Die 5 schönsten Nationalparks Tansania

Es ist beinahe unmöglich, ein besseres Reiseziel für Safaris zu finden als Tansania. Hier können Sie hautnah die beeindruckendsten Tiere in freier Wildbahn entdecken – angefangen bei Elefanten bis hin zu Löwinnen, die auf Jagd sind: In Tansania haben Sie das Gefühl, Sie wären in einer National Geographic Dokumentation. Diese fünf Nationalparks Tansania sollten Sie nicht verpassen, empfiehlt unser Reiseexperte.

1 – Die endlose Serengeti

Dieser Wildpark ist wahrscheinlich der bekannteste Park der Welt. Der Name alleine ruft Bilder von Zebraherden, wilden Löwen und jagenden Leoparden ins Gedächtnis. Die Chance, dass Sie hier Löwen sehen werden, liegt beinahe bei 100%, und danach kommen noch die Elefanten, Zebras, Gnus, Giraffen, Leoparden, Geparde und Nilpferde. Serengeti in Maasai bedeutet ‘endlose Ebene’  und der Name hätte nicht besser gewählt werden können. Sobald Sie in den Park hineinfahren, fragen Sie sich, wo sich die ganzen Tiere verstecken, da Sie nur leere Ebenen sehen. Sobald Sie jedoch tiefer in die Serengeti eindringen, erwacht der Park zum Leben. Sind Sie während der Sommermonate in Tansania? Dann reisen Sie in den Norden der Serengeti. Mit ein bisschen Glück erleben Sie hier einen Teil der großen Migration, wobei tausende von Zebras und Gnus den Mara-Fluss zwischen Tansania und Kenia überqueren.Nationalparks Tansania

2 – Das wenig besuchte Selous Game Reserve

Nur eine kleine Anzahl von den Reisenden, die nach Tansania reisen, besuchen das südliche Selous Game Reserve. Damit hat dieser besondere Park schon einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten, da es hier überall schön ruhig ist. Selous ist der größte Nationalpark Afrikas. Hier finden Sie Nashörner, große Elefantenherden (beinahe die Hälfte der gesamten Population der Elefanten von Tansania lebt hier), Giraffen, Krokodile und Nilpferde. Entdecken Sie zudem Landschaften, die sich stets verändern. Sie können auch eine Schiffssafari auf dem Rufiji Fluss machen, der durch den Park verläuft. Dies ist besonders schön abends, zum Beobachten der Sonnenuntergänge!Nationalparks Tansania

3 – Die Elefanten vom Tarangire Nationalpark

Die Landschaft vom Tarangire Nationalpark ist einzigartig: Im gesamten Park stehen große, dicke Affenbrotbäume mit wilden Zweigen und an vielen Orten stechen hohe Palmenbäume aus den Ebenen hinaus. Tarangire ist lange nicht so bekannt wie der Serengeti, aber er ist auf seine eigene Art und Weise eindrucksvoll. Auch hier leben große Elefantenherden und Sie können auf einer Safari sehr einfach junge Elefanten entdecken. Dazu kommt die große Anzahl von Zebras, Gnus, Gazellen, Sträußen, Giraffen und noch viele andere Tiere. In Tarangire müssen Sie alle paar Minuten anhalten, da Sie wieder neue Tiere bewundern können. Ein Muss auf Ihrer Bucketliste für die Nationalparks Tansania.Nationalparks Tansania

4 – Nationalparks Tansania: Der magische Ngorongoro Krater

Wollen Sie die Big Five an einem Tag sehen? Dann sollten Sie den Ngorongoro Krater nicht verpassen. Dieser Krater wurde vor Millionen von Jahren geformt, als ein großer Vulkan ausbrach und einstürzte. Sie steigen vom Rand des Vulkanes ungefähr 500 Meter nach unten. Am Boden leben unzählige Tierarten, von großen Büffelherden und Zebras bis hin zu Hyänen und dem schwarzen Nashorn, eine Seltenheit in Tansania. Zusätzlich fahren Sie quer durch verschiedene  Landschaften: Sie sehen trockene Ebenen, fruchtbare Feuchtgebiete, Büsche und Salzseen und entdecken an jedem Ort eine Vielzahl von Tieren. Insgesamt leben ca. 25.000 Tiere in dem Krater, worunter sich ungefähr 60 Löwen befinden. Der Ngorongoro Krater ist ein unglaubliches Spektakel und Ihren Abstieg in den Krater werden Sie nie wieder vergessen.

Nationalparks Tansania

5 – Jagende Tiere im Ruaha Nationalpark

Genau wie Selous wird auch der große Ruaha Nationalpark weniger besucht. Das kommt größtenteils durch die abgelegene Lage des Ruaha Nationalparks Tansania, im Süd-Westen. Ein Vorteil ist, dass wenig Reisende sich in diesem Park befinden und Sie einzigartige Safaris erleben können. Ruaha ist als einer der spektakulärsten Parks von Tansania bekannt. Es existiert noch echte Wildnis, mit schroffen Landschaften und dem Ruaha Fluss, wo Sie viele Tiere entdecken können. Entlang des Flusses entdecken Sie regelmäßig jagenden Löwinnen, Leoparden, Geparden, Schakalen und wilden Hunden, die Ihre Aufmerksamkeit auf grasende Impalas und Gazellen richten.

Sie haben jetzt richtig Lust auf eine Safari bekommen? Dann lesen Sie hier, was in Ihrem Gepäck für die Safari auf keinen Fall fehlen darf. 

Henry und Magda

Henry und Magda

Unsere Tansania Experten

Lernen Sie Henry und Magda kennen. Sie leben beide in Tansania und freuen sich darauf Ihnen einen individuellen Reiseplan für Tansania zusammenzustellen.

Henry und Magda kennenlernen

Nationalparks Tansania

Entdecken Sie Tansania mit Kindern nachhaltig und erfahren Sie mehr über die beste Reisezeit für Tansania. Oder schauen Sie sich die fünf schönsten Nationalparks Tansanias an.

Fragen Sie ein Angebot für eine Rundreise durch Tansania an

Wollen Sie gerne Tansania erkunden? Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen nach Tansania inspirieren und fragen Sie unseren Experten nach einem individuellen Angebot.

Z

100% nach Maß

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Z

Lokale Experten

Geheimtipps und Betreuung von unseren Experten vor Ort.

Z

Authentisch & Persönlich

Direkter Kontakt und persönliche Beratung.

Z

Sicherheit & Garantie

Buchung und Zahlung nach deutschem Reiserecht.

Möchten Sie jeden Monat Reise-News und Insider-Tipps von unseren Experten bekommen?

* indicates required

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!