Argentinien anders erleben

Expertin Gwen plaudert aus dem Nähkästchen

Unsere Reiseexperten brennen für „ihre“ Länder. So auch Gwen, die nach drei Monaten beschlossen hat einfach dortzubleiben. Das ist jetzt 15 Jahre her – ein guter Anlass, um mal genauer nachzuforschen, was Gwen an Argentinien begeistert und welche Geheimtipps sie für Reisende hat!

„Der besondere Klick, den ich mit diesem Land und den Leuten hatte, war der Grund, nach meinem Abschluss nach Argentinien zurückzukehren.“

El camino a Argentina: So wurde Gwen Expertin

Gwen landete für das Abschlussprojekt ihres Studiums in Kulturorganisation und Management in Argentinien – und hat sich nach dreieinhalb Monaten voller schöner Begegnungen und besonderer Erfahrungen in Land und Leute verliebt.

„Ich war 23, frei und glücklich, hatte keine Verpflichtungen, kein Haus, keinen Hund, kein Auto, nichts. Es war ein großartiger Moment, um sich auf ein neues Abenteuer einzulassen!“

Da Argentinien als das europäischste Land Südamerikas gilt, war der Kulturschock am Anfang nicht so hoch. Dafür lernte sie nach und nach die Unterschiede kennen und weiß heute über die Feinheiten Bescheid. Eine perfekte Voraussetzung, um Reisende in Argentinien zu begleiten und ihnen einen echten Insider-Blick zu bieten! Das dachte sich auch Gwen, die nach ein paar Jahren im Job etwas Eigenes machen wollte. Mit ihren Sprachkenntnissen und einem Abschluss in Tourismus, für den sie die gesamte Geographie und Geschichte des Landes lernen musste, eröffnete sie ihr Reisebüro.

Argentinien anders erleben

Für Gwen ist die Planung einer Argentinienreise mehr als nur ein Job: „Ich bringe mein ganzes Herzblut ein und wähle die Agenturen und Unterkünfte sehr sorgfältig aus. Natürlich spielt der Preis eine Rolle, aber mir ist es viel wichtiger, einen besonderen Platz zu finden, zur lokalen Wirtschaft beizutragen und mit kleinen, lokalen Agenturen zusammenzuarbeiten, die ebenfalls mit Herz und Seele dabei sind.“ So gilt es für Gwen und ihre Argentinien Reisen nicht, um jeden Preis mit den Mitbewerbern zu konkurrieren, sondern darum, besondere Erlebnisse zu schaffen und eine Beziehung zu den Reisenden aufzubauen, um deren Wünsche wirklich erfüllen zu können. Und nicht nur das: Gwen nutzt das Fundament dessen, was ihre Kunden sehen wollen, als Sprungbrett für noch bessere Pläne.

Das gewisse Etwas

Gwen rät jedem Argentinien Reisenden, sich von der Masse der Urlauber fernzuhalten. Das gelingt natürlich nicht immer – wenn Sie die spektakulären Wasserfälle von Iguazú oder den berühmten Perito Moreno Gletscher sehen wollen, bringt das automatisch viel Gesellschaft mit sich. Aber Gwen bietet so wie alle unsere Reiseexoerten das gewisse Etwas an. Ein Beispiel: „Anstatt mit dem Bus durch den Nationalpark von Feuerland zu fahren, ist es viel spezieller, hier zu Fuß zu gehen und mit der Natur in Kontakt zu kommen. Anstatt mit dem Bus zu den Anden in Mendoza zu fahren, ist es viel schöner, diesen Gipfel aus einer natürlichen Umgebung zu bewundern.“ Es sind die einzigartigen Erinnerungen, die bleiben – zum Beispiel an die Begegnungen mit Locals. Und die wichtigste Zutat für jede Reise:

„Mein Lebensmotto: Mach alles mit Liebe!“

Perito Moreno Gletscher in Argentinien

Auf die Bucket-List: Gwens Highlights

Unsere Argentinien-Expertin verrät drei ihrer Lieblingsorte und -beschäftigungen.

  • In Buenos Aires von einem argentinischen Tanzpaar Tangounterricht bekommen: Sie lernen die wichtigsten Schritte, aber auch alles über die geschriebenen und ungeschriebenen Regeln eines Milonga – so heißt ein Tango-Tanzsalon. Freuen Sie sich auf sehr authentische Einblicke in die Tangowelt, die nichts mit den touristischen Tangoshows zu tun haben.
  • Der Nordwesten des Landes; Die Natur in Salta und Jujuy ist überwältigend, überall finden Sie kleine Dörfer
  • Mindestens eine Nacht in einer Estancia verbringen, einer Lodge mitten in der Natur – zum Beispiel, um aus den beliebten Iguazú Wasserfällen eine richtig authentische Erfahrung zu machen

Und warum arbeitet Gwen so gerne mit Fairaway zusammen?

Gwens nachhaltiges Reisebüro in Argentinien ist langjähriger Partner von Fairaway und Better Places Travel. Ein Gewinn für beide Seiten – hier erklärt Gwen, was für sie die Arbeit mit einem nachhaltigen Reise-Startup so besonders macht:

„Nachhaltigkeit bedeutet für mich, sich um das angebotene Produkt zu kümmern. Für die Natur und den Erhalt der Natur zu sorgen. Es bedeutet auch, den Reisenden mehr als nur ein schönes Foto anzubieten – nämlich Wissen, Verständnis und Interaktion. Der soziale Aspekt ist für mich ein Beitrag zur lokalen Wirtschaft, damit auch kleine Orte und Unternehmer eine Chance haben. Lokale Anbieter zu nutzen und dabei bestmögliche Organisation zu bekommen, das ermöglichen Ihnen Fairaway.“

Neugierig geworden? Hier können sie zusammen mit Gwen Ihre nachhaltige Reise durch Argentinien planen

Gwendeline und Iris

Gwendeline und Iris

Unsere Argentinien Expertinnen

Lernen Sie Gwendeline und Iris kennen. Sie leben schon seit Jahren in Argentinien und freuen sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Argentinien zusammenzustellen.

Gwendeline und Iris kennenlernen

Argentinien anders erleben

Erkunden Sie bei Ihrer Reise den Nordwesten und erfahren Sie mehr über Argentiniens beste Reisezeit. Kennen Sie schon Gwendeline’s Reisetipps für Argentinien?

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Argentinien an

Möchten Sie Argentinien entdecken? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Argentinien inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Mehr Reisetipps für Argentinien

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!