drei Tage voller Inspiration

Das Berlin Travel Festival ist ein toller Ort, um Geschichten zu teilen, spannende Menschen kennenzulernen und einen bunten Strauß an neuen Informationen zu bekommen. Genau das Richtige für alle Reisende, die die Welt anders als auf abgetretenen Pfaden entdecken wollen und sich ihrer Verantwortung als Traveler bewusst sind. Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall dabei sein, wenn es wieder heißt: #traveldifferent!

Der Stand von Fairaway auf dem Berlin Travel Festival 

Auch interessant:

Jederzeit kündbar.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!